Dungeons & Dragons Online: Stormreach: Kein Free-to-Play in Europa - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Rollenspiel
Release:
21.03.2006
Test: Dungeons & Dragons Online: Stormreach
70

Leserwertung: 65% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

D&D Online: Kein Free-to-Play in Europa

Gestern hatte Turbine verkündet, man werde Dungeons & Dragons Online: Stormreach im Sommer auf ein Free-to-Play-Modell umstellen - Grundgebühren würden dann nicht mehr vorausgesetzt, sondern wären nur noch optional für Leute, die vollen Zugriff auf kostenpflichtige Zusatzinhalte wie spezielle Items oder Adventure-Packs haben wollen. Die werden aber auch separat erhältlich sein.

Wer sich hierzulande darauf basierend mental auf eine Reise in die D&D-Welt eingestellt hat, kann die Koffer vorerst wieder auspacken: Wie Codemasters, der hiesige Publisher des Spiels, gegenüber GI.biz verlauten lässt, gibt es derzeit keine Pläne, eine entsprechende Umstellung auch in Europa durchzuführen.


Kommentare

Zomboli schrieb am
Kein Wunder, hätten die für Archlord Geld genommen hätten sie wohl auch schon Insolvenz angemeldet :P
SkylineDragon schrieb am
hmm... was soll man drüber denken... würde das gern mal testen... weil ich das D&D system ziemlich gut finde...
aber ncihts was wichtig wäre... Neverwinter Nights war doch auch schon damals so wie heute sensationell... vieleicht ma wieder auspacken ^^
The SPARTA schrieb am
Codemaster will eben noch soviel es geht Geld rauszupressen, war auch klar. Archlord ist die einzige Ausnahme bei denen, und vergesst Fury, das lebt lange nicht mehr.
schrieb am

Facebook

Google+