Der Herr der Ringe Online: Die Schatten von Angmar: Strikte EU/US-Trennung - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Rollenspiel
Publisher: Codemasters
Release:
20.04.2007
Test: Der Herr der Ringe Online: Die Schatten von Angmar
85

Leserwertung: 81% [22]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

HdR Online: Strikte Versionstrennung

Der Herr der Ringe Online: Die Schatten von Angmar (Rollenspiel) von Codemasters
Der Herr der Ringe Online: Die Schatten von Angmar (Rollenspiel) von Codemasters - Bildquelle: Codemasters

Wer Freunde in Nordamerika hat und sich darauf gefreut hat, vielleicht mal gemeinsam mit ihnen in Der Herr der Ringe Online loszuziehen, wird wohl in die Röhre schauen müssen. Laut Entwickler Turbine wird dies nicht möglich sein.

Die sei dadurch bedingt, dass man in den Märkten mit unterschiedlichen Vertriebs- bzw. Servicepartnern zusammenarbeitet. Dadurch seien auch die Rechnungssysteme getrennt.

Das Importieren der US-Version kann man sich laut der Mitteilung getrost sparen. Die Aktivierung des Keys wird nicht möglich sein, wenn der Spieler nicht aus der entsprechenden Region kommt.


Quelle: EvilAvatar

Kommentare

Cardinals schrieb am
Ich glaube mit diesem Schritt will Turbine eher gegen Item-Sales und China Farming vorgehen, da es in Europa weit weniger Leute gibt die das tun und auch anbieten.
Gryfid1 schrieb am
also ich habe früher everquest gespielt, und kurz mal wow angespielt.
man merkt schon deutlich den unterschied...
um ehrlich zu sein würde ich lieber eu/us server zusammen sehen bei einen massive mmorpg...
irgendwie lustig gewessen in ner gilde zu sein die international war...
Balmung schrieb am
Genauso gibt es Leute, die zu unterschiedlichen Tageszeiten Zeit haben, soll ja auch Leute geben die z.B. Nachts arbeiten.
Spunior schrieb am
Also ich kenne genug Leute, die in Gilden spielen, die sich aus Spielern aus aller Herren Länder zusammensetzen. Das war ja bei Spielen wie Ultima Online auch problemlos möglich. Das mit der Zeitverschiebung wurde auch unterschiedlich gehandhabt - da gehen die Leute mal ab und zu später ins Bett (Ostküste ist ja nur 6 Stunden hinterher) oder stehen etwas früher auf (Westküste: 9 Stunden), um nochmal fix mit ein paar Gleichgesinnten zusammenzuspielen.
Balmung schrieb am
Es soll Leute geben, die über online Spiele Leute im Ausland kennengelernt haben und Freunde wurden. Außerdem hat es denn Vorteil, das so zu jeder Tageszeit etwas im Spiel los ist und man egal zu welcher Zeit immer ausreichend Spieler findet.
Bei Final Fantasy XI z.B. spielen alle Weltweit zusammen auf den gleichen Servern.
schrieb am

Facebook

Google+