Der Herr der Ringe Online: Die Schatten von Angmar: Codemasters über F2P-Wechsel - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Rollenspiel
Publisher: Codemasters
Release:
20.04.2007
Test: Der Herr der Ringe Online: Die Schatten von Angmar
85

“Ob J.R.R. Tolkien Herr der Ringe Online spielen würde? Keine Ahnung, aber für Fans ein Muss!”

Leserwertung: 81% [22]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

HdR Online: Codemasters über F2P-Wechsel

Der Herr der Ringe Online: Die Schatten von Angmar (Rollenspiel) von Codemasters
Der Herr der Ringe Online: Die Schatten von Angmar (Rollenspiel) von Codemasters - Bildquelle: Codemasters
In Nordamerika hat Turbine den Wechsel vom Standard-Abo-Modell hin zu einem Free-to-Play-Ansatz bei Der Herr der Ringe Online bereits vor Wochen bewerkstelligt. Seit der Umstellung habe sich der Umsatz dort dann auch verdoppelt, teilte das Studio in der vergangenen Woche mit.

In hiesigen Gefilden wird das MMORPG bekanntermaßen von Codemasters betrieben. Nachdem der Publisher den Wechsel vor Kurzem recht kommentarlos verschoben hatte, meldete sich nun David Solari zu Wort, um die Umstände der Verschiebung zu erklären.

Deren Ursache sei vertragstechnischer, nicht technischer Natur, so der General Manager von Codemasters Online. Man könne erwartungsgemäß keine konkreten Details nennen, allerdings habe das Vertragsprozedere, das für den F2P-Umstieg notwendig war, in einem Fall deutlich länger gedauert als ursprünglich eingeplant.

Die Umstellung stehe jetzt aber "kurz bevor" - ein genaues Datum werde man vielleicht Ende der Woche oder Anfang der nächsten Woche verkünden.

Quelle: via Eurogamer.net

Kommentare

6zentertainment schrieb am
Scorcher24 hat geschrieben:
6zentertainment hat geschrieben:
pitip hat geschrieben:Bin jespannt ob es auch neue inhalte geben würd....
gab doch nen gebiet was hinzugekommen ist mir rund 100 q man mus die q in dem gebiet aber erkaufen........mit rl geld.......so jedenfalls laut meiner erinnerung :D

Natürlich muss mans kaufen. F2P ist wie immer nur ein Vorwand die Leute ins Spiel zu bekommen. Dann zahlen sie aber doch weil sie den Content ja doch sehen wollen. Ich finds total bescheuert eigentlich. Hats nen Abo Modell maulen alle weils ja Abo is und sobald F2P draufsteht rennen alle hin und werfen die Kohle in Itemshop. *kopfschüttel*
Verrückte Welt.
Ich bleib bei Pay2Play Modellen, fertig. Feste Beträge ftw, vor allem in PvP-Games.
rya.

das sollte man ja wissen das "free2play" in der regel ein paymore2play system ist.z.b hab ich von einem bekannten gehört das man im schnitt 100? alle 3 monate in runes of magic investieren muss um den ganzen content zocken zu müssen(/können) das macht dann grob 30 ? im monat umgerechten also 2 monate wow oder ein anderes vergleichbares mmo.schon krass aber mir ist egal zock eh kein hdro :D
Ilumi schrieb am
Ich weiß nicht, ob f2p hier gut oder schlecht ist. Hab Lifetime-Account, und da ändert sich für mich eigentlich nix.
Vielleicht kommen sogar mehr Rollenspieler, die brauchen ja die meisten Quests und die guten Items nicht wirklich.
PvMP gibts übrigens nur, wenn man zahlt, das heißt, die Monsternoobflut wird zum Glück nicht größer.
Wie schon vorhin jemand gesagt hat, eigentlich ist es nur ein Test-Account, der nicht abläuft.
aLex_Luthor schrieb am
akrisious hat geschrieben:Das Modell ist aber ganz anders als z.b. in Runes of Magic. Wo du im Endgamebereich den Shop BRAUCHST.

lol ich habe runes of magic gespielt - in der open beta - und genau diese f2p hat mir generell die lust vertrieben f2p games zu spielen, denn da war es nämlich wirklich extrem ^^
Hans Hansemann schrieb am
akrisious hat geschrieben:Man kann ja nicht mal tolle Rüstungen im Shop kaufen ;)
Nur Zierwerk.
Dass mit den Tränken stimmt allerdings und dürfte dennoch nicht groß ins Gewicht fallen. Es gibt einige Annehmlichkeiten, die man im Shop erwerben kann. Das Modell ist aber ganz anders als z.b. in Runes of Magic. Wo du im Endgamebereich den Shop BRAUCHST.

Warts halt mal ab, du weisst ja net ob die nicht encounter bauenbei denen du auf diese über-tränke angewiesen bist. Mal davon ab das PvMP auch damit geschadet wird.
Ich finds einfach nicht gut, entweder ich bezahle Monatlich oder ich bezahl NICHTS und muss damit leben das man sich für Geld vorteile kaufen kann. Bei HDRO kann man sich nun trotz Monatlicher gebühren (oder hohen erweiterungskosten denn es ist ja wie wir alle wissen NICHT F2P im eigentlichen sinne) sich vorteile kaufen.
akrisious schrieb am
Man kann ja nicht mal tolle Rüstungen im Shop kaufen ;)
Nur Zierwerk.
Dass mit den Tränken stimmt allerdings und dürfte dennoch nicht groß ins Gewicht fallen. Es gibt einige Annehmlichkeiten, die man im Shop erwerben kann. Das Modell ist aber ganz anders als z.b. in Runes of Magic. Wo du im Endgamebereich den Shop BRAUCHST.
schrieb am

Facebook

Google+