Heroes of the Storm: Verbesserung der Reaktionszeit und Details zur automatischen Gegnerzuweisung - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Echtzeit-Strategie
Entwickler: Blizzard
Publisher: Blizzard
Release:
02.06.2015
02.06.2015
 
Keine Wertung vorhanden
Vorschau: Heroes of the Storm
 
 

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Heroes of the Storm - Verbesserung der Reaktionszeit und Details zur Gegnerzuweisung

Heroes of the Storm (Strategie) von Blizzard
Heroes of the Storm (Strategie) von Blizzard - Bildquelle: Blizzard
Im Rahmen des "technischen Alphatests" von Heroes of the Storm wollen die Entwickler die Reaktionszeit des Spiels um bis zu 70 Prozent verbessert haben - damit ist die Zeit gemeint, die von der Erteilung eines Befehls bis zur Reaktion (der Einheit) vergeht.

"Zu Beginn haben wir die Zeit analysiert, die unsere Spiel-Engine benötigte, um Befehle zu verarbeiten. Wir haben uns hierbei den Zeitpunkt der Eingabe angesehen bis hin zu dem Moment, in dem der Held reagierte. Während dieser Untersuchung fanden wir mehrere Bereiche, in denen wir diese 'Latenzzeit bei Befehlen' verringern könnten. Mit den Ergebnissen dieser Untersuchung haben wir dann wesentliche Änderungen an der Spiel-Engine durchgeführt, um die allgemeine Reaktionszeit des Spiels zu verbessern. Nach umfangreichen Tests, freuen wir uns bekannt zu geben, dass diese Verbesserungen mit der aktuellsten Version der Technischen Alpha ins Spiel implementiert werden. Während unseren internen Tests haben wir mit integrierten Diagnoseprogrammen herausgefunden, dass wir die Reaktionsfähigkeit von Befehlen in manchen Fällen sogar um bis zu 70% verbessern konnten. Diese Änderungen sollten dazu führen, dass das Spiel ein 'bissigeres' und 'flotteres' Gefühl vermittelt, verglichen zu früheren Versionen der Technischen Alpha. Diese Änderungen, zusammen mit der Implementierung neuer regionaler Spieleserver auf der ganzen Welt, sind nur einige Dinge, an denen wir arbeiten, um euer Spielerlebnis in Heroes of the Storm zu verbessern."

Außerdem wird erklärt, wie die automatische Gegnerzuweisung funktioniert und welche Gedanken sich die Entwickler zu den Teamzusammenstellungen bzw. zu festen und zufälligen Teams gemacht haben.

"Mit der Gegnerzuweisung in Heroes of the Storm verfolgen wir eine ähnliche Absicht wie in StarCraft 2: Die Zuweisung soll basierend auf den Fertigkeiten der Spieler erfolgen, um ausgeglichene Partien zu gewährleisten, in denen Spieler in ungefähr 50% der Fälle gewinnen. (...) Im Gegensatz zu StarCraft 2, bei dem das Hauptaugenmerk auf 1vs1-Partien liegt, ist Heroes of the Storm ein teambasiertes Spiel. 5vs5-Zusammenstellungen sowie die verschiedenen möglichen Rollen in Heroes haben uns hinsichtlich der Gegnerzuweisung vor ganz neue Herausforderungen gestellt.

Teamzusammenstellungen
Es macht keinen Spaß, wenn sich jemand anders den eigenen Lieblingshelden in einer Spiellobby wegschnappt, bevor man selbst die Möglichkeit zur Auswahl hat. Aus diesem Grund könnt ihr einen Helden wählen, bevor ihr euch in Warteschlangen für ungewertete Spiele einreiht. Sobald ihr eure Wahl getroffen habt und euch in der Warteschlange befindet, erstellt die Gegnerzuweisung ein ausgewogenes Team für euch, indem sie andere Spieler mit ähnlichen Fertigkeiten findet, die zu euch passende Helden ausgewählt haben. Darüber hinaus gibt es einige Regeln, um die Zusammenstellung ausgewogener Teams noch weiter zu fördern.

  • Nicht mehr als 3 Krieger.
  • Nicht mehr als 4 Assassinen.
  • Nicht mehr als 2 Unterstützungshelden.
  • Nicht mehr als 2 Spezialisten.
  • Nicht mehr als 3 Nahkampfhelden.

Es besteht allerdings eine Reihe von Möglichkeiten, diese Einschränkungen zu umgehen.
  • Wenn ihr euch in einer vollen Gruppe befindet, finden die Regeln keine Anwendung mehr auf euer Team und ihr könnt jede gewünschte Zusammenstellung verwenden.
  • Befindet ihr euch in einer teilweise gefüllten Gruppe, sind weiterhin Teamzusammenstellungen möglich, die den Zuweisungsregeln nicht entsprechen. Ein Beispiel: Eine Gruppe aus drei Spielern, die sich als drei Unterstützungshelden in die Warteschlange einreihen, ist zulässig. Die Gegnerzuweisung versucht dann, euer Team bestmöglich abzurunden, eure Gruppe erhält jedoch keine weiteren Unterstützungshelden.
  • Schnell ins Spiel zu kommen, kann manchmal wichtiger sein, als lange auf die perfekte Zusammenstellung zu warten. Hat eine Gruppe also mindestens sechs Minuten in der Warteschlange verbracht, können die Regeln gebrochen werden, um eine Zuweisung zu finden. Wir behalten diese Vorgehensweise auf jeden Fall im Auge, um zu sehen, wie sie sich auf die Gegnerzuweisung auswirkt, und werden falls nötig weitere Anpassungen vornehmen.

