The Banner Saga: Finanzierung steht - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Taktik-Rollenspiel
Entwickler: Stoic Studio
Release:
kein Termin
20.11.2014
02.10.2014
02.10.2014
17.04.2015
14.01.2014
14.01.2014
kein Termin
12.01.2016
kein Termin
12.01.2016
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: The Banner Saga
86

“Tolles Artdesign, innovativer Reise-Aspekt, Entscheidungen und Konsequenzen: Auch auf dem iPad ist The Banner Saga klasse Rundentaktik.”

 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: The Banner Saga
86

“Schach und Drama, Kampf und Konsequenzen - sehr gute Rundentaktik mit toller Story in altnordischer Fantasywelt!”

 
Keine Wertung vorhanden
Test: The Banner Saga
80

“The Banner Saga präsentiert sich immer noch erzählerisch, taktisch sowie hinsichtlich des Artdesigns sehr gut. Aber die Umsetzung für PS4 und Xbox One ist nicht sauber - Ruckler und Grafikbugs trüben den Spaß.”

 
Keine Wertung vorhanden
Test: The Banner Saga
80

“The Banner Saga präsentiert sich immer noch erzählerisch, taktisch sowie hinsichtlich des Artdesigns sehr gut. Aber die Umsetzung für PS4 und Xbox One ist nicht sauber - Ruckler und Grafikbugs trüben den Spaß.”

Leserwertung: 87% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

The Banner Saga: Finanzierung steht

The Banner Saga (Rollenspiel) von Stoic Studio / Versus Evil
The Banner Saga (Rollenspiel) von Stoic Studio / Versus Evil - Bildquelle: Stoic Studio / Versus Evil
Timing ist alles: Der Windschatten des Double Fine Adventures und von Wasteland 2 dürfte nicht unerheblich dabei geholfen haben, dass viele Spieler auch auf das erste unabhängige Projekt dreier ehemaliger BioWare-Mitarbeiter aufmerksam wurden. Wie Stoic per Kickstarter-Update mitteilt, kamen die benötigten 100.000 Dollar im Handumdrehen zusammen. Gut 152.000 Dollar sind es derzeit, während die Kampagne noch 29 Tage laufen wird.

Wie es offenbar zum guten Ton gehört, teilen die Entwickler nach der Erfolgsmeldung auch mit, wofür sie das quasi vorhandene sowie weiteres Geld verwenden wollen. U.a. soll ein Animationsstudio dabei helfen, dass die Charaktere mit hochwertigen Animationen zum Leben erweckt werden - Stoic zitiert das grandiose Myth als Referenz. Auch der Ton werde dank der  zusätzlichen Mittel aufwändiger sein. Nicht zuletzt wollen sie wohl weitere Programmierer einstellen, um Elemente einzubauen, die ein kleinerer Geldbeutel nicht hätte bezahlen können. Kurzum: Man stecke jeden Dollar in die Qualität des Spiels.

Zu guter Letzt hat Stoic eine Umfrage gestartet, in der jeder angeben kann, auf welchen Plattformen er The Banner Saga am liebsten spielen würde. Das Ergebnis wird keine Vorgabe an die Entwickler sein - sie können so aber allgemeine Vorlieben und Abneigungen einschätzen.

Quelle: Kickstarter

Kommentare

Knarfe1000 schrieb am
4P|BOT2 hat geschrieben:Timing ist alles: Der Windschatten des Double Fine Adventures und von Wasteland 2 dürfte nicht unerheblich dabei geholfen haben, dass viele Spieler auch auf das erste unabhängige Projekt dreier ehemaliger BioWare-Mitarbeiter aufmerksam wurden. Wie Stoic per Kickstarter-Update mitteilt, kamen die benötigten 100.000 Dollar im Handumdrehen zusammen. Gut 152.000 Dollar sind es derzeit, während die Kam...Hier geht es zur News The Banner Saga: Finanzierung steht

Aha, da ist also das echte Bioware.
Hört sich gut an :Hüpf:
oWn4g3 schrieb am
Was meinst du denn mit ekelerregend? Das ist doch für die Backer toll, dass sie das Spiel für $10 erhalten UND die Entwicklung schon im voraus unterstützen können. Ekelhaft wäre es, wenn sie für die 10 Dollar nichts bekommen würden, da stimme ich dir zu (wobei es dann immernoch ihre freie Entscheidung wäre).
Was man bisher von dem Spiel gesehen hat, wirkt auf mich schon einzigartig genug um 10 Dollar zu investieren. Soviel kann man da garnicht mehr verkehrt machen, dass man sich nachher ernsthaft ärgert.
crewmate schrieb am
Ekelerregendes Potenzial
Das fertige Spiel weiß deutlich mehr kosten als 10 euro. Das ist nur die Unterstuetzung der Backer. Die finanzieren immerhin ein Spiel ohne zu wissen wie es wird.
Nimi schrieb am
So Animationen wie bei Myth...das ist mal cool :)
Ich fand die damals echt schick und es war immer schade, daß dieses Stilmittel nicht auch bei anderen Spielen Verwendung gefunden hat.
Je mehr ich über The Banner Saga erfahre, desto interessanter wird dieses Spiel für mich...
Isterio schrieb am
Toll, freue mich für die Herren (oder Frauen?). Ob das wohl genau die ehemaligen Mitarbeiter sind, die damals dabei waren, als Bioware noch bessere Spiele gemacht hat? ;)
Das Spiel wird sicherlich interessant für mich, sofern es für meinen PC rauskommt. Ich überlege gerade, ob ich auch etwas "spenden" soll. Man will ja solche Projekte unterstützen, denn es klingt nicht schlecht.
[EDIT]
Habe mich eben eingelesen und ich bin entzückt! Die drei Herren haben als Leads an SWTOR gearbeitet und das Spiel kommt zuerst für PC und Mac raus. Das ist schon mal erbaulich. Das Gameplay aus dem Video erinnert mich irgendwie an eine Mischung aus Might and Magic und den alten Fallouts. Und das ist dann in eine nette Story verpackt. Sofern man das dann für um die 10 USD kaufen kann, werde ich mir das garantiert holen.
schrieb am

Facebook

Google+