Warhammer Online: Age of Reckoning: GOA gibt auf und Patch 1.3.6 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Rollenspiel
Entwickler: EA Mythic
Publisher: GOA
Release:
18.09.2008
Test: Warhammer Online: Age of Reckoning
85

Leserwertung: 83% [7]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Warhammer Online - GOA gibt auf und Patch 1.3.6

Mythic Entertainment, die ihren Namen nun in BioWare Mythic geändert haben, zeichnen sich fortan für den Vertrieb, die Bereitstellung sowie das Abonnementsystem von Warhammer Online: Age of Reckoning (WAR) in Europa verantwortlich. Bisher hatte sich GOA um die europäische Community gekümmert, doch auch hier hat die Tochtergesellschaft der France Télécom ihr Engagement wie bei League of Legends, Pangya und DAoC eingestellt. Weshalb sich GOA zurückgezogen hat, ist nicht bekannt, aber da in den letzten Monaten nahezu alle betreuten Spiele/Projekte beendet wurden, scheint die Zukunft von GOA nicht mehr unter einem rosigen Stern zu stehen.

"Mythic Entertainment freut sich, den vollständigen Betrieb von Warhammer Online: Age of Reckoning in Europa und Groß-Britannien am 29. Juni 2010 zu übernehmen. Wir möchten GOA für das Engagement und die Hingabe für die WAR-Community danken und euch einladen, die Übernahme der europäischen WAR-Community durch Mythic Entertainment mit 2 kostenlosen Spielwochen für alle aktiven und ehemaligen Spielern von WAR, beginnend nach einer Übergangszeit, die am 29. Juni 2010 beginnt, zu feiern. [...] Sobald die Übernahme am 29. Juni 2010 beginnt, wird der Zugriff auf die europäischen Server von WAR für etwa einen halben Tag unterbrochen, um die Serverdaten an Mythic Entertainment zu übergeben. Danach werden die GOA Server wieder zur Verfügung stehen und am 6. Juli 2010 werden alle aktiven und ehemaligen europäischen Spieler einen 14-tägigen kostenlosen Zugang zu unseren Server sowie 14 Tage lang einen Bonus von 100% auf Ruf und Erfahrung erhalten!"

Carrie Gouskos, Produzentin: "Um sicherzustellen, dass wir nicht zuviel auf einmal durcheinander bringen, spielen die europäischen Spieler derzeit auf gespiegelten Servern in ihrer direkten Umgebung, die von Bioware Mythic in Dortmund, Deutschland betrieben werden. Diese bestehen aus zwei englischen, zwei deutschen und einem französischen Server. Wir werden, selbstverständlich, fortlaufend die Bevölkerungsdichte überwachen und Serverkonsolidierungen vornehmen, sofern sie notwendig werden."

Was passiert mit meinen existierenden Charakteren? (FAQ)
Eure bestehenden Charaktere werden genauso weiter existieren, wie ihr sie von GOAs Servern her kennt. Sie besitzen die gleichen Attribute, die identische Ausrüstung usw., sind in der gleichen Gilde und an der gleichen Position, wie ihr sie zurückgelassen habt. Dies betrifft alle Charaktere von sowohl aktiven als auch inaktiven Konten.

Carrie Gouskos, Produzentin über Version 1.3.6: Ich habe schon früher einige der Änderungen die mit dieser Version einhergehen, angesprochen, hier meine ich insbesondere die Erscheinungsbild-Plätze, die der Rüstung hinzugefügt werden. Es ist unser Anliegen, die Spieler in die Lage zu versetzen, sowohl die Attribute als auch das Aussehen ihrer Wahl nutzen zu können, ohne auf das Erscheinungsbild angewiesen zu sein, das wir festgelegt haben, einfach auf Grund der mit dem Gegenstand verbundenen Werte. Ein Entwicklertagebuch von Sean Bosshardt ist in Arbeit und dieses wird euch mehr Details darüber verraten, wie das System arbeiten soll.

In der letzten Zeit, nach den Stadt-Veränderungen, haben wir uns das Offene RvR sehr, sehr gründlich angeschaut. Auf Grund des Stellenwerts dieses Bestandteils und unserer beabsichtigten Veränderungen haben wir die Entwicklung auf zwei Versionen aufgeteilt, wobei wir mit 1.3.6 damit beginnen wollen. Auch wenn dies der weniger umfangreiche Teil der Arbeit ist, glauben wir dennoch, dass die Auswirkungen auf das Spiel ziemlich deutlich werden. Es ist unsere Absicht und unser Ziel, die Leute wieder ein bisschen mehr ins Offene RvR zu bringen. Dies alles nun vorausgeschickt, gibt es einige wichtige Punkte bei den kommenden Änderungen, um diese Ziele zu erreichen, worunter wären: der Wegfall von Siegpunkten (VP) für PvM und vorhergehende Gebiete (Hinterland), die auf Schlachtfeldziele, Szenarien und Geplänkel aufgeteilt werden. Während Spieler, die kürzlich verstarben und im Kriegslager wiederbelebt werden auch weiterhin Zoneneroberungs-Belohnungen erhalten, wird dies für die abwesenden Verteidiger der Briefkästen nicht mehr der Fall sein. Spieler, die RvR-Belohnungen erhalten wollen, müssen dafür auch ein gewisses Risiko eingehen, um sie zu erlangen.