Feste und zufällige Teams
Feste Teams – also mehrere Spieler, die sich als komplette Gruppe in die Warteschlange einreihen – sind hinsichtlich der Koordination, Kommunikation und Ausführung von Strategien zufälligen Teams oftmals überlegen, da letztere aus mehreren per Gegnerzuweisung gefundenen Einzelspielern bestehen. Obwohl zufällige gegen feste Teams gewinnen können und dies auch durchaus tun, zeigen die Gewinnquoten, dass feste Teams insgesamt einen leichten Vorteil gegenüber ihren zufällig zusammengestellten Pendants besitzen.

Wir glauben, dass die Zuweisung von jeweils festen und jeweils zufälligen Teams zu besseren Spielen führt, was bei der Gegnerzuweisung auch berücksichtigt wird. Aufgrund der relativ geringen Spieleranzahl bei der technischen Alpha haben wir die Zuweisung allerdings so konfiguriert, dass momentan feste gegen zufällige Teams spielen dürfen, falls keine Gegner mit ähnlich großen Gruppen gefunden werden können. Dadurch solltet ihr schneller ins Spiel kommen, statt warten zu müssen, wenn kein passenderer Gegner sofort verfügbar ist. Sobald wir weitere Heroes-Tester einladen, werden derartige Situationen seltener auftreten. Schließlich wird die Gegnerzuweisung imstande sein, feste immer gegen feste Teams und zufällige immer gegen andere zufällige Teams antreten zu lassen.

Der für euch beste Spielserver
Wir möchten unseren gesamten Spielern das bestmögliche Heroes-Erlebnis bieten und haben begonnen, Server in verschiedenen Regionen auf der Welt hinzuzufügen, um dieses Ziel zu erreichen. Letztendlich sollt ihr euch als Spieler keine Gedanken darüber machen müssen, mit welchem Server ihr euch für ungewertete Spiele verbindet, daher nutzen wir Technologie, mit der die Gegnerzuweisung automatisch den für euch besten Server finden kann. Damit dieser Vorgang möglichst nahtlos abläuft, bestimmt der Heroes-Client zuerst euren Round Trip Delay (auch bekannt als 'Ping') zu allen Servern, die mit der Region verbunden sind, in der ihr euch einloggt. Danach werdet ihr anhand dieser Information und eurer individuellen Fertigkeitswertung anderen Spielern mit ähnlichem Niveau zugewiesen, die ebenfalls mit eurem Server verbunden sind. Eine solche automatische Serverauswahl ermöglicht uns, in Zukunft problemlos weitere Server hinzuzufügen, um die Reaktionszeit für Spieler weltweit zu verbessern.

Zukünftige Verbesserungen
  • Momentan loten wir aus, wie wir die Leistungen von Einzelspielern genauer als nur durch Berücksichtigung der Siege und Niederlagen einschätzen und eure Fertigkeitswertung entsprechend anpassen können.
  • Wir denken auch darüber nach, wie wir Zuweisungen für Spieler finden können, die häufig laufende Spiele verlassen, und ziehen in Erwägung, diese „Abbrecher“ anderen zuzuweisen, die ein ähnliches Verhalten zeigen.
  • Schließlich möchten wir, dass ihr euch beim Spielen eurer Lieblingshelden wohlfühlt, selbst dann, wenn ihr einen Helden zum ersten Mal ausprobiert. Wir sehen uns gerade verschiedene Optionen an, um eure individuelle Fertigkeitswertung anzupassen, indem wir die Gegnerzuweisung berücksichtigen lassen, wie oft ihr euren ausgewählten Helden bisher gespielt habt, um ausgewogene und passende Zuweisungen zu erhalten."

Letztes aktuelles Video: Das Talentsystem


Quelle: Blizzard Entertainment

Kommentare

saxxon.de schrieb am
Serenity7 hat geschrieben:Schon nach 5 Posts geht hier der Dota2 vs. LOL Flamewar los...

Wer flamed denn hier?
Ausserdem ging das Thema sofort mit dem ersten Post ganz woanders hin ;)
Raksoris schrieb am
Das erste Kommentar erinnert mich sehr stark an das Spiel "Finde den Veganer".
Solon25 schrieb am
saxxon.de hat geschrieben:Was Blizzard meint ist Inputlag; etwas, das bei jedem Spiel so gering wie möglich sein sollte und eigentlich eine Selbstverständlichkeit. Im Endeffekt ist Blizzards Post in Bezug auf dieses Thema nicht mehr als heiße Luft und die Senkung von Inputlag bei jedem Entwicklungsprozess ganz normal.

Könnte "groß" aufgemacht worden sein, weil man schon Let's Play's angucken kann, und zumindestens der, den ich da gerne schaue öfters erwähnt hat das die Reaktionszeit bissl verzögert ist.. Oder die Alpha Tester darüber Feedback in ihren Berichten gegeben haben :)
@Serenity7
Noch ist das Spiel im Alpha Status ;)
Serenity7 schrieb am
Schon nach 5 Posts geht hier der Dota2 vs. LOL Flamewar los...
Dabei geht es hier um Heroes of the Storm...
Weiß einer, wann es zur OpenBeta kommt oder wann das Spiel für alle spielbar ist?
Ich kam leider nicht zu dem Genuß eines Beta Keys :(
Cloonix schrieb am
Sehr gute Antwort saxxon.
*flame incoming* / *in Deckung geht*
:D
schrieb am

Facebook

Google+