World of WarCraft: Cataclysm: Beta-Update 12857 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Rollenspiel
Entwickler: Blizzard
Release:
07.12.2010
Test: World of WarCraft: Cataclysm
88
Jetzt kaufen ab 0,58€ bei

Leserwertung: 75% [9]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

WoW Cataclysm: Beta-Update 12857

Am Dienstag ist ein großes Beta-Update (v12857) veröffentlicht worden, das erstmal dafür gesorgt hat, dass die Cataclysm-Server auf Grund von Wartungsarbeiten bis Donnerstagmorgen nicht mehr verfügbar waren. Die knapp 1,2 GB große Inhaltserweiterung schaltet die letzten beiden Gebiete frei: Uldum (83-84) und das Schattenhochland (84-85) - auch wenn deren Status nicht final ist. Des Weiteren wird die Stufenbegrenzung auf 85 angehoben. Folgende Veränderungen sind außerdem aufgefallen; ergänzt durch Kommentare von den Blizzard:

  • Die beiden überarbeiteten Gebiete der alten Welt "Teufelswald" (45-50) und "Tausend Nadeln" (40-45) können getestet werden.
  • Alle Dungeons für fünf Spieler können auf dem normalen Schwierigkeitsgrad ausprobiert werden.
  • Die heroischen Versionen von Burg Schattenfang und den Todesminen sollen pünktlich zur Veröffentlichung von Cataclysm fertig sein und nicht - wie ursprünglich angedacht - mit einem Patch später hinzugefügt werden.
  • Zul'Gurub wird keine Raidinstanz mehr sein. Ob die Trollinstanz mit in das Questgebiet des Schlingendorntals eingebettet oder eine 5-Spieler-Instanz wird, ist noch unklar.
  • Glyphen sind keine konsumierbaren Gegenstände mehr, die nach der Benutzung verschwinden, sondern werden erlernt. Im neuen Glyphenfenster können alle bekannten sowie die noch nicht studierten Glyphen angezeigt und aktiviert werden - auch die neue Glyphenart "Primärglyphe" ist vorhanden. Für ein Großteil der Klassen sind die Glyphen nicht implementiert; Schamanen und Schurken können hingegen schon einen Blick darauf werfen.
  • Der Launcher wurde stark überarbeitet und hat ein neue Benutzeroberfläche im Cataclysm-Stil bekommen. Weitere Updates: Verbesserter, in drei Abschnitte unterteilter Fortschrittsbalken; erhöhte Downloadgeschwindigkeit; detaillierte Peer-to-Peer-Verbindungsinformationen; Bandbreiten-Erkennung, welche die Spielerfahrung von Spielern mit niedriger Bandbreite verbessern wird und viele Fehler wurden behoben.
  • Worgen dürfen bei der Charaktererstellung ihr menschliches Äußeres begutachten.
  • Goblins sind wieder freigeschaltet.
  • Procs bzw. spezielle Talente, die eine gewisse Auslöse-Chance haben, werden durch ein grafisches Symbol dargestellt, wie z.B. bei dem Add-on "Power Aura"
  • Der "Scrolling Combattext" (Kampftext) funktioniert wieder.
  • Interface-Add-ons lassen sich wieder aktivieren.
  • Die Jägerfertigkeit Salve wurde entfernt. Stattdessen trifft der Mehrfachschuss jetzt alle Ziele (mehr als drei) in einem bestimmten Radius. Zudem wurden viele Angriffe (Kill Shot, Chimera Shot) stärker von der Angriffskraft des Jägers abhängig gemacht und weniger von dem Waffenschaden.
  • Eine Reihe an Achievements und Gilden-Achievements ist hinzugefügt worden.

Quelle: MMO-Champion, WoW.com, World of Raids
World of WarCraft: Cataclysm
ab 0,58€ bei

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+