Ryse: Son of Rome: PC: Viele Grafik-Optionen und ohne Mikrotransaktionen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Crytek
Publisher: Microsoft
Release:
10.10.2014
22.11.2013
Test: Ryse: Son of Rome
47

“Technisch ist Ryse auf dem PC noch beeindruckender als auf der Konsole. Doch das ändert nichts am spielerisch mauen Gemetzel.”

Test: Ryse: Son of Rome
46

“Grafik hui, Spieldesign pfui: Ryse ist eine beeindruckende Tech-Demo, doch die famosen Kulissen können das erschreckend öde und spielerisch flache Gemetzel nicht retten.”

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Ryse: Son of Rome
Ab 39.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Ryse: Son of Rome - Technische Details zur PC-Version und keine Mikrotransaktionen

Ryse: Son of Rome (Action) von Microsoft
Ryse: Son of Rome (Action) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Crytek hat sich (erneut) zu der PC-Version von Ryse: Son of Rome geäußert und beschrieben, was die PC-Umsetzung "so besonders" machen soll. Abgesehen von der möglichen 4K-Auflösung, generell besserer Grafik und den bereits integrierten vier Download-Erweiterungen wird es in der PC-Version keine Mikrotranskationen geben. Auf der Microsoft-Konsole konnte man als Spieler zusätzliches Geld in die Hand nehmen und seinen Fortschritt im Mehrspieler-Modus beschleunigen. Das ähnlich wie die Multiplayer-Unlocks aus Mass Effect 3 oder die FIFA: Ultimate Team Packs funktionierende System wird in der PC-Umsetzung also fehlen.

Zudem haben die Entwickler dargelegt, welche Optionen es für Grafik-Einstellungen geben wird.

Grafik-Optionen der PC-Version von Ryse, Teil 1
Grafik-Optionen der PC-Version von Ryse, Teil 1

  • Window Resolution: Fairly straightforward – select at what resolution you want to run Ryse on your PC. We support resolutions up to 4k (or Ultra HD, as some call it) at 3840 × 2160.
  • Supersampling: Often abbreviated as SSAA, Super-Sampling is an anti-aliasing technique that helps to give the game a smoother (or un-jagged) look. Options are: Off, 1.5x1.5 or 2x2.
  • Graphics Quality: Some gamers just want to dive right into the action, so we have included some quality pre-sets for the game’s graphics: Low, Normal and High.
  • Texture Resolution: This setting is automatically detected by the game for good performance. Our release notes will explain how enthusiasts can manually change this.
  • Fullscreen: Prefer to play fullscreen, or in window mode? We've got you covered either way.
  • VSYNC: Occasionally, your GPU’s output and that of your monitor can be out of sync, leading to some screen tearing. You can prevent these glitches by enabling VSYNC (or vertical sync).
  • Lock FPS: Ryse has an unlocked framerate by default, with your hardware power being the only limiting factor. If you prefer a more even experience, you can enable the optional frame lock at 30fps.
  • Native Upscaling: This option allows you to run the game at a lower resolution than your screen is putting it out at, with the game being upscaled to the actual native screen resolution. The UI is always rendered at native resolution.
  • Rendering Resolution: This option only comes into play when you have enabled Native Upscaling. It allows you to select what resolution the game is rendered at.
  • Beyond these options, Ryse offers a second menu for you to further tweak your “Advanced Graphics”. Most of these options can be set to either “Low”, Normal” or “High”.