Es gibt noch viele weitere Optimierungen am RvR-Erlebnis, auf die in diesem In-Entwicklung-Beitrag von unserem Leiter fürs RvR-Design verwiesen wird. An dieser Stelle möchte ich jedoch noch einen weiteren wichtigen Bestandteil hervorheben. Mit 1.3.6. werden wir eine neue Funktion implementieren, welche "Gegen alle Widrigkeiten" heißt, und die ein Belohnungs-Anreiz-Programm darstellt, durch welches zahlenmäßig unterlegene Armeen innerhalb einer RvR-Zone belohnt werden, indem sie einen skalierenden Bonus auf Erfahrung, Ruf und Einfluss bis hoch zu 400% für die in Unterzahl befindliche Fraktion erhalten. Wir glauben, dass ihr mit derartig hohen Boni eine Menge Leute sehen werdet, die sich an allen verschiedenen Formen des Offenen RvR beteiligen wollen, insbesondere dann, wenn die Zeichen gegen sie stehen.

Zu guter Letzt habe ich im vorhergehenden Brief Andeutungen auf sich künftig lohnende Stadtrüstungen gemacht. Zusammen mit unseren ästhetischen Änderungen an den Rüstungen fügen wir eine große Ergänzung zu den Rüstungssets hinzu, indem wir ein Rüstungsumtauschsystem für Souveränrüstungs-Sets einführen. Die Rüstungen werden in derselben Rate und auf dieselbe Weise fallen, wie bisher. Wir werden jedoch Händler implementieren, die alternative Fokussierungen für die Souveränrüstungs-Teile anbieten. Das bedeutet, dass, wenn jemand einen DPS-Schamanen spielen will, er sich seine normale Beute holen und damit zu diesem Händler gehen kann, um seinen Souverän-Heil-Torso in einen Souverän-DPS-Torso umzutauschen. Dieser Prozess beinhaltet eine vollständige Überarbeitung der Souveränrüstungs-Sets.


Quelle: BioWare Mythic, GOA

Kommentare

Sarnar schrieb am
dcc hat geschrieben:Ja, aber DAOC war so unfassbar verbugt.
Damals ging das als es noch keinen großartigen Vergleich gab. Heute wirkt es aber recht erbärmlich und öde
Erbärmlich und öde? Allein schon das grandiose PvP bzw RvR System ist heut immer noch unerreicht. Die Idee mit den 3 Reichen statt wie fast überall nur 2 ist auch wahnsinn. Ach DAoC *träum*
Linden schrieb am
Kann nur besser werden. Seit League of Legends von GoA abgetreten wurde, hat das Spiel in allen belangen zu genommen. Ich war beim Warhammer Start auch dabei, habe noch massig Screenshots womit ich andere geärgert hatte, da ich einer der 1. aufm Server war. :D Mir machte Warhammer Spaß, nur leider waren die vielen Bugs und Serverprobleme für mich ein Grund aufzuhören. Und eine 2. Chance bekommt es nicht mehr, dafür habe ich einfach zu wenig Zeit.
dcc schrieb am
Ja, aber DAOC war so unfassbar verbugt.
Damals ging das als es noch keinen großartigen Vergleich gab. Heute wirkt es aber recht erbärmlich und öde
Sarnar schrieb am
Aidem hat geschrieben:Hätten sie von anfangan machen sollen.
GOA ist einfach nur scheiße und die kriegen nix gebacken. Der start von Warhammeronline war so ein komplett fail.
ERRO 414 ICH WAR DABEI!
Reiß dich mal zusammen, die haben uns immerhin DAoC geschenkt und die Jungs haben bestimmt mehr drauf als irgend so ein dahergelaufenener Forentroll. -.-
Gegen DAoC kommt doch bis jetz immer noch kein mmorpg an. Meine Meinung. :danke: GOA :danke:
Dzharek schrieb am
ERRO 414 ICH WAR DABEI!
Errinert mich bloß nicht daran ^^ Obwohl das gehört wohl irgendwie dazu, am Anfang hat es ja noch riesen Spass gemacht und ich hab seid dem keine Angst mehr vor PvP Schlachten.
Aber jetzt müssen wir erstmal sehen was da noch kommt, Mythic hat ja in der Vergangenheit genug vom Spiel gestrichen um mir jedenfalls den Spass gehörig zu verderben.
Und die Performance tat im ersten halben Jahr ihr übriges, aber die Collectors Edition liegt noch hier und wenn ich mal wieder zeit für ein MMo habe versuch ichs mal wieder.
schrieb am

Facebook

Google+