Action-Adventure
Entwickler: Crytek
Publisher: Microsoft
Release:
10.10.2014
22.11.2013
Test: Ryse: Son of Rome
47
Test: Ryse: Son of Rome
46
Jetzt kaufen ab 19,99€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Ryse: Son of Rome
Ab 39.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Ryse: Son of Rome - PC-Umsetzung erscheint im Herbst

Ryse: Son of Rome (Action) von Microsoft
Ryse: Son of Rome (Action) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Im Herbst 2014 soll Cryteks Actionspiel Ryse: Son of Rome auch für den PC erscheinen. Neben der von Crytek veröffentlichten digitalen Version wird in Zusammenarbeit mit dem Co-Publishing-Partner Deep Silver auch eine Box-Version im Handel erhältlich sein. Sämtliche bisher erschienenen DLC-Inhalte werden laut Pressemitteilung in der PC-Version enthalten sein. Hier ein paar erste Eindrücke aus der PC-Fassung:

Screenshot - Ryse: Son of Rome (PC)

Screenshot - Ryse: Son of Rome (PC)

Screenshot - Ryse: Son of Rome (PC)

Screenshot - Ryse: Son of Rome (PC)

Screenshot - Ryse: Son of Rome (PC)

Screenshot - Ryse: Son of Rome (PC)

Screenshot - Ryse: Son of Rome (PC)

Screenshot - Ryse: Son of Rome (PC)

"'Wir bringen die Ryse-Erfahrung auf den PC, und zwar mit 4K-Unterstützung', so Carl Joney, Director of Business Development bei Crytek. '4K-Gaming ist ein weiterer großer Sprung vorwärts in Sachen Grafikqualität für PC-Spieler und Ryse demonstriert perfekt, was zurzeit bei High-End-PC-Spielen möglich ist. Wir haben unserem Team die Möglichkeit gegeben, zu zeigen, was die CRYENGINE tatsächlich leisten kann – und zwar ohne Qualitätseinbußen, dank der unglaublichen Hardware, die PC-Spielern inzwischen zur Verfügung steht. Ryse wird nicht nur dieses Jahr, sondern vermutlich für eine lange Zeit grafische Maßstäbe setzen. Die Community wollte Ryse für den PC und wir haben die Mittel und die Technologie, ihr diesen Titel in der bestmöglichen Qualität zu liefern.'

Die PC-Version von Ryse wird mit Bonus-Material veröffentlicht, das ursprünglich in der Form herunterladbarer Inhalte erhältlich war: Das Colosseum Pack enthält zwei Charakter-Skins und zwei Arena-Karten; das Mars’ Chosen Pack enthält einen neuen Charakter-Skin, vier Arena-Karten  und den neuen Überlebensmodus; das Duel of Fates Pack enthält zwei Charakter-Skins, zwei Arena-Karten und eine zusätzliche Survival-Karte; und das Morituri Pack mit drei neuen Arena-Karten, zwei Survival-Karten und fünf Einzelspieler-Arena-Karten. Außerdem bekommen PC-Spieler direkten Zugang zur Ruinen-Karte und dem Schwert 'Legionnaire’s Trust', die beide als Teil der Special Edition des Spiel veröffentlicht wurden."


In unserem Test für die Xbox One ernüchterte das technisch starke aber spielerisch flache Gemetzel mit einer Wertung von 46%.

Letztes aktuelles Video: Mars Chosen Pack Trailer


Quelle: Pressemitteilung Crytek
Ryse: Son of Rome
ab 19,99€ bei

Kommentare

Usul schrieb am
casanoffi hat geschrieben:Wenn die Quelle ordentlich was hergibt, dann sind 4k einfach grandios auf riesigen Bildschirmen.
Wobei 1 Meter jetzt nicht wirklich riesig ist... sind auch nur 40 Zoll.
Baralin schrieb am
Antiidiotika hat geschrieben:
casanoffi hat geschrieben:
Baralin hat geschrieben:Hm. 4k - und wer braucht das?
Freaks, die entsprechende Hardware haben.
Ich saß auch schonmal vor einem Screen mit 1 Meter Bilddiagonale - auf so einem Monster sehen 1080p aus wie ein VHS-Tape, da machen 4k schon was aus ^^
Mach auch nur Sinn, wenn die Texturen entsprechend aufgelöst sind :?
Du kannst sicher Wolfenstein 3D in 4K auflösen, wenn die Texturen nicht mehr hergeben, wirds auch nicht schöner.
Screen mit einem Meter... kauf ich mir ein Auto oder den Screen...? :-)
crewmate schrieb am
Und es heißt ja auch nicht, dass man auch 4k nutzen muss
casanoffi schrieb am
Antiidiotika hat geschrieben:Mach auch nur Sinn, wenn die Texturen entsprechend aufgelöst sind :?
Du kannst sicher Wolfenstein 3D in 4K auflösen, wenn die Texturen nicht mehr hergeben, wirds auch nicht schöner.
Das stimmt, aber darum geht es mir ja auch.
Wenn die Quelle ordentlich was hergibt, dann sind 4k einfach grandios auf riesigen Bildschirmen.
Aber Texturen sind in meinen Augen da eher sekundär - in erster Linie kommt es (mir) hier auf die Vektoren (Logos, Schriften etc.) an, diese werden nämlich auch bei Full-HD ab entsprechender Bildschirmgröße sehr unscharf.
Antiidiotika schrieb am
casanoffi hat geschrieben:
Baralin hat geschrieben:Hm. 4k - und wer braucht das?
Freaks, die entsprechende Hardware haben.
Ich saß auch schonmal vor einem Screen mit 1 Meter Bilddiagonale - auf so einem Monster sehen 1080p aus wie ein VHS-Tape, da machen 4k schon was aus ^^
Mach auch nur Sinn, wenn die Texturen entsprechend aufgelöst sind :?
Du kannst sicher Wolfenstein 3D in 4K auflösen, wenn die Texturen nicht mehr hergeben, wirds auch nicht schöner.
schrieb am

Facebook

Google+