Grafik-Optionen der PC-Version von Ryse, Teil 2
Grafik-Optionen der PC-Version von Ryse, Teil 2

  • Shading Quality: This adjusts the quality and detail of shading effects such as reflections, ambient occlusion or hair shaders.
  • Object Detail: This option allows you to change the rendering quality of the objects in the game, as well as how and when Level-of-Detail (LOD) is applied to them.
  • Shadows Quality: Here you can select how detailed the shadows of characters and objects in the game world are rendered.
  • Particle Quality: This option impacts the quality and amount of particles like fiery sparks.
  • Animation Quality: Here you can adjusts the quality of animations (for example, whether vertex animations on base meshes and their LODs are used).
  • Motion Blur: Turning on Motion Blur can lead to a more life-like image, in which quickly moving objects become blurred.
  • Temporal Anti-Aliasing: You can enable TAA to fight temporal aliasing, a kind of flickering that can occur on fast-moving objects on-screen.
  • Anisotropic Filtering: Anisotropic Filtering (AF) helps to improve the clarity of the textures in game. Depending on your GPU, you can set it to 2x, 4x, 8x or even 16x.

Letztes aktuelles Video: PC-Trailer


Quelle: Crytek

Kommentare

Usul schrieb am
Temeter  hat geschrieben:edit: Ah, so war das gemeint. Brauchen wir halt mehr davon. Imo wird im besten Fall sowieso immer 1) die Originalmeldung deutlich und 2) eine Wertung, sofern die PR-Meldung mal wieder meilenweit an der Realität vorbeigeht.

Gerne, wie gesagt, dagegen ist ja auch nichst einzuwenden. Aber das ist nicht der Fall.
Usul schrieb am
Kajetan hat geschrieben:Ich will Dir mal auf die Sprünge helfen ...
Autofahrer nach einer Verkehrsmeldung: "Ein Geisterfahrer? HUNDERTE!"

Ja ja, schon klar.
Temeter  schrieb am
Was spricht überhaupt dagegen, wenn sich in den News eine Wertung findet? 4Players ist schließlich eine Journalistische Seite, da kann man schon ein bischen mehr erwarten, als ein simples abschreiben von Texten der PR-Agentur. Was im Spielejournalismus imo sowieso zu oft vorkommt.
edit: Ah, so war das gemeint. Brauchen wir halt mehr davon. Imo wird im besten Fall sowieso immer 1) die Originalmeldung deutlich und 2) eine Wertung, sofern die PR-Meldung mal wieder meilenweit an der Realität vorbeigeht. Weniger erfahrene Leser könnten sowas immerhin ernst nehmen, und wir gehen aus gutem Grund nicht auf EA-Seiten für deren News.
Kajetan schrieb am
Usul hat geschrieben:Ich weiß ehrlich gesagt nicht, auf welche Art und Weise ich noch versuchen soll klarzumachen, daß mich die Ungleichbehandlung stört und nicht die Meinung des Redakteurs... oder daß News nur die Pressemitteilungen der Firmen beinhalten...

Ich will Dir mal auf die Sprünge helfen ...
Autofahrer nach einer Verkehrsmeldung: "Ein Geisterfahrer? HUNDERTE!"
Usul schrieb am
Kajetan hat geschrieben:Usul, wir haben schon verstanden, was Du meinst. Dir mißfällt es, wenn in einer News-Meldung nicht ganz nüchtern sachlich berichtet wird, sondern der zuständige Redakteur einen Kommentar einfließen lässt.

Nein, du hast es nicht ganz verstanden.
Möglichkeit 1: News werden grundsätzlich 1:1 veröffentlicht.
Möglichkeit 2: News werden grundsätzlich mit der Meinung des Redakteurs garniert veröffentlicht.
Diese Möglichkeiten sind mir egal und auch wenn die 1. Möglichkeit wohl Standard ist, kann sich eine Seite der 2. Möglichkeit bedienen.
Möglichkeit 3: News werden grundsätzlich 1:1 veröffentlicht - außer in wenigen Ausnahmefällen, in denen die Meinung des Redakteurer mehr oder weniger unauffällig eingeflochten wird.
Diese 3. Möglichkeit kritisiere ich. Und diese ist hier akut.
Ich weiß ehrlich gesagt nicht, auf welche Art und Weise ich noch versuchen soll klarzumachen, daß mich die Ungleichbehandlung stört und nicht die Meinung des Redakteurs... oder daß News nur die Pressemitteilungen der Firmen beinhalten...
schrieb am

Facebook

Google+