Diablo 3: Reaper of Souls: Dritte Saison startet nach Ostern - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Rollenspiel
Release:
19.08.2014
25.03.2014
19.08.2014
19.08.2014
19.08.2014
Test: Diablo 3: Reaper of Souls
85
Test: Diablo 3: Reaper of Souls
84
Test: Diablo 3: Reaper of Souls
85
Test: Diablo 3: Reaper of Souls
85
Test: Diablo 3: Reaper of Souls
85
Jetzt kaufen ab 16,99€ bei

Leserwertung: 66% [3]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Diablo 3: Reaper of Souls - Dritte Saison startet nach Ostern

Diablo 3: Reaper of Souls (Rollenspiel) von Activision Blizzard
Diablo 3: Reaper of Souls (Rollenspiel) von Activision Blizzard - Bildquelle: Activision Blizzard
Die zweite Saison in Diablo 3: Reaper of Souls wird am 5. April 2015 um 21 Uhr enden. Sie dauerte damit weniger als zwei Monate (Startpunkt war der 13. Februar 2015). Zum Vergleich: Die erste Saison dauerte fast ein halbes Jahr (Startzeitpunkt war der 29. August 2014).

Die dritte Saison wird am 10. April 2015 um 18 Uhr beginnen. Ob in dieser Woche (KW15) ebenfalls der Patch 2.2.0 erscheinen wird (vorläufiges Change-Log), ist noch unklar, aber durchaus wahrscheinlich, da das Update 2.2.0 einige saisonale Gegenstände für die Saison 3 beinhalten wird.

Letztes aktuelles Video: Das Ende der Saison 1


Quelle: Blizzard Entertainment
Diablo 3: Reaper of Souls
ab 16,99€ bei

Kommentare

Sir Richfield schrieb am
greenelve hat geschrieben:Dabei wissen alle richtigen Gamer, Balancing erreicht man nur, in dem Werte ständig erhöht werden, bis sie ausgeglichen sind. :cheer:
Mal abgesehen davon, dass mir zu dem Thema noch ein Ernie und Bert Spot im Kopf ist:
Genau SO funktioniert doch gerade "der Markt" und die "Marktkonforme Demokratie", oder? ;)
Mal von deiner völlig berechtigten Kritik abgesehen, ist es schon halbwegs sinnvoll für Blizzard die Schraube eher nach oben zu drehen. Denn es muss einem ja in D3 Endgame Fortschritt vorgegaukelt werden.
Und den erreicht man im System D3 halt nur mit höheren Werten.
Irgendwann setzt auch beim härtesten Grinder die Erkenntnis ein, dass sein Ancient Cluckeye besser ist alle alle "normalen" legendaries, die er in den letzten Wochen gefunden hat. ;)
greenelve schrieb am
Ist doch egal. Sobald Werte reduziert werden, ist es schlecht und böse. Arme Spieler arbeiten nur daraufhin, ihren Char höhere Werte zu verpassen, mittels besserer Ausrüstung, und dann kommt Blizzard und senkt einfach Werte, unter dem Deckmantel von "Balancing". :ugly:
Dabei wissen alle richtigen Gamer, Balancing erreicht man nur, in dem Werte ständig erhöht werden, bis sie ausgeglichen sind. :cheer:
Falagar schrieb am
Highnrich hat geschrieben:Wenn 2.2 so live geht wie es zur Zeit auf dem PTR ist wird es die kaputteste Season ever :D
Blizzard hat echt null plan. Da werden Setboni einfach mal von 500% auf 100% runtergenerft oder andere willkürliche extreme Änderungen vorgenommen, scheinbar ohne Sinn und Verstand. Wenn etwas zu stark ist wird es kaputt generft und umgekehrt :D
S1 und S2 waren ja schon mies, aber S3 wird nochmal ein paar Schippen drauflegen :D
Du weißt aber schon das die Barbs mit den 500% Setbonus sofort Rifts >60 gecleart haben, bzw. in Gruppe 70er Rifts?
Barbs clearen jetzt immer noch Rifts um die 53-56 was mit der ungefähren Leistungsfähigkeit der anderen Klassen einhergeht.
Den PTR gibts halt auch deswegen Sachen zu testen - und es darf halt nicht sein das eine Klasse dann Solo ein Potential hat was +10 Griftlevels über den anderen Klassen liegt.
Sir Richfield schrieb am
Highnrich hat geschrieben:Blizzard hat echt null plan. Da werden Setboni einfach mal von 500% auf 100% runtergenerft oder andere willkürliche extreme Änderungen vorgenommen, scheinbar ohne Sinn und Verstand. Wenn etwas zu stark ist wird es kaputt generft und umgekehrt :D
Tu klingst fast so, als würdest du das für was Neues halten?
Seit D2 beweist Blizzard, dass es egal ist, wer da über dem Excel Arbeitsblatt brütet, am Ende kommt nur Mist raus, der auf dem Papier gut aussah...
So ist das halt, wenn man meint, man könne ein Spiel ohne Cookie Cutter bauen, in dem alle Klassen gleichberechtigt stark sind.
(Und für mich immer noch ein Grund, aus dem das "Skill"... "System" von D3 so ist, wie es ist. Man kann Änderungen machen, ohne dass die Leute neu anfangen müssen. [In dem Sinne sind die Seasons ja auch ne geile Idee, da fangen die Leute freiwillig neu an. Warum es die aufgrund des Ladder Erfolgs von D2 nicht schon in Vanilla gab...] {Aber Vanilla war ja wohl so richtig kaputt.})
Highnrich schrieb am
Wenn 2.2 so live geht wie es zur Zeit auf dem PTR ist wird es die kaputteste Season ever :D
Blizzard hat echt null plan. Da werden Setboni einfach mal von 500% auf 100% runtergenerft oder andere willkürliche extreme Änderungen vorgenommen, scheinbar ohne Sinn und Verstand. Wenn etwas zu stark ist wird es kaputt generft und umgekehrt :D
S1 und S2 waren ja schon mies, aber S3 wird nochmal ein paar Schippen drauflegen :D
schrieb am

Facebook

Google+