Call of Duty: Black Ops: Soll modifizierbar sein - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Military-Shooter
Entwickler: Treyarch
Publisher: Activision
Release:
09.11.2010
09.11.2010
09.11.2010
09.11.2010
26.09.2012
Test: Call of Duty: Black Ops
80
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Call of Duty: Black Ops
82
Test: Call of Duty: Black Ops
80
 
Keine Wertung vorhanden

Leserwertung: 72% [54]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

CoD Black Ops PC: Soll mod-bar sein

Call of Duty: Black Ops (Shooter) von Activision
Call of Duty: Black Ops (Shooter) von Activision - Bildquelle: Activision
Wenn Call of Duty: Black Ops im November veröffentlicht wird, dann könnte es zumindest auf dem PC vielleicht auch Nachschub jenseits der offiziellen Map-Packs geben. So lässt ein Mitarbeiter von Treyarch im offiziellen Forum verlauten:

Wir planen, das Spiel irgendwann nach dem Launch für das Modden zu öffnen. Wir wissen jetzt noch nicht, wie weitgehend man das Spiel modden können wird. Da gibt es halt ein paar Herausforderungen rein technischer Natur, die mit der Engine und internen Tool-Erweiterungen zusammenhängen, die nicht einfach ins Mod-Paradigma passen. Wir haben uns das genau genug angeschaut um zu sehen, dass das kein triviales Problem ist, und wir werden uns damit wieder nach dem Verkaufsstart beschäftigen. Zur Zeit konzentrieren wir uns darauf, das Spiel fertigzustellen.

Kommentare

Bedameister schrieb am
nana 4Players die News ist ja fast schon ne Woche alt :o
schefei schrieb am
Es geht ihnen doch gar nicht um mehr Käufer, sie brauchen die Mods der Community um diese dann in MW3 einzubauen und dort als neue Features anzupreisen.
T???|?? schrieb am
Ohja CoD2, Lee-Enfield und K98, es war so genial.
VirusTI schrieb am
-=Khaos=- hat geschrieben: Weiß nicht. So 100%ig kann ich dir nicht zustimmen.
Recoil: ja.
Bei den Hitboxen kann ich zu CoD2 jetzt nicht mehr so viel sagen. Das hab ich damals mit ´ner scheiß I-Netleitung gespielt, hatte also eh doofe Pings (trotzdem gerockt! :D *). Ich musste also eh anders zielen.
Bei CoD2 ging es aber auch hart(!) um Geschwindigkeit und darum, innerhalb von einer halben Sekunde (ja, etwas übertrieben...) ´ne 180°-Drehung zu machen um dann den Kopf des Gegners zu treffen. Und ja, zwanghaft den Kopf, sonst war der Gegner nicht tot. Und ich rede nicht von MP´s, sondern Boltrifle-Only, was heißt: Man hat die eine Chance - vertust du sie, bist du tot.
Ich hab wie gesagt einige hunderte Onlinestunden CoD2 hinter mir und wage es mir deshalb zu sagen, vielleicht auch wegen purer Sympathie, dass dieses Spiel viel mit Skill zu tun hatte**. Anderer Skill vllt. als bei CS, aber dennoch Skill.
* Hier der Beweis ^^
** Public Server mit Sprüh-Affen und so mal nicht mitgezählt.
Das erinnert mich stark an UT 2004 mit Instagib =)
Du hast genau einen schuss, wenn der nicht sitzt dann warst tot.^^
Natürlich ist CoD da nie der hit gewesen allerdings hat man das gefühl das es von Teil zu Teil schlimmer wird.
Die Cod 2 leute regen sich über CoD 4 auf und die Cod 4 leute regen sich über MW2 auf ^^
Also kann man nur sagen das es eine deutliche verschlechterung ist :lol:
Verner schrieb am
"irgendwann nach dem launch".... dann können sie es auch gleich bleiben lassen. gute mods und maps brauchen viel zeit in der entwicklung und da eh jedes jahr ein neues cod erscheint, würde es gar nichts bringen, wenn man dann irgendwann für einen alten teil noch mods erhält.
aber das ist wohl auch die pure berechnung dahinter - das ganze solange verzögern, das die user keinen nutzen davon haben und man selbst die teuren DLC's verkaufen kann. reiner PR bullshit mal wieder.
den dreck sollte man schon aus prinzip boykottieren. viel verpasst man eh nicht... 6 stunden SP und der MP ist eh jedes jahr das selbe + 2-3 neue features.
schrieb am

Facebook

Google+