S.T.A.L.K.E.R.: Shadow of Chernobyl: S.T.A.L.K.E.R. ein Blick zurück... - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Ego-Shooter
Entwickler: GSC Game World
Publisher: THQ
Release:
12.09.2008
Test: S.T.A.L.K.E.R.: Shadow of Chernobyl
85

“Tristesse. Terror. Horror. Dieses Abenteuer packt euch an der Gurgel, Spannung pur bis zum Finale!”

Leserwertung: 83% [74]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

S.T.A.L.K.E.R. ein Blick zurück...

S.T.A.L.K.E.R. Ein amüsierter Blick zurück und ein sehnsüchtiger Blick nach vorn...

Wie war das damals? Im Jahr 2001 stellte ein russisches Entwicklerteam seine Idee der breiten Öffentlichkeit vor. Die Fachpresse jubilierte und auch ich fühlte mich, wie ein Hase, den man versehentlich im Karottenlager eingeschlossen hat. Die persönlichen Lieblings-Genre vereint in einem Spiel, Ein 3D-Shooter im Rollenspielgewand. Den Release plante man für das Jahr 2003 und ich wartete tapfer.

Allein, das Spiel kam nicht. Immer wieder Bilder, Bilder, Videos, aber das Spiel wurde ein- ums anderemal verschoben. Hämische Bemerkungen der lieben Kollegen liessen mich fast an den "Duke Nukem Forever-Effekt" glauben. Ein kümmerlicher Funken Hoffnung entzündete sich an jeder noch so unbedeutenden Randnotiz.
Ich meine Russland brachte immerhin, mit Juri Gagarin, den ersten Menschen ins All. Und wie jeder russische Schüler weiß, flog in Russland der Aristokrat und Marineoffizier Alexander Moschaiski schon 20 Jahre vor den Gebrüdern Wright mit einem Flugapparat eine kurze Strecke. Ob dem tatsächlich so war, kann zwar niemand so genau sagen aber egal... Diese erfinderischen Menschen würden doch nicht an der Entwicklung eines Spieles scheitern, welches ich einfach haben MUSS?

Das Computerzeitalter ist schnelllebig und mit den Jahren kam ich darüber hinweg. Den Schmerz verstaute ich in einer kleinen Kammer meines Herzens. Ich schloss ab, legte den Schlüssel aber vorsorglich unter die Fußmatte. Man kann ja nie wissen.

Immer wieder Hoffnung. Ein paar Bilder hier, ein Interview da, 2004 die Demonstration des Multiplayer-Parts und ein vages Releasedate und dann wieder die Enttäuschung. Doch jetzt viele Screenshots, Videos später und allen Unkenrufen zum Trotz ist es da. Die Königin meines Herzens hat mich gerade angerufen. Sie hat, beim Einkaufen in einem Elektromarkt, das Spiel entdeckt und bringt es mir mit.

Werde ich enttäuscht sein? Wird es halten, was es mir so viele Jahre versprach? Wird es sich neben dem Singleplayer-Part auch für Online-Kämpfe mit menschlichen Gegnern eignen? Wird es eine neue Säule im aufstrebenden eSport?

Ich weiß es nicht. Vieles wird die Zeit zeigen und den Rest sehe ich nach der Installation. Allen die noch warten müssen, sage ich zum Trost: "Es ist tatsächlich da". Denen, die wie ich (demnächst) schon das Spiel in Händen halten wünsche ich viel Spass und Erfolg

euer

Heuermeuer


Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+