Steam: Sommerverkauf eröffnet - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Valve Software
Publisher: Valve Software
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Steam: Sommerverkauf eröffnet

Steam (Sonstiges) von Valve Software
Steam (Sonstiges) von Valve Software - Bildquelle: Valve Software
Seit gestern war schon relativ klar gewesen, was heute geschehen würde: Valve hat den Startschuss für die jährliche Sommerverkaufsaktion auf Steam gegeben. Innerhalb der nächsten Tage wird es wie übliche allgemeine Preissenkungen, Tagesdeals und Blitzangebote geben - und bei ein paar der Angeboten dürfen Steam-Nutzer wieder einmal abstimmen.

Zum Auftakt wurde der Preis der BioShock-Titel um 50 bis 75 Prozent gesenkt, auch Hotline Miami, Antichamber, Toki Tori 2Scribblenauts Unlimited, Don't Starve, Call of Juarez: Gunslinger und andere Titel befinden sich heute im Sonderangebot.

Die Aktion läuft bis zum 22. Juli.

Kommentare

AtzenMiro schrieb am
beatnicker hat geschrieben:
brent hat geschrieben:Fühlte sich steif an. Als würde es schnell und dynamisch wirken wollen, aber letztlich doch nur das alte CS mit neuer Grafik hergeben und spielte sich dabei wie in ein Korsett gepresst. Bei CS und CS:S hatte ich eher das Gefühl, das Spiel sollte so sein, aber bei GO will das irgendwie nicht hinhauen.
Nagut, als schnellen MP-Shooter würde ich GO auch nicht bezeichnen. Ich wüsste aber auch nicht, wo GO schnell und dynamisch wirken will. Gerade durch die neuen Smokes und Brandgranaten werden die Rushtaktiken oft zusätzlich ausgebremst.
Für mich ist CS, egal ob 1.6, Source oder GO, nