World of WarCraft: Veränderungen an den Reittieren - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Rollenspiel
Entwickler: Blizzard
Publisher: Vivendi Games
Release:
11.02.2005
Test: World of WarCraft
91
Jetzt kaufen ab 7,50€ bei

Leserwertung: 61% [52]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

World of WarCraft
Ab 7.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote


Sichere dir jetzt deinen eigenen TeamSpeak Server von 4Netplayers. Sei mit deinen Freunden jederzeit online und führe große Schlachten mit perfekter Kommunikation. Die TS3 Server sind sofort nach der Bestellung verfügbar. Perfekte Hardware und ein kostenloses Support Team erwarten dich! Jetzt auch mit Ts3Musicbot

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

World of WarCraft: Reittier-Veränderungen

World of WarCraft (Rollenspiel) von Vivendi Games
World of WarCraft (Rollenspiel) von Vivendi Games - Bildquelle: Blizzard

Im nächsten Zwischenpatch v1.12.1 für World of WarCraft wird Blizzard einige Veränderungen am Reittier-System vornehmen. Es wird effektiv zwei Stufen der Reitfertigkeiten geben: "Unerfahrener Reiter" (erlernbar für 90 Gold) und "Geübter Reiter" (erlernbar für 900 Gold). Die Kosten für die Reitfertigkeit sind also viel höher geworden, aber dafür kosten die "blauen" Reittiere nur noch 10 Gold, während die "epischen" Mounts für knapp 100 Gold gekauft werden können (alle Preise ohne Berücksichtigung des Ruf-Systems).

Für Spieler, die schon ein Reittier besitzen, wird es einen nahtlosen Übergang in das neue System geben. Ihr werdet weiterhin euer Reittier haben und ihr werdet weiterhin in der Lage sein es zu benutzen, etc. Die Auswirkung für Spieler, die noch kein Reittier haben ist, dass der Schwerpunkt vom Reittier selber weggenommen und mehr zur Reitfähigkeit hin verlagert wird. Das eröffnet den Spielern die Möglichkeit eine höhere Vielfalt zu erlangen, ohne dafür viel investieren zu müssen, wenn sie zum Beispiel nur ein Reittier in einer anderen Farbe möchten. (Quelle: Blizzard-Forum)

Wann Patch 1.12.1 genau veröffentlicht wird, ist noch unklar, aber der öffentliche Testrealm läuft bereits.


Quelle: Blizzard
World of WarCraft
ab 7,50€ bei

Kommentare

Black_Hand schrieb am
Muha die wollen wohl die restlichen PvP´ler loswerden...
Du kriegst für 1-2Monate PvP Rang 11 und kannst dir günstig ein Epic-Mount besorgen. Jetzt spart man bei der ganzen sache wohl nur noch 10Gold.
Aber immerhinn gibts noch das Alterac Mount, für nur 640Gold, das erspart dann ein par Stunden farmen.
PS: Wieso mussten sie Dragon-Empires einstampfen...naja auf Vanguard hoffen...
Nekras schrieb am
Vielleicht Leute den WoW "Spaß" macht unabhängig von T1, T2, T3, dauerfarmen und "ich-hab-den-längstenitems".. leuten die ihre unterhaltung in dem spiel in anderen Werten und Inhalten suchen
Ach, eine Parade an Mounts aller Farbgeschmäcker farmen für weit über +1000G ist Abwechslung und Spaß, und dient nicht reiner Angeberei?
Die Sets sind mit der Ansporn im ENDGAME was zu reissen mit einer Gruppe, und da gehören diverse Poserteile eben dazu.
Immerhin erheben diese Sets einen Spieler in den Rang eines gruppentauglichen Spielers der Ahnung von seinem Char hat. Und mit "Werten" hat ein Computerspiel nun wirklich nichts zu tun. Wenn du Werte willst geh zur Tür raus und mach den PC aus. :wink:
~Dark Soul~ schrieb am
Oh man ^^ ich hoffe echt es gibt bald etwas genau so gutes wie WOW!
Dann ist man nicht mehr gezwungen wow zu zocken wenn man ein gutes MMORPG zocken will! :wink:
johndoe478604#2 schrieb am
mhhh... ich denke mal Blizz wird das erst bei den neuen Generation ändern.
Denn wenn ein SPieler der bereits einen Epic hat, noch 900g dazuzahlen, oder im extremfall sogar den Mount abgeben muss, wäre doch der totale Schwachsinn...
Blizz' wird immer unheimlicher...
~Dark Soul~ schrieb am
Was heisst das denn nun wenn man ein Epic Mount hat? Hat man dann automatisch die 900 Euro Reitfähigkeit??
schrieb am

Facebook

Google+