Civilization: Beyond Earth: Warten auf den ersten Patch: Spieler kritisieren Informationspolitik - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Runden-Strategie
Entwickler: Firaxis Games
Publisher: 2K Games
Release:
kein Termin
kein Termin
24.10.2014
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Civilization: Beyond Earth
90

“Das ist eure galaktische Chipstüte! Freut euch auf ein ausgezeichnetes Strategiespiel und einen Herbst mit verdammt wenig Schlaf.”

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Civilization: Beyond Earth
Ab 9.89€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Civilization: Beyond Earth - Warten auf den ersten Patch: Spieler kritisieren Informationspolitik

Civilization: Beyond Earth (Strategie) von 2K Games
Civilization: Beyond Earth (Strategie) von 2K Games - Bildquelle: 2K Games
Ende Oktober kündigten die Entwickler den ersten Patch für Civilization: Beyond Earth an, doch seitdem herrscht irgendwie Funkstille. Immer mehr Spieler werden langsam ungeduldig und zeigen sich unzufrieden mit der Informationspolitik von Firaxis, schließlich hatten sich die Entwickler in letzter Zeit vermehrt zum Thema Modding geäußert und nicht mehr zum geplanten Update. Gerade der Aufruf in sozialen Netzwerken für das Strategiespiel mit dafür zur Verfügung gestellten Grafiken zu werben, beantworteten mehrere Spieler mit Patch-Nachfragen und forderten sinngemäß "Patch statt Werbebilder".

Writing Bull (Rundfunkjournalist und Runden-Strategiefan) fasst diese Situation unter dem Begriff "Riskante Patch-Politik" zusammen: "Zwei Fehler macht Firaxis derzeit meiner Meinung nach. Zum einen ist die Veröffentlichungspolitik unglücklich. Als Spieler ist man von den meisten Firmen gewohnt, dass es nach der Veröffentlichung einer Changelog-Datei nicht mehr lange dauert, bis das Release eines Updates kommt. Firaxis hat durch den zu frühen Hinweis unabsichtlich falsche Erwartungen bei den Usern geschürt. Der zweite Fehler ist, dass Firaxis inhaltlich beim Patch falsche Prioritäten setzt. Erkennbar ist, dass die Entwickler das machen, was Entwickler fast immer machen: Als erstes setzen sie Abstürze und andere schwere technische Programmfehler auf die To-Do-Liste, also technische Probleme, die den Titel unspielbar machen. Erst wenn diese Dinge abgearbeitet sind, kommen Balancing- und Interfacekorrekturen. Das ist normalerweise eine kluge Reihenfolge – in diesem Fall meines Erachtens nach aber nicht. Denn die technischen Probleme von Beyond Earth werden von den Fans als nicht so gravierend eingestuft. Der Community sind eindeutig die Balancing- und Interfaceschwächen wichtiger. Deshalb sollten diese Themen meiner Meinung nach in diesem konkreten Fall ausnahmsweise mit Priorität angegangen werden."

Letztes aktuelles Video: Das Video-Fazit


Quelle: civilized, Writing Bull

Kommentare

crazBOBy schrieb am
Flachpfeife hat geschrieben:
mim mp hab ich gar keine probleme.
mit nem Kumpel im LAN oder zu 6 via Internet?
The13thMachine schrieb am
Die Firaxis Leute helfen wohl gerade bei Ubisoft aus und können deshalb keinen Patch liefern. :roll:
SWey90 schrieb am
Hier hat sich Firaxis recht happig verkalkuliert. Weil sie das inzwischen gemerkt haben bzw. merken mussten, arbeiten sie momentan auch unter Hochdruck an einem großen Patch, der die Geschichte "als großer Wurf" noch retten soll. Die Steam-Statistiken zeigen auf, dass das Spiel nach den ersten Stunden kaum noch noch reizen scheint und vieles undurchdacht integriert wurde. Viele, u.a. ich, haben nach 1-2 Partien völlig die Lust verloren. Auch der Test hier, den ich vor meiner Spielerfahrung noch verteidigt habe, ist viel zu gnädig. Das Balancing ist katastrophal, der KI fehlt jegliche Orientierung und einige Kern-Konzepte gehen nicht auf bzw. sind nicht sinnvoll verknüpft und motivierend wie noch in Civilization 5 (Ja, ich beziehe mich hier auch auf die Vanilla-Version von Civilization 5!). Man schaue sich hierzu mal die Aussagen von langjährigen (konstruktiv-eingestellten) Usern im Civ-Forum an. Da wird an der ein oder anderen Stelle gut veranschaulicht, warum das Konstrukt nicht funktioniert und schnell öde wird. Viele motivierende "Features" wurden beschnitten.
Da passt es vorne und hinten nicht. Dazu dann noch die frühe Ankündigung eines Patches, jetzt ist seit Wochen nichts passiert.
Es liegt mittlerweile im Bereich des Möglichen, dass diesmal nach 1-2 größeren Patches Feierabend ist, weil die Basis nicht passt. Jedenfalls müssten sie nun sehr fleißig großen Aufwand betreiben und im nächsten halben Jahr ein großartiges Add-On raushauen. Sonst war das ein Satz mit X.
Sehr schade. Ansätze sind vorhanden und ein wenig mehr hätte ich auch der Vanilla-Version schon zugetraut.
DextersKomplize schrieb am
Ich kanns auch nicht in Full HD spielen, nur im Fenstermodus. Das Problem haben wohl einige. Hab auch iwie mit nem zeitnahen Patch gerechnet ... aber tja, da kommt wohl nix. Also hätt ichs mir gekauft, hätt ich mir in den Hintern gebissen ^^
Resistanc3 schrieb am
Technische Probleme werden als nicht so gravierend empfunden? Was hat der denn geraucht??
Man muss sich nur mal in den Forem umschauen, um zu sehen das das ueberhaupt nicht stimmt!
Ich muss noch immer mein HDMI Kabel zum Fernseher abziehen, damit ich in Full-HD spielen kann!
Ein Patch dafuer koennte in 5min. von einem einzigen Entwickler compiled werden - aber bringt Firaxis einen Hot-Patch? Oder zumindest einen zeitnahmen Patch? Oder redet mit der Community? Nix. Absolute Frechheit!!
schrieb am

Facebook

Google+