Batman: Arkham Knight: PC-Version: Warner Bros. empfiehlt bestimmte Grafik-Einstellungen als "Notlösung" gegen Performance-Probleme - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Rocksteady Studios
Release:
kein Termin
kein Termin
23.06.2015
23.06.2015
23.06.2015
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Batman: Arkham Knight
57
Test: Batman: Arkham Knight
67
Test: Batman: Arkham Knight
67

Leserwertung: 85% [9]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Batman: Arkham Knight
Ab 9.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Batman: Arkham Knight - PC-Version: Warner Bros. empfiehlt bestimmte Grafik-Einstellungen als "Notlösung" gegen Performance-Probleme

Batman: Arkham Knight (Action) von Warner Bros. Interactive Entertainment
Batman: Arkham Knight (Action) von Warner Bros. Interactive Entertainment - Bildquelle: Warner Bros. Interactive Entertainment
Warner Bros. Games hat sich in der Zwischenzeit auch zu den Problemen mit der PC-Fassung zu Wort gemeldet und verspricht ebenfalls Abhilfe - wie schon Rocksteady gestern. Um die Performance-Probleme von Batman: Arkham Knight in den Griff zu bekommen, wurden im Forum "optimale Grafik-Einstellungen" als Vorschläge für die PC-Systeme präsentiert, die den minimalen oder empfohlenen Systemanforderungen in etwa entsprechen. Mit diesen Empfehlungen (als "Notlösung") sollen laut Warner Bros. Games die meisten Performance-Probleme beseitigt werden.

Für Systeme, die (ungefähr) den minimalen Anforderungen (siehe unten) entsprechen, wird empfohlen, sämtliche Grafik-Details auf die Minimal-Einstellung runterzuschrauben und die Effekte zu deaktivieren:
  • Auflösung: 1280x720
  • V-Sync: Off
  • Anti-Aliasing: Off
  • Texture Resolution: Low
  • Shadow Quality: Low
  • Level of Detail: Low
  • Interactive Smoke/Fog: Off
  • Interactive Paper Debris: Off
  • Enhanced Rain: Off
  • Enhanced Light Shafts: Off
  • Hinweise: Die Auflösung sollte nicht erhöht. Auch die Texturqualität sollte auf "Low" belassen werden, denn selbst auf "Normal" würde dies zu "massiven Problemen" führen.

Dies sind die empfohlenen Grafik-Einstellungen für PC-Systeme, die den empfohlenen Hardware-Anforderungen (siehe unten) entsprechen:
  • Auflösung: 1920x1080
  • V-Sync: On
  • Anti-Aliasing: On
  • Texture Resolution: Normal
  • Shadow Quality: Normal
  • Level of Detail: Normal
  • Interactive Smoke/Fog: Off
  • Interactive Paper Debris: Off
  • Enhanced Rain: Off
  • Enhanced Light Shafts: Off
  • Hinweise: Die Auflösung sollte nicht erhöht. Vor allem Schattenqualität und "Level of Detail" sollte auf "Normal" belassen werden.

Systemanforderungen: Minimum
  • Betriebssystem: Windows 7 SP1, 8.1 (64-Bit)
  • CPU: Intel Core i5-750 mit 2,67 GHz oder AMD Phenom II X4 965 mit 3,4 GHz
  • RAM: 6 GB
  • Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 660 (mindestens 2 GB Grafikspeicher) oder AMD Radeon HD 7950 (mindestens 3 GB Grafikspeicher)
  • DirectX 11
  • Festplattenspeicher: 45 GB
  • Breitband-Internetverbindung

Systemanforderungen: Empfohlen
  • Betriebssystem: Windows 7 SP1, 8.1 (64-Bit)
  • CPU: Intel Core i7-3770 mit 3,4 GHz oder AMD FX-8350 mit 4,0 GHz
  • RAM: 8 GB
  • Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 760 (oder vergleichbar) mit 3 GB Grafikspeicher
  • DirectX 11
  • Festplattenspeicher: 55 GB
  • Breitband-Internetverbindung


