World of WarCraft: Herrschaft des Chaos am Releasetag - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Rollenspiel
Entwickler: Blizzard
Publisher: Vivendi Games
Release:
11.02.2005
Test: World of WarCraft
91

Leserwertung: 61% [52]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

World of WarCraft
Ab 7.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote


Sichere dir jetzt deinen eigenen TeamSpeak Server von 4Netplayers. Sei mit deinen Freunden jederzeit online und führe große Schlachten mit perfekter Kommunikation. Die TS3 Server sind sofort nach der Bestellung verfügbar. Perfekte Hardware und ein kostenloses Support Team erwarten dich! Jetzt auch mit Ts3Musicbot

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

World of WarCraft: Chaos und Rekorde am Releasetag

World of WarCraft (Rollenspiel) von Vivendi Games
World of WarCraft (Rollenspiel) von Vivendi Games - Bildquelle: Blizzard

Der Europa-Start von World of WarCraft am gestrigen Freitag zog jede Menge Chaos und Rekorde nach sich:

-Das Versandhaus Amazon.de verzeichnete einen Vorbestellungsrekord von mehr als 30.000 Exemplaren. Alle Bestellungen wurden am Releasetag verschickt.

-Okaysoft.de versendete insgesamt 3,4 Tonnen des Online-Rollenspiels. Derzeit sind keine WoW-Spiele mehr auf Lager.

-PCFun.de bot einen Service für Vorbesteller an und zwar konnten sich alle Käufer ihren eigenen CD-Key schon am Donnerstag Abend per E-Mail zuschicken lassen. Die Resonanz war so groß, dass der Händler alle Telefonleitungen abschalten musste (zu viele Anfragen).

-Menschenmassen von über 200 Personen warteten teilweise schon vor 9 Uhr vor Elektronikmarkt-Fachgeschäften, um eine Version des MMORPGs zu bekommen. Kommentar eines Verkäufers: "Als die Tore geöffnet wurden sah es aus wie bei einem Großmarathon". In Dortmund wurden Dekorationsaufsteller umgerannt und in Berlin kam es sogar zu einer Prügelei um eine Version. (Quelle inwow.de)

-In vielen Läden gibt es momentan keine Version mehr von World of WarCraft.

-Über 255.000 Mal wurde der Thread "Die Account Creation Pages geschlossen!" im offiziellen World of WarCraft-Forum angeklickt; innerhalb von weniger als 24 Stunden. 


Kommentare

Ditz schrieb am
also hier in hamburg wars nich soo schlimm.
ich war am 11. mittags bei media markt, um was anderes zu besorgen (hatte wow schon per preorder bekommen) und da war nch das ganze regal voll mit horde und allianz päckchen !?
JimNorton schrieb am
Also von den Problemen könnt ich auch ein Liedchen
singen, ABER ich mache es nicht. Denn es läuft ja alles
wieder.
Das der Start nicht geglückt ist, kann man doch wohl
verstehen.
Die Accounterstellung lief doch über eine einfache
Website.
Dürfte doch die gleichen Auswirkungen haben wie eine
DOS attacke, wenn sich hunderttausende versuchen
anzumelden.
Klar hätte Blizzard mehr Server zur Verfügung stellen
sollen, damit es nicht in einer Lag-Orgie endet.
Nur weder sie noch wir können in die Zukunft schaun.
Also die Server laufen ordentlich, die Anmeldung klappt,
warum dann noch meckern ?
Zu Frontal 21 ähm, die sind unter meinem Niveau
mit sowas geb ich mich nicht ab.
Fanatiker haben bei mir schlechte Karten.
MadGrasMan schrieb am
Also man muss sich ja schonma überlegen wieviel Kohle die da an einem Tag gemacht haben. Dann versucht man sein 45? teures Spiel zu zocken, und siehe da, es geht gar nichts. In den USA gabs zwar nen ansturm, aber die Server sind zumindest nicht flöten gegangen, also hier in der Central Region zumindest. Die hamm hier ca. 20 bis zu sage und schreibe 40 server pro Zeitreigion (es gibt 4) und Europa, neeee da gibts ja net so viele Leute... warten wir erstma und gehen mit dem minimum an Servern online. In den USA hats immerhin 3 Wochen gedauert bis erste lags kamen wegen Massenüberlastung, dann hamm sie das Spiel offiziell als ausverkauft abgestempelt. Europa hats einen tag gedauert...
Danke Blizzard, das war das erste und gnade euch gott auch das letzte mal das so nen dreck passiert iss
Höpi schrieb am
In Sachen Frontal21 stimme ich euch voll und ganz zu. Diese Sendung ist für mich, als Spiele-begeisterten, seit diesen Ausstrahlungen gestorben.
Zum Spiel: So schlecht kann es den Menschen doch gar nicht gehen, wenn sie einen Vollpreis von mind. 40 Euro für ein Spiel bezahlen, bei dem sie 10 EURO JEDEN MONAT noch zusätzlich bezahlen müssen.
Das ist nicht mehr zeitgemäß. Und noch weniger zeitgemäß ist es, dass Blizzard es nicht auf die Reihe kriegt, soviele Spielgelegenheiten auf Servern zu schaffen, wie Spiele verkauft werden! Hauptsache das Geld für die Spiele ist schonmal in der Kasse!
Und Kunden bezahlen für einen nicht vorhandenen Service...Diese Leute können mir nur leid tun, egal wie großartig das Spiel ist bzw. sein mag.
johndoe-freename-78191 schrieb am
HOHOHO ... der war nicht schlecht. Und du hast ganz Recht. Irgendein dusseliger \"Reporter\" (Pisa knapp geschafft) wird sich sicher wieder hinreissen lassen einen riesen Haufen Schwachsinn draus zu generieren!
Seit diesen 2 Berichten hat Frontal21 sehr viel Ansehen in meinen Augen verlohren. Da haben die sich echt n Ei gelegt!
schrieb am

Facebook

Google+