Might & Magic Heroes 6: Shades of Darkness: Standalone-Erweiterung angekündigt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Strategie
Entwickler: Limbic Entertainment
Release:
02.05.2013

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Might & Magic Heroes 6: Shades of Darkness
Ab 9.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Might & Magic Heroes VI - Standalone Add-on angekündigt

Might & Magic Heroes 6: Shades of Darkness (Strategie) von Ubisoft Entertainment
Might & Magic Heroes 6: Shades of Darkness (Strategie) von Ubisoft Entertainment - Bildquelle: Ubisoft Entertainment
Im Frühling 2013 soll eine noch namenlose Might & Magic Heroes VI Standalone-Erweiterung erscheinen, dies kündigte Ubisoft soeben an - das Add-on ist somit ohne Might & Magic Heroes VI spielbar. Die Erweiterung wird eine neue Fraktion beinhalten, die von den Dunkelelfen angeführt wird.

Die Dunkelelfen haben den Wald von Irollan verlassen, einen Pakt mit dem mysteriösen Gesichtslosen geschlossen und konnten so der Vernichtung entkommen. Sie wurden zu Abtrünnigen, heimlichen und verehrten Assassinen. Diese Fraktion wird in einer Kampagne vorgestellt, die nicht nur unerforschte Gebiete von Ashan aufdeckt, sondern auch den Ursprung seiner Bewohner offenbart. Protagonist der Geschichte ist der Held Raelag, der bereits in Heroes V als Meister-Manipulator eingeführt wurde. In der Standalone-Erweiterung werden seine frühen Jahre zurückverfolgt.

Quelle: Ubisoft

Kommentare

Nightfire123456 schrieb am
Die schlimmsten Bugs wurden beseitigt auch wenn das Game noch lange nicht buglos ist. Ich spiel aber lieber wieder den 5. Teil mit addons, mit dem 6 wurde ich irgendwie nie so richtig warm
dobpat schrieb am
BattleIsle hat geschrieben:Das Problem ist das Spiel an sich. Diese lächerliche Stadtansicht (erst Monate später nachgereicht), immer noch massenweise Bugs, keine SimZüge, diese Conflux only online Fietschers...etc...
Viele Versprechungen, monatelang keinerlei Produktpflege. Hauptsache jetzt schon wieder ne GoldEdition rauswerfen.
Ne ne, Ubischrott at its best.
Ich bin derzeit mir am überlegen es zu kaufen. Wenn ich das schon wieder lese vergeht mir direkt die Lust.
Erinnert mich an Rainbow Six Vegas 2 von denen. Bekam gute Kritiken, weil die Tester mittlerweile alle unfähig sind MPs richtig zu testen.
Also mit nem Freund geholt und was ist, der tolle Soundloop-Bug (Schuss geräusche ziemlich laut bleiben in ner Endlosschleife hängen) machten das Spiel im Grunde im MP unspielbar.
sowas hätte ich als Tester direkt mit ner 30% für den MP abgewertet.
Es war ja so nervig das ich die Kampagne abbrechen musste, also was soll das ?
Wurde von Ubisoft natürlich auch nie gepatcht, die hören doch eh nicht was man denen schreibt.
Posts wandern direkt in den Papierkorb, jede Wette.
Naja, jedenfalls wenn du jetzt sagst das HOMM 6 auch noch so massenweise Bugs hat.....hmmmmmm :(
johndoe981765 schrieb am
Das Problem ist das Spiel an sich. Diese lächerliche Stadtansicht (erst Monate später nachgereicht), immer noch massenweise Bugs, keine SimZüge, diese Conflux only online Fietschers...etc...
Viele Versprechungen, monatelang keinerlei Produktpflege. Hauptsache jetzt schon wieder ne GoldEdition rauswerfen.
Ne ne, Ubischrott at its best.
KONNAITN schrieb am
Twan hat geschrieben: Hi. Mein Problem ist folgendes: HoMM 5 zu Release 50?. 2 DLC á 10?. Macht 70 Euro. Nun das AddOn. Ich gehe mal von 30 ? aus. Macht 100 Ohren. Wird auch längst nicht alles gewesen sein, da werden sie noch mehr melken.
50 ? ist glaube ich ein wenig viel, ich denke das konnte man problemlos auch irgendwo billiger bekommen, aber egal. Ich will DLCs sicher nicht verteidigen, aber gerade in dem Fall würde ich sagen, dass man sie auch leicht komplett ignorieren kann.
Es ist ja nicht so, dass die DLC und AddOns schwierig zu proggen gewesen wären, es ist ja schon alles an Tools vorhanden. Und wir alle wissen doch, dass mindestens die beiden Dlc zu Release schon fertig waren und nur nicht implementiert wurden.