Quelle: Warner Bros. Games

Kommentare

casanoffi schrieb am
Red Dox hat geschrieben:Das ist doch Humbug. Wenn ich einen ausreichenden PC habe, der einer Konsole schon überlegen ist dann kann ich einen Multiplattform Titel auch eigentlich für den PC kaufen und muss mir keine Konsole zulegen.
Das ist kein Humbug, das ist Realität.
Du hast eben nur theoretisch Recht, wie es im Idealfall möglich wäre und vllt sogar sein sollte.
Sich am theoretischen Idealfall festbeißen, bringt einem aber überhaupt nichts.
Das macht die Realität natürlich nicht besser - man kann nur clever darauf reagieren...
Red Dox hat geschrieben:Klar, nur weil mein PC besser ist heißt das nicht das jedes Spiel darauf jetzt 5x besser aussehen muss, aber das es besser aussehen kann (und sollte) ist logisch nachvollziehbar. Es gibt da einfach mehr Optionen bei Highend Grakas die Entwickler bei einer konstanten Konsolen Graka Config von vor 3 Jahren nicht ausreizen können. Aber es kann auf gar keinen Fall wie hier zugehen, das der PC Port noch schlechter läuft als die Konsolen Variante, wenn die Hardware gleichwertig oder in vielen PC Fällen sogar besser ist. Das grundlegende Optionen die beim PC Standard sind, nichtmal in den Grafikoptionen verfügbar sind. Hier wurde ja nichtmal der kleinste gemeinsame Nenner portiert, es wurde ja scheinbar für den PC noch deutlich abgebaut. Das ist weder ein Zeichen dafür das der Spiele PC Tod ist, noch ein Zeichen dafür das ich mir lieber eine Konsole zulegen sollte um zu zocken. Das ist einfach nur eine freche Schlamperei sondergleichen.
Jup, da gebe ich Dir vollkommen Recht. Ist aber immer noch der gleiche Fall wie oben :D
Wie gesagt, man wird die Realität nicht ändern können, wenn man immer wieder die gleichen Fehler macht.
Red Dox hat...
monotony schrieb am
CryTharsis hat geschrieben:Das ganze ist eine farce....und wird immer besser:
http://www.reddit.com/r/pcmasterrace/co ... ed/cshc58i
ich hab ja schon bei dem artikel lachen müssen, aber das setzt dem ganzen echt die krone auf. pures comedy gold.
falls es noch nicht erwähnt wurde: das spiel ist mittlerweile bei steam nicht mehr erhältlich. wb hat die notbremse gezogen, nachdem das ding längst gegen die wand gefahren wurde.
Red Dox schrieb am
"Wir" bekommen doch eh schon so viele Möglichkeiten, die speziell und exklusiv auf den PC zugeschnitten sind. Wenn man solche Konsolen-Produktionen wie die neue Batman-AAA-Gurke genießen will, dann muss man sich dafür eben eine Konsole zulegen, oder es gleich sein lassen - am Geld kann es nicht scheitern, wenn man einen PC besitzt, in dem allein schon die Grafikkarte mehr als eine Konsole kostet.
Und vor allem müssen einige PCler von ihrem hohen Ross herunterkommen und dürfen nicht davon ausgehen, dass sie ALLES vom Feinsten serviert bekommen, nur weil sie sich einen PC kaufen, der das mehrfache einer Konsole leiseten kann und daher auch das mehrfache kostet...
Das ist doch Humbug. Wenn ich einen ausreichenden PC habe, der einer Konsole schon überlegen ist dann kann ich einen Multiplattform Titel auch eigentlich für den PC kaufen und muss mir keine Konsole zulegen.
Klar, nur weil mein PC besser ist heißt das nicht das jedes Spiel darauf jetzt 5x besser aussehen muss, aber das es besser aussehen kann (und sollte) ist logisch nachvollziehbar. Es gibt da einfach mehr Optionen bei Highend Grakas die Entwickler bei einer konstanten Konsolen Graka Config von vor 3 Jahren nicht ausreizen können. Aber es kann auf gar keinen Fall wie hier zugehen, das der PC Port noch schlechter läuft als die Konsolen Variante, wenn die Hardware gleichwertig oder in vielen PC Fällen sogar besser ist. Das grundlegende Optionen die beim PC Standard sind, nichtmal in den Grafikoptionen verfügbar sind. Hier wurde ja nichtmal der kleinste gemeinsame Nenner portiert, es wurde ja scheinbar für den PC noch deutlich abgebaut. Das ist weder ein Zeichen dafür das der Spiele PC Tod ist, noch ein Zeichen dafür das ich mir lieber eine Konsole zulegen sollte um zu zocken. Das ist einfach nur eine freche Schlamperei sondergleichen.
In 2 Monaten wenn die Deppen alles nachgepatched haben und der PC seine Optionen voll ausreizt, sieht die...
casanoffi schrieb am
ddd1308 hat geschrieben:Die Reseller scheinen von Warner wohl dazu angewiesen worden auf Verlangen den Kaufpreis zu erstatten.
Das ist in meinen Augen auch das mindeste, was der Laden zur Schadensbegrenzung beitragen sollte.
ddd1308 hat geschrieben:Auch wenn man Warner eigentlich wegen solch einer Frechheit boykottieren sollte, werde ich mir wohl die PS4 Version zulegen, dafür bin ich einfach zu großer Batman Fan um das Game nicht zu zocken :roll:
Das meinte ich vorhin mit meinem Vortrag - wenn man schon Multiplattformer ist, dann darf man sich auch schließlich das beste für sich herauspicken und den Schrott getrost liegen lassen.
Auch wenn man es (natürlich) am liebsten auf seiner bevorzugten Plattform genießen würde, aber immerhin hat man dann die Wahl!
ddd1308 schrieb am
Die Reseller scheinen von Warner wohl dazu angewiesen worden auf Verlangen den Kaufpreis zu erstatten.
Ich habe bei GreenManGaming zwar nur 30 ?uro gezahlt, aber selbst das ist der Codeschrott den man z. Z. auf seiner Festplatte hat nicht wert. Auch wenn man Warner eigentlich wegen solch einer Frechheit boykottieren sollte, werde ich mir wohl die PS4 Version zulegen, dafür bin ich einfach zu großer Batman Fan um das Game nicht zu zocken :roll:
schrieb am

Facebook

Google+