Amnesia: The Dark Descent: Gedächtnisverlust ab September - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
3D-Adventure
Entwickler: Frictional Games
Publisher: -
Release:
08.09.2010
Test: Amnesia: The Dark Descent
86

Leserwertung: 86% [5]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Amnesia: Gedächtnisverlust ab September

Amnesia: The Dark Descent (Adventure) von
Amnesia: The Dark Descent (Adventure) von - Bildquelle: Frictional Games
Mit den Penumbra -Spielen konnte Frictional Games schon eine kleine Fangemeinde aufbauen. Dort wird man sich vermutlich auch auf das nächste Horror-Adventure von den Schweden freuen. Wie das Team jetzt mitteilt, hat man auch schon einen konkreten Releasetermin auserkoren: Amnesia: The Dark Descent soll am 8. September erscheinen.

Quelle: Shacknews

Kommentare

MC_K84 schrieb am
jetzt wieder 20 min gespielt. Ich muss Pause machen. Das machen meine Nerven net mit. Net in Worte zu fassen...
Spunior schrieb am
Ein sehr sehr feines Spiel, leider von der deutschen Fachpresse weitestgehend unbeachtet...auch hier bei 4Players.
Test ist schon längst in der Pipeline...
sourcOr schrieb am
Hatte ich mir schon im Kalender vorgemerkt, kann man aber wohl vorerst nur online kaufen. Vllt mal über Steam zugreifen, dauert mir sonst zu lang :)
alexisonfire schrieb am
Dem kann ich echt nur zustimmen! Bin schon einige Stunden am spielen und traue mich kaum, weiterzumachen. Hatte noch nie soviel Angst beim spielen. Die Story motiviert aber sehr und man will unbedingt wissen, was hinter dem ganzen steckt.
Warte mal ab, bis die ersten "Monster" kommen...da gibt es so einige Szenen im Spiel, wo du einfach nur noch kauernd in der Ecke hockst. :D Ein sehr sehr feines Spiel, leider von der deutschen Fachpresse weitestgehend unbeachtet...auch hier bei 4Players. Für mich eines der gruseligsten Spiele überhaupt, noch vor Silent Hill oder Fatal Frame.
MC_K84 schrieb am
nach 2 Stunden Spielzeit kann ich nur sagen: kauft euch das Spiel! So ein intensives Spielerlebnis hab ich noch nie erlebt! so unbeschreiblich spannend, ich sitz dauerhaft mit offenem Mund und nach vorne gebeugt vor dem Bildschirm! Es sind noch keine "Gegner" gekommen, ich weiß aber das sie kommen (dank der Vorschau)! Aber wann? Ich hör nur das knirschende Holz von fremden Fußtritten, weinende Kinder, selten auch mal Monster-Laute! Das einzigste Hilfsmittel ist die eigene Laterne, Fackeln und Kerzen die überall herumstehen um sie anzuzünden! Die sollte man auch benutzen, sonst wird der Protagonist irre, die Umgebung wird unschärfer und es wird ihm schwindelig! Aber nicht so oft das Licht anmachen, sonst könnte man entdeckt werden. Schließlich hat man keine Waffen und man ist schutzlos ausgeliefert!
Am Anfang des Spiels steht da: spiele das Spiel nicht um zu gewinnen, sondern um das Spiel zu erleben! Und das tut es auch, in für mich noch nie dagewesener Weise!
schrieb am

Facebook

Google+