Strategie
Entwickler: Ubisoft Blue Byte
Publisher: Ubisoft
Release:
03.11.2015
Test: ANNO 2205
85
Jetzt kaufen ab 6,78€ bei

Leserwertung: 50% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

ANNO 2205
Ab 26.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

ANNO 2205: Zwei Download-Erweiterungen geplant: Tundra und Orbit

ANNO 2205 (Strategie) von Ubisoft
ANNO 2205 (Strategie) von Ubisoft - Bildquelle: Ubisoft
Im Season-Pass von ANNO 2205 werden die beiden Download-Erweiterungen "Tundra" und "Orbit" enthalten sein. Die Erweiterungspakete enthalten neue Regionen, Missionen und Herausforderungen.

Tundra-Erweiterung: "Die Spieler werden die Marschen durchstreifen und Fjords überqueren, während sie ihr Unternehmen in dem Tundra-Sektor 'Vanha Ebene' ausbreiten. In diesem kontinentalen Sektor kann der Spieler im Zuge des größten Sektorprojektes die Geheimnisse der vergessenen ECO Refugien aufdecken. Die Spieler können außerdem mithilfe ihres hochentwickelten High-Tech-Flugzeug in die Welt eintauchen und die Moschusochsen beim Grasen aus der Luft beobachten. In einer weiteren Mission stellen sich die Spieler der Herausforderung ein tödliches Fieber auszumerzen und zur Entwicklung neuer Gameplay-Optionen zu verwenden. Die Spieler können außerdem neue Tundra-exklusive Produktionsketten anlegen, um ihre Versorgung auf der ganzen Welt zu unterstützen."

Orbit-Erweiterung: "Die Spieler können ihr Herrschaftsgebiet bis in den Weltraum ausbreiten, indem sie den neuen orbitalen Sektor erobern und ihre eigene Raumstation aufbauen. Die tapfersten Männer und Frauen aus den Reihen der Angestellten können für diesen Auftrag rekrutiert und im Orbit angesiedelt werden. Um die Raumstation auszubauen und zu verbessern, können die Spieler Forschungsmodule herstellen und ihre Wissenschaftler mit Ressourcen versorgen. Diese erschaffen mächtige globale Forschungseffekte, um den Fortschritt in allen Sektoren voranzutreiben."

ANNO 2205 wird von Ubisoft Blue Byte entwickelt und erscheint weltweit am 3. November 2015 für PC. Die beiden Erweiterungen, Tundra und Orbit, werden zu einem späteren Zeitpunkt erscheinen. Die herunterladbaren Erweiterungspakete werden durch einen Season-Pass freigeschaltet. Der Season-Pass ist ebenfalls in der Gold Edition und der Collector's Edition enthalten.

Letztes aktuelles Video: Sektoren und Seegefechte


Quelle: Blue Byte und Ubisoft
ANNO 2205
ab 6,78€ bei

Kommentare

ronny_83 schrieb am
Obwohl ich riesiger Anno-Fan bin und die Reihe ein SimCity gekonnt ersetzt hatte, hat mich das Zukunftszenario von 2070 überhaupt nicht angesprochen. Ich hab die Vielfalt und Abwechslung bei der Erscheinung der Städte vermisst. Sah alles so monoton und gleich aus und irgendwie nach Knete und Plastik. Die Szenarien in vergangenen Zeiten bestachen ja vor allem immer durch enormen Detailreichtum bei der Architektur und dem Art-Design, was Städte so interessant machte. Das ist bei 2070 irgendwie komplett verloren gegangen.
2205 spricht mich dagegen wieder etwas mehr an, weil ich es reizvoll finde, auch andere Planeten und Breitengrade zu besiedeln und diese zu verknüpfen. Zumal diesmal alles auch wieder etwas detaillierter und vielfältiger ausschaut.
Trotzdem warte ich noch einige Zeit nach Release bis entweder alles sauber läuft und evtl. das Always-On (falls vorhanden) weggepatcht wurde oder eine Complete-Edition erscheint. Wenn ich jetzt schon von Season Pass und zwei Erweiterungen höre, dann bin ich gerade zu dazu verleitet zu warten bis das Spiel "vollständig" erscheint.
SethSteiner schrieb am
@Wullebulle
Nein, den Eindruck kann man durchaus bekommen. Den hatte ich auch schon bei 2070, irgendwie ist die Wärme der Vorgänger einfach weg.
KaioShinDE schrieb am
WulleBulle hat geschrieben:Ich weiß auch nicht...aber bin ich der Einzige, der den Eindruck hat, dass das gar kein ANNO mehr ist?
Kommt drauf an. Hattest du das Gefühl schon bei 2070? Ich hatte damit genauso viel Spaß wie mit den Segel-Annos und nach allem was ich zu 2205 gesehen habe ist mein Eindruck dass es den dort beschrittenen Weg sehr klug weiterentwickelt. Klar fehlt das Schiffsflair und ich kann verstehen wenn das jemanden sehr stört, aber spielerisch ist die Reihe IMO besser denn je seit es mehrere unterschiedliche Siedlungen gibt die miteinander interagieren müssen um erfolgreich zu sein.
Ich hätte mich trotzdem auch sehr gefreut wenn das neue Anno wieder im Mittelalter gespielt hätte. Vielleicht beim nächsten dann wieder.
=========
Ich werde mir das Spiel früh besorgen, auch wenn ich bei dem Preis und den DLC Plänen schon gut schlucken musste. Aber besser mit dem Kauf bei dem Genre ein kleines Zeichen setzen als beim X-ten Open World Actiongedönsdings.
WulleBulle schrieb am
Ich weiß auch nicht...aber bin ich der Einzige, der den Eindruck hat, dass das gar kein ANNO mehr ist?
SethSteiner schrieb am
Das Hauptspiel kommt ohne Multiplayer, dazu diese kalte, klischeeblaue, weichgezeichnete Plastikoptik und dann gleich zwei Erweiterungen eines bestimmt sowieso nicht allzu langen Spiels.. da fällt es mir echt leicht auf die Budget Gold Version zu warten.
schrieb am

Facebook

Google+