Path of Exile: Stress-Test an diesem Wochenende - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Rollenspiel
Release:
23.10.2013

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Path of Exile: Stress-Test an diesem Wochenende

Path of Exile (Rollenspiel) von Grinding Gear Games
Path of Exile (Rollenspiel) von Grinding Gear Games - Bildquelle: Grinding Gear Games
An diesem Wochenende findet das "Public Stress Test Weekend" des Action-Rollenspiels Path of Exile statt. Interessierte Hack&Slay-Spieler können sich auf der offiziellen Website einen Account erstellen und müssen anschließend den Spiel-Client runterladen. Die Test-Phase endet am Montag (2. April) um 9 Uhr.

What’s the public stress test weekend for?
Primarily, testing to see how the Path of Exile servers run under heavy player load. Our Closed Beta is around the size we need for gameplay feedback, but we need to test to see if we can handle larger number of players in the lead-up to Open Beta.

What content is available during the weekend?
All of the current Closed Beta content. This includes two acts repeated over four difficulties (about 60 levels worth of content), the Maelstrom of Chaos, Default and Hardcore leagues, five character classes, approximately 55 active skills, 40 support gems and hundreds of types of items.

Kommentare

Vejieta schrieb am
ich konnte es samstag vormittag und gestern abend ein paar stunden zocken (witch auf lvl 16) und mir hats echt spaß gemacht. die itemhatz hat sofort gegriffen, der spielfluss hat mich positiv überrascht und im ersten moment wurde ich vom skill-tree erschlagen. einige neue sachen haben mir echt gut gefallen. z.b. die items mit zusammenhängenden sockeln in die man dann einen feuerzauber einsetzen kann der mit einem weiteren stein noch zusätzlich blitzschaden austeilt. zumindest hab ich die funktion in der kurzen spielzeit so verstanden :D hat was von den runen in D3 nur kann man es hier wohl etwas offener gestalten und kombinieren.
hoffe das ich nun noch bei der random-closed-beta-key-auslosung dabei sein werde. ansonsten schau ichs mir an sobald es released wurde. das game hat potential.
roman2 schrieb am
Shrike hat geschrieben:Naja Preis/Leistung ist bei den meissten F2P genau der Knackpunkt, ich bin kein Freund von Pay to Win.
Da kauft man sich mal eben eine Echtgeld Rune die einen im Hardcore Modus ein zusätzliches Leben beschert und schon hat sich das Thema für mich erledigt.

Aus der FAQ:
6. What does Path of Exile cost to play?
Path of Exile is 100% free to play, for everyone, forever. Our website will allow the purchase of many in-game perks and aesthetic upgrades, but all of these are completely optional, and players can have a complete, fulfilling gaming experience without spending a penny.
7. I still don't understand how it's free to play - what's the catch?
There is no catch at all, once you download the client you are free to play for as long as you like, with no charge. The purchasable perks do not convey any gameplay benefit, but help you create a unique look for your character and its fighting style.
Shrike schrieb am
Naja Preis/Leistung ist bei den meissten F2P genau der Knackpunkt, ich bin kein Freund von Pay to Win.
Da kauft man sich mal eben eine Echtgeld Rune die einen im Hardcore Modus ein zusätzliches Leben beschert und schon hat sich das Thema für mich erledigt.
Pioneer82 schrieb am
Also optisch spricht es mich nach wie vor mehr an als Dia3.
Allein deswegen werd ich das Spiel schon zocken.
Bei Dia3 wart ich ab bis es mal günstig samt Addon zu haben ist.
nawarI schrieb am
Es ist verdammt mutig ein Hack'n'Slay kurz nach Diablo 3 rauszubringen. Der Vergleich bietet sich natürlich an, aber das Geschäftsmodell, dass das Spiel völlig kostenlos spielbar sein soll (näheres steht in den First Facks) könnte dem Spiel dann doch eine größere Spieleranzahl einbringen.
Dabei muss Path of Exile nichtmal besser werden als Diablo 3 - es reicht schon wenn es einfach gut (genug) wird: "Wieso 50 ? soll ich für Diablo 3 ausgeben, wenn ich eine gute Alternative kostenlos spielen kann?"
Mal gucken wie es mit dem dauerhaften Erfolg aussieht. Das Preis/Leistungs-Verhältinis ist aber nahezu unschlagbar!
(mist, dies war mein Beitrag #666 !! den wollte ich mir eigentlich für irgendwas ganz gemeines aufheben... böse flüche... so eine verschwändung...)
schrieb am

Facebook

Google+