Halo Online: Free-to-play-Shooter für PC angekündigt - erstmal nur für Russland - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Science Fiction-Shooter
Entwickler: Saber Interactive
Release:
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Halo Online: Free-to-play-Shooter für PC angekündigt - erstmal nur für Russland

Halo Online (Shooter) von Innova Systems / 343 Industries
Halo Online (Shooter) von Innova Systems / 343 Industries - Bildquelle: Innova Systems / 343 Industries
Halo Online wird als Free-to-play-Shooter für PC im Frühjahr 2015 in Russland an den Start gehen. Es wird von Saber Interactive auf Basis einer modifizierten Halo-3-Engine entwickelt und soll auch auf betagteren Rechnern laufen. Eine Story-Kampagne gibt es nicht, stattdessen treten Spartan-IV-Soldaten nach den Ereignissen aus Halo 3 in Multiplayer-Matches (vier bis 16 Spieler) auf der geheimen UNSC Weltraumstation "Anvil" gegeneinander an, um ihre Kampffertigkeiten zu trainieren. Sowohl Perk- als auch Fortschrittssystem sollen an Call of Duty angelehnt sein. Hinzu kommen Bonus-Missionsziele wie "Schalte den führenden Spieler aus" oder "Springe 10-mal". Der Beta-Test soll in naher Zukunft starten.

Eine Umsetzung für Xbox One ist nicht geplant. Ob das Spiel auch außerhalb von Russland angeboten wird, steht ebenso in den Sternen. Ein Europa-Start ist zumindest nicht komplett ausgeschlossen - sollten sich Entwickler und Publisher (Innova Systems, 343 Industries) zu diesem Schritt entscheiden, werden aber marktspezifische Anpassungen vorgenommen.


Quelle: halowaypoint, gamerheadlines, Shazoo

Kommentare

Balmung schrieb am
Microsoft und F2P Titel... sollten sich das Geld direkt sparen. ;)
Hat überhaupt einer ihrer F2P Titel den Release erlebt?
LePie schrieb am
Hm, vlt. könnte es sich auch um so etwas wie bei Call of Duty Online handeln, d.h., Free-To-Play-Märkte wie Russland oder China werden im Gegensatz zu Europa oder Nordamerika mit einer speziellen Version abgespeist.
Hafas schrieb am
Halo. Free2Play. PC.
Microsoft bemüht sich echt Freunde auf dem PC zu machen /s
monotony schrieb am
Balmung hat geschrieben:Diesen Globalisierungs Quark ständig zu wiederholen macht es auch nicht besser. Würden wir wirklich richtig globalisieren, dann würden die Spiele überall auf der Welt gleich viel kosten, was heißt in Russland kann sich Niemand Spiele leisten, denn Globalisierung richtet sich garantiert nicht nach dem geringsten Preis.

globalisierung in der wirtschaft ist die verflechtung von märkten, nicht deren vereinheitlichung. wenn die industrie im ausland günstig produzieren darf, dann darf ich doch wohl auch im ausland günstig kaufen.
schrieb am

Facebook

Google+