3D-Rollenspiel
Entwickler: CD Projekt RED
Publisher: CD Projekt
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Cyberpunk 2077 soll sich deutlich von Witcher 3 unterscheiden

Cyberpunk 2077 (Rollenspiel) von CD Projekt
Cyberpunk 2077 (Rollenspiel) von CD Projekt - Bildquelle: CD Projekt
Nicht nur hinsichtlich der Größe soll sich Cyberpunk 2077 von The Witcher 3 unterscheiden. Generell soll das aktuelle Projekt ganz anders werden als der dritte Teil des Fantasy-Epos rund um den Hexer. Das versprach nach Angaben von DualShockers zumindest Mateusz Tomaszkiewicz, Lead Quest Designer bei CD Projekt Red, bei einem Panel im Rahmen der PAX Australia.

Zwar wolle man an den Stärken der Reihe aufbauen - allen voran das abwechslungsreiche Quest-Design -, aber auch Dinge anpassen, von denen man im Studio glaubt, dass sie anders noch etwas besser funktionieren können; Details nennt Tomaszkiewicz nicht, fügt aber an: "Darüber hinaus ist es ein völlig anderes Spiel. Offensichtlich handelt es sich zwar auch um ein Rollenspiel, aber es nutzt völlig andere Systeme. Wir müssen uns darauf konzentrieren, den Spielablauf auf eine andere Weise als Schwertkämpfe spaßig zu gestalten. Ich denke also, dass wir uns da anpassen müssen, aber wie ich bereits sagte: Wir wollen all die guten Dinge beibehalten, die wir bei The Witcher umgesetzt haben."
Letztes aktuelles Video: Mike Pondsmith


Quelle: DualShockers

Kommentare

casanoffi schrieb am
SethSteiner hat geschrieben:The Witcher 3 ist ziemlich erwachsen. Ich weiß ja nicht wie du gespielt hast aber allein von Sex habe ich fünfzig Stunden nichts gesehen, dafür eine schön geschriebene Quest nach der anderen, wobei es sicher Gewalt gab aber das gibts ja woanders auch wo man kämpft und die rohe Ausdrucksweise - so sprechen Menschen halt, ist ja nicht so als wäre das Spiel einfach nur randvoll mit Kraftausdrücken. Na und wenn Velen und gute Teile von Skellige nicht düster sind, weiß ich auch nicht.
Klar, TW3 ist jetzt kein Proll-Porno, in dem es nur um Sex und Gewalt geht. Das meinte ich auch gar nicht.
Es geht mir hier um Nuancen, sei es nur ein zu deutlicher Kameraschwenk, eine zu deutliche Anmerkung, ein Wink mit einem Zaunpfahl, die OP mit der Rohrzange.
Ich meinte auch nicht, dass man hier ausschließlich mit Kraftausdrücken zugeschwallt wird.
TW3 kommt mir ein bisschen wie ein gerade 18-jährig gewordener vor, der sich kaum noch halten kann, in die Erwachsenen-Abteilung einer Videothek gehen zu dürfen, wenn Du verstehst, was ich meine.
Mir fehlt hier einfach eine gewisse Souveränität und Ernsthaftigkeit, etwas mehr Fingerspitzengefühl, an die ganze Sache ranzugehen.
Schwer mit Worten zu erklären :?
Ich meine damit auch gar nicht die Szenen selbst, es zieht sich wie ein roter Faden durch das Spiel.
Ich sag ja auch gar nicht, dass das Spiel deshalb schlecht sei - ja, die Quests sind hervorragend geschrieben, habe es selbst 100+ Stunden genossen.
Und ja, es gab auch düstere Areale, aber unterm Strich blieb bei mir ein viel zu farbenfrohes und teils überzeichnetes Bild im Kopf hängen.
Und am Ende war ich sicherlich auch sehr zufrieden, aber als perfekt empfand ich es nicht (und auch nicht als ziemlich erwachsen, eher als halbstark ^^).
SethSteiner schrieb am
Ich glaube die Stunden bezogen sich nur auf das Material aber genau wie man beim Film hunderte Stunden hat, wird ja nur ein Bruchteil genutzt. Ehrlichgesagt war bei den 100 Stunden auch nur die eine Sexszene bei mir dabeigewesen aber wäre echt traurig, wenn man wirklich nur Skins ausgetauscht hat. Ein Punkt den man in meinen Augen verbessern sollte.
TheLaughingMan schrieb am
SethSteiner hat geschrieben:
casanoffi hat geschrieben:Und hoffentlich schafft es der Laden dieses Mal, ein wirklich erwachsenes RPG auf die Beine zu stellen. Nur weil ein Spiel auf Sex, Gewalt und rohe Ausdrucksweise getrimmt ist und ein großes rotes 18 auf der Verpackung leuchtet, ist es deswegen noch lange nicht erwachsen. Ganz im Gegenteil, wenn man das ganze Thema auf solch klischeehafte Art und Weise direkt erzwingt, dann wirkt sowas auf mich garantiert nicht erwachsen, sondern spät-pubertär.
The Witcher 3 ist ziemlich erwachsen. Ich weiß ja nicht wie du gespielt hast aber allein von Sex habe ich fünfzig Stunden nichts gesehen, dafür eine schön geschriebene Quest nach der anderen, wobei es sicher Gewalt gab aber das gibts ja woanders auch wo man kämpft und die rohe Ausdrucksweise - so sprechen Menschen halt, ist ja nicht so als wäre das Spiel einfach nur randvoll mit Kraftausdrücken. Na und wenn Velen und gute Teile von Skellige nicht düster sind, weiß ich auch nicht.
Stichwort Sex: Gab es hier nicht mal ne News in der es darum ging wie viele Sex Szenen es insgesamt gab (ein paar Dutzend Stunden glaube ich)...wo sind die geblieben? Wenn man nicht gerade mit Yen Matratzen Sport betreibt sind das immer die gleichen Szenen, nur die Skins werden gewechselt. :?
Levi  schrieb am
KaioShinDE hat geschrieben:Das ist auch so eine "Wasser ist nass"-Aussage. Ausser möglicherweise der Dialogstil ist die Schnittmenge zwischen Cyberpunk und Fantasy RPG nunmal winzig. Kann sich jeder selber denken dass es vollkommen anders aufgebaut sein wird.
Würde dir normalerweise zustimmen. Aber Fallout vs elderscrolls. Oder auch bioware Spiele zeigen schon, dass das setting nicht unbedingt reicht, um Spiele wirklich voneinander zu entkoppeln.
Marobod schrieb am
Leute, die muessen sowas machen, damit Cyberpunk lange im Gespraech bleibt, das ist kostenlose Werbung, spart halt das marketing :D
schrieb am

Facebook

Google+