Ich glaube nicht dass die DLCs in dem Fall schon fertig waren und aus dem Spiel geschnitten wurden, weil sie von Limbic gemacht wurden, die den support und die Weiterentwicklung des Spiels von Black Hole übernommen haben.
Und ein Add On mit einer neuen Fraktion und dazu passender Kampagne zu entwickeln ist nun auch nicht so unaufwendig. Schon alleine das balancing ist ne knifflige und zeitaufwendige Angelegenheit.
Aber ich will Ubisoft hier gar nicht verteidigen, nur für mich stellt es sich eben so dar, dass es zwei IMO eher uninteressante DLCs gibt, wie sie inzwischen eben jeder macht, und jetzt ein echtes Add On angekündigt wurde, das deutlich interessanter werden könnte. Ob das dann was taugt und das Preis/Leistungsverhältnis stimmt, wird man ja sehen. Beim Vorgänger habe ich den Kauf der beiden Add Ons jedenfalls nicht bereut.
Twan schrieb am
KONNAITN hat geschrieben:
Twan hat geschrieben:Ich weiß schon, warum ich nach Siedler 7 kein einziges Ubisoft Spiel mehr gekauft habe. Bin eigentlich begeisteter HoMM Spieler, aber diese Dlc und Addon(ob standalone oder nicht) Politik hält mich vom Kauf ab.
Das verstehe ich jetzt nicht so ganz. Gut, es gab soweit ich weiß zwei DLCs, die kaum neues geboten haben und die man wohl problemlos ignorieren konnte, aber da dieses standalone eine neue Fraktion beinhalten wird, gehe mal davon aus, dass das jetzt ein umfangreicheres Add-on wird, ähnlich wie es sie für Teil 5 gab. Und an denen hatte ich wenig auszusetzen.

Hi. Mein Problem ist folgendes: HoMM 5 zu Release 50?. 2 DLC á 10?. Macht 70 Euro. Nun das AddOn. Ich gehe mal von 30 ? aus. Macht 100 Ohren. Wird auch längst nicht alles gewesen sein, da werden sie noch mehr melken.
Es ist ja nicht so, dass die DLC und AddOns schwierig zu proggen gewesen wären, es ist ja schon alles an Tools vorhanden. Und wir alle wissen doch, dass mindestens die beiden Dlc zu Release schon fertig waren und nur nicht implementiert wurden. Bei anderen Publishern gibts auch mal Content für lau. Aber nicht bei Ubisoft, niemals.
Es ist einfach meine Aversion gg die Franzosen (hehe, nicht alle, nur die von Ubisoft) seit Siedler 7. Da gab es 0 Content im Hauptspiel und die DLC bestanden aus 3-4 Karten für 15?. Karten von Spielern gab es natürlich nicht, wäre ja kostenloser Content gewesen.
Ich werde keine Ubisoft mehr kaufen bis sich diese Firmenpolitik um 180° dreht. Aber vorher gehen sie wohl eher Pleite, die sehen ihre Kunden als Feinde, nicht als Verbündete.
schrieb am

Facebook

Google+