JoWooD: Add-On für Gothic 3 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler: -
Publisher: -

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

JoWooD: Add-On für Gothic 3

Der letzte Finanzbericht von JoWooD enthüllte nicht nur im ersten Halbjahr 2006 um 67 Prozent gestiegene Verkäufe in einer Höhe von 7,61 Mio. Euro sondern auch noch eine spannende Ankündigung. Anscheinend sind Add-Ons für Gothic 3 und SpellForce bereits in der Mache, die 2007 kommen sollen. Wir dürfen auf weitere Enthüllungen gespannt sein. Die Vorbestellungen für Gothic 3 laufen außerdem schon und der österreichische Publisher erwartet einen guten Verkaufsstart des Rollenspiels, das den Umsatz im vierten Quartal in die Höhe treiben soll.   

Quelle: Quartalsbericht JoWooD

Kommentare

johndoe-freename-98976 schrieb am
Hatte mich schon gewundert, im Prinzip hatte ich nur diesen Stab der Wasser? (weiß nicht mehr wie der hieß) und die ?Klaue? wirklich genutzt; danach kam dann noch die Paladinklinge. Natürlich nur, wenn man es als Krieger gespielt hatte. Damit wurde ja der ganze Reiz der Waffen genommen. Auch wenn ich das Spiel wirklich top fand, aber das ist ja wirklich eine schwache Vorstellung. Na ja, hoffen wir mal, dass es beim nächsten Mal besser wird! ;-)
Evin schrieb am
Jupp. Das fatale war nämlich dass die Angriffspunkte der Waffen vor und nach dem Add-On gleich war.
Nach dem Add-On haben sich die notwendigen Stärkepunkte jedoch VERDOPPELT... :roll:
johndoe-freename-98976 schrieb am
Und die riesige Waffenauswahl war irgendwie nutzlos, Äxte für die man 150 und mehr Stärkepunkte brauchte. War das vor dem AddOn anders? Hatte Gothic II nämöich nur mit dem AddOn gespielt.
Evin schrieb am
Vorallem brauchte man EWIG bis man stark genug war um eine ordentliche Waffe zu führen... >_<
Ich bin so lange vor den Orks weggelaufen, weil ich nur so Furz-Waffen hatte... erst mit der Klaue des Beliar gings...
X-Live-X schrieb am
Mockingbird hat geschrieben:Auf druck der gothic community haben sie den schwierigkeitsgrad angehoben. jeder der zu dieser zeit in den gothic foren unterwegs war weiss wie laut die stimmen nach nem höheren schwierigkeitsgrad waren
:lol:
Na ja, der schwierigkeitsgrad war ok... nur die kosten für talente und fähigkeiten waren eindeutig zu hoch.

Genauso laut waren aber nachher auch die Beschwerden, dass der Schwierigkeitsgrad zu hoch ausgefallen ist. Gerade die letzten beiden Drachen waren je nach Charskillung übertrieben.
schrieb am

Facebook

Google+