Titanfall: TV-Übertragungen der Fußball-WM-Spiele lassen Spielerzahlen einbrechen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Science Fiction-Shooter
Publisher: Electronic Arts
Release:
10.04.2014
13.03.2014
13.03.2014
Test: Titanfall
85
Test: Titanfall
85
Test: Titanfall
85
Jetzt kaufen ab 6,60€ bei

Leserwertung: 78% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Titanfall
Ab 9.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote


Miete dir jetzt deinen eignen Gameserver von 4Netplayers. Ab sofort kannst Du deinen BF4-Server bestellen und damit sofort loslegen. Alle Besteller erhalten Teamspeak 3 Server kostenlos mit dazu.



Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Titanfall: TV-Übertragungen der Fußball-WM-Spiele lassen Spielerzahlen einbrechen

Titanfall (Shooter) von Electronic Arts
Titanfall (Shooter) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Respawn Entertainment hat via Twitter eine Grafik der (gleichzeitig aktiven) europäischen Spieler bei Titanfall veröffentlicht, aus der hervorgehen soll, dass die Live-Übertragungen der Fußball-WM-Partien die Anzahl der Spieler im Multiplayer-Modus einbrechen lässt.

Bei der Partie Kolumbien gegen Elfenbeinküste war nur bei den drei Toren ein kleiner Einbruch der Spielerzahlen zu beobachten – das Interesse der europäischen Titanfall-Spieler war an dieser Begegnung wohl nicht so ausgeprägt. Anders sieht bei dem Spiel Uruguay gegen England aus, das zu einer massiven Abwanderung der aktiven Spieler geführt hat - inkl. leichter Erholung in der Halbzeitpause. Die konkrete Anzahl der Spieler will Respawn Entertainment allerdings nicht preisgeben und hat sämtliche Beschreibungen der Y-Achse versteckt.


Erst kürzlich gaben die Entwickler zu, dass die Zahl der aktiven Titanfall-PC-Spieler (nach einem starken Verkaufsstart) stärker sinkt, als von Respawn Entertainment ursprünglich angenommen.

Quelle: Respawn Entertainment
Titanfall
ab 6,60€ bei

Kommentare

Mojo8367 schrieb am
spielfreier tag, da dürften die spielerzahlen ja wieder explodieren.
ach ne, sommer, schönes wetter, grillzeit...
in diesem sinne ich bin ma weg :wink:
Newo schrieb am
Wen interessiert so ne Statistik, dass sie ne News wert wäre? o.o
3nfant 7errible schrieb am
greenelve hat geschrieben:@Scipione
Ok, dann frage ich jetzt mal ernsthaft und entschuldige mich an der Stelle für den ironischen Sarkasmus.
Was ist gemeint? Ich habe jemanden zitiert, der meinte, mit Gamepad wäre Titanfall spannender. Das halte ich für Unsinn, da ein Spiel durch ein Eingaberät nicht aufregender wird. Daraufhin kam eine Antwort, in der dies zitiert wird und meint, ich wäre deswegen nicht ernstzunehmen.
Das mit mit dem spannender hatte ich zuvor als Vermutung geäussert, nachdem du sagtest die Spielerzahlen wären auf der xbox weniger rückläufig.
Und damit es nicht noch wieder ein Missverständnis gibt, werd ich auch versuchen ausführlich zu erklären was ich mit spannender meine.
Ich hab die Beta von TF auf PC gespielt. Das Spiel ist zugegebenermassen etwas schneller als die meisten Shooter heutztage, nur ändert das leider nichts weil das Gunplay auch unendlich verzeihlich ist.
Es gibt Double Jumps und Wallruns, und dennoch sind die Dodge Mänöver nicht so schnell und vielseitig kombinierbar wie in den alten, richtigen Twitch Shootern. Die Hitboxen sind zu gross. Der Rückschlag minimal. Dazu weitestgehend automatische Waffen bei insgesamt sehr niedriger Gesundheit (oder hohem Bullet-Damage, je nach dem aus welchem Blickwinkel man es betrachtet). All das kombiniert mit einer Maussteuerung die wahnsinnig schnell und dabei gleichzeitig präzise ist, macht das Spiel als MP Shooter einfach verdammt langweilig. Jedenfalls für mich, und anscheinend auch viele andere. Um es mal an einem Extrembeispiel zu verdeutlichen: wie spannend wäre wohl ein MP-Shooter mit Auto-Lock on bzw Aimbot? :wink:
Ein Gamepad und seine Analogsticks dagegen, können nicht die gleiche Geschwindigkeit bei gleicher Präzision wie eine Maus bieten. Und vielleicht ist genau dieser kleine...
greenelve schrieb am
@Scipione
Ok, dann frage ich jetzt mal ernsthaft und entschuldige mich an der Stelle für den ironischen Sarkasmus.
Was ist gemeint? Ich habe jemanden zitiert, der meinte, mit Gamepad wäre Titanfall spannender. Das halte ich für Unsinn, da ein Spiel durch ein Eingaberät nicht aufregender wird. Daraufhin kam eine Antwort, in der dies zitiert wird und meint, ich wäre deswegen nicht ernstzunehmen.
3nfant 7errible schrieb am
greenelve hat geschrieben:
TaLLa hat geschrieben:
greenelve hat geschrieben:Und mit Pad sind Spiele spannender....warum dann nicht Titanfall am PC mit Pad spielen? Macht das Spiel doch auch spannender..oder nicht?
Really? Wenn du ernst genommen werden willst solltest du so einen...ich weiß gar nicht wie ich diesen Müll nennen soll...Quatsch lieber nicht mehr schreiben. Das ist sogar für einen Konsolenfanboy schon mies.
Oh du meinst Spiele werden mit Pad gar nicht spannender? Meine Güte, welch Erkenntnis, muss ich mir als Konsolenfanboy direkt notieren....Spannung von Spielen ist unabhängig vom Eingabegerät. Und ich hab echt gedacht die Langeweile bei Rennspielen kommt von der Maussteuerung. Man lernt halt nie aus.

Wieso stellst dich jetzt auch noch absichtlich blöd?
oder vielleicht weisst du ja wirklich nicht was gemeint ist, aber dann hätte man höflich nachfragen können, statt gleich ein cholerischen Anfall zu kriegen. Aber da du auch jetzt noch weitermachst, scheint es nichtmal das zu sein, sondern eher was langfristigeres. Naja, leg dich halt nächstes mal in den Schatten.....
schrieb am

Facebook

Google+