Cyberpunk 2077: Teaser-Trailer veröffentlicht - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
3D-Rollenspiel
Entwickler: CD Projekt RED
Publisher: CD Projekt
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Cyberpunk 2077: Teaser-Trailer veröffentlicht

Cyberpunk 2077 (Rollenspiel) von CD Projekt
Cyberpunk 2077 (Rollenspiel) von CD Projekt - Bildquelle: CD Projekt
Der vor einigen Tagen versprochene Teaser-Trailer zu Cyberpunk 2077 ist veröffentlicht worden. Die Entwickler haben derweil einen "When it's done"-Releasetermin angekündigt, schließlich soll das Open-World-Rollenspiel eine nicht-lineare Geschichte, vielfältige Charakterklassen und ein "riesiges Arsenal an Waffen, Upgrades, Implantaten und anderem Hightech-Spielzeug" bieten - basierend auf der Pen&Paper-RPG-Lizenz. In naher Zukunft soll ein weiterer Trailer bereit gestellt werden.



"The trailer shows a woman going on a rampage due to the amount of cybermodifications in her body. The Night City police try to intervene with the help of a member of an elite police called Psycho Squad. (...) The teaser shows how the Psycho Squad might acquire a new member. The Psycho Squad specializes in combating "psychos" - individuals who overuse implants and substances that boost or otherwise alter the human body. There comes a point when they overdose on these innovations, and their bodies start to rebel against their biological body parts as well as against all things organic around them. Simply put, they start killing people, who they now derisively call "meatbags."

Kommentare

schefei schrieb am
Kajetan hat geschrieben:
Nightfire123456 hat geschrieben:Hier gehts doch um den Titel Cyperpunk und nicht darum ob jemanden the witcher gefallen hat oder welcher Entwickler einem mehr bietet.
Wer mit den CD Projekt Spielen nichts anfangen kann hat auch hier in der News nichts verloren. Es gibt genügend Leute die sich auf neue Titel des Entwicklers freuen.
Es ist echt das letzte das Leute die damit nichts anfangen können die News voll spamen um es anderen Leuten madig zu machen. Geschmäcker sind halt verschieden, was aber noch lange kein Grund ist alles schlecht zu reden

*winsel, mimimi*
Ja, die Welt ist böse und ungerecht!

Immer diese Typen die Leute kritisieren, die andere Leute kritisieren, die Entwickler kritisieren.
Die nerven so richtig :Blauesauge:
Kajetan schrieb am
Nightfire123456 hat geschrieben:Hier gehts doch um den Titel Cyperpunk und nicht darum ob jemanden the witcher gefallen hat oder welcher Entwickler einem mehr bietet.
Wer mit den CD Projekt Spielen nichts anfangen kann hat auch hier in der News nichts verloren. Es gibt genügend Leute die sich auf neue Titel des Entwicklers freuen.
Es ist echt das letzte das Leute die damit nichts anfangen können die News voll spamen um es anderen Leuten madig zu machen. Geschmäcker sind halt verschieden, was aber noch lange kein Grund ist alles schlecht zu reden

*winsel, mimimi*
Ja, die Welt ist böse und ungerecht!
Nightfire123456 schrieb am
Hier gehts doch um den Titel Cyperpunk und nicht darum ob jemanden the witcher gefallen hat oder welcher Entwickler einem mehr bietet.
Wer mit den CD Projekt Spielen nichts anfangen kann hat auch hier in der News nichts verloren. Es gibt genügend Leute die sich auf neue Titel des Entwicklers freuen.
Es ist echt das letzte das Leute die damit nichts anfangen können die News voll spamen um es anderen Leuten madig zu machen. Geschmäcker sind halt verschieden, was aber noch lange kein Grund ist alles schlecht zu reden
schefei schrieb am
SectionOne hat geschrieben:Trotzdem hat Bioware nach Release kostenlosen Content nachgeliefert! Auch das Finale von ME3 wurde überarbeitet (ob nun zum guten oder schlechten sei dahingestellt). Also im Grunde hat sich Bioware ähnlich verhalten wie CDP! Wieso also sollte man letzteren einen Sonderstatus zukommen lassen?

