Counter-Strike: Global Offensive: Remake der Karte "Train" - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Military-Shooter
Publisher: Valve Software
Release:
22.08.2012
21.08.2012
21.08.2012
21.08.2012
08.2012
Test: Counter-Strike: Global Offensive
57
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Counter-Strike: Global Offensive
76
 
Keine Wertung vorhanden

Leserwertung: 91% [3]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Counter-Strike: Global Offensive
Ab 13.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Counter-Strike: Global Offensive - Remake der Karte "Train"

Counter-Strike: Global Offensive (Shooter) von Valve Software
Counter-Strike: Global Offensive (Shooter) von Valve Software - Bildquelle: Valve Software
Mit dem jüngsten Patch für Counter-Strike: Global Offensive ist ein Remake der klassischen Counter-Strike-Karte "Train" eingeführt worden. Die Karte ist in kompetitiven Matches und anderen Spielmodi als Teil der "Operation Vanguard" für alle CS:GO-Spieler verfügbar. Neben der grafischen Überarbeitung haben die Entwickler auch kleinere Veränderungen an dem Layout der Karte vorgenommen.

Letztes aktuelles Video: Train


"Our primary goals were to improve the gameplay balance of the map while simultaneously upgrading the overall visual experience. This meant making more intuitive layout changes, then re-interpreting large and small-scale environment elements to improve judgement of space and distance. Check out the video to see a montage of iterative changes made during development. We've also outlined some in-depth explanations of these changes in more detail below."

Quelle: Valve

Kommentare

sapph1roN schrieb am
Neben der grafischen Überarbeitung haben die Entwickler auch kleinere Veränderungen an dem Layout der Karte vorgenommen.
Die haben ja nur die halbe Karte geändert
crewmate schrieb am
Temeter  hat geschrieben:Die Karten der letzten Aktionen waren allesamt kostenlos spielbar. Nach (afaik) Phoenix gabs keine Paywall mehr.
Das neue Train ist ziemlich cool. Da merkt man richtig, was für Profis an dem Ding gesessen haben. Von der klaren Optik, über die durchdesignten Verteidigungspunkt, bis zum generellen Spielfluss fühlt sich die Map einfach großartig an.
Selbst da war es eine semipermeable Wand.
Jemand mit Phoenix konnte jemanden ohne Phoenix in ein Spiel einladen.
Steppenwaelder schrieb am
hab ich die karte schon oft gezockt in meinem leben... :D nie mein favorit gewesen
schrieb am

Facebook

Google+