Mass Effect 3
- Wiederauferstehung-Multiplayer-Erweiterung
Eine kostenlose Erweiterung für den Mehrspielermodus. Sie beinhaltet zwei neuen Karten, sechs neue Multiplayer-Charaktere und vier neuen Ausrüstungsgegenständen.
- Rebellion-Multiplayer-Erweiterung
Eine weitere kostenlose Erweiterung für den Mehrspielermodus. Sie beinhaltet zwei neuen Karten, sechs neue Multiplayer-Charaktere und drei neue Waffen.
- Extended Cut
Eine kostenlose Erweiterung, die am 26. Juni 2012 veröffentlicht wurde. Sie erweitert die drei verschiedenen Endsequenzen um zusätzliches Filmmaterial und fügt eine vierte Endsequenz, die Fortführung des Vernichtungs-Zyklus der Reaper, ein.
The Witcher 2
Patch 2.0: ?A Sackful of Fluff? plus ?Barbers and Coiffeuses? and Six Pre-Release DLC Packages
- "A Sackful of Fluff" is an additional quest in Chapter 2 of the game.
- ?Troll Trouble? - New quest in Chapter 1 of the game.
- ?Barbers and Coiffeuses? - Some traders also provide barbershop services.
- ?Blue Stripes Combat Jacket? - in your character Inventory from the beginning of the game.
- ?Ultimate Alchemist's Outfit? - in your character Inventory from the beginning of the game.
- ?Ultimate Mage's Outfit? - in your character Inventory from the beginning of the game.
- ?Ultimate Swordsman's Outfit? - in your character Inventory from the beginning of the game.
- ?Finisher Pack? ? bonus finishers available from the beginning of the game.
- ?Mysterious Merchant? - character who can first be encountered in...
Randall Flagg schrieb am
mr archer hat geschrieben:
Tja. Ich kann mich sehr wohl an Rätsel jenseits von Schwertgeschwinge erinnern. Der Exorzismus auf der Verbrennungsstätte in Akt 2 (Vernon Roche - Pfad). Die Quest mit der ermordeten Familie am Strandhaus (ebenfalls Vernon Roche - Pfad). Die Suche nach dem Giftmischer in Vergen. Das Geheimnis um den verschwundenen Zwergenschmied in Vergen. Die sich durch das ganze Spiel aufbauende Okkulte Geheim-Quest, die erst in Akt 3 in der Kanalisation mit dem Wächter aufgelöst wird. Und noch ein paar Beispiele mehr ließen sich finden. Außerdem ist Witcher 2 ein Action-RPG. Man spielt einen magiebegabten Schwertkämpfer. Oh Wunder, es wird gekämpft!
Im übrigen muss ich als Fan von Teil 1 sagen, dass ich die Detektiv-Quest zwar als Idee sehr gut und ambitioniert fand. Die Umsetzung allerdings weniger. Permanent funkten einem da andere Questlinien dazwischen, die einen Teil des Rätsels quasi automatisch lösten und wenn man so will spoilerten. Eigentlich war sie nur ein erzählerischer Aufhänger für den ersten Stadtakt.

Den Roche-Weg bin ich nicht gegangen, habe mich, soweit ich mich erinnere, den Elfen angeschlossen, von daher kann ich dazu nichts sagen. Wobei ich mir da auch sehr gerne einen neutralen Weg gewünscht hätte, wie im ersten Teil. Ich fand nämlich beide Fraktionen bescheiden.
Zum Action-RPG: Das war Witcher 1 auch. Und dennoch hat es eine gute Balance gehabt zwischen Action und Nicht-Action. Allerdings muss ich auch sagen, dass ich auch selbst dran schuld bin an der Enttäuschung, Stichwort Hype. Der erste Teil gefiel mir wirklich richtig, richtig gut. Dann kam der zweite und überall hieß es: Hey, der ist besser als Teil 1, ein würdiger Nachfolger, Geralt in Höchstform, das musst du unbedingt spielen (ja, das kam auch verstärkt aus meinem Freundeskreis). Dann hole ich es mir (glücklicherweise bei einem Keystore für etwa 20 oder 25 ?), spiele es und bin erstmal von...
schrieb am

Facebook

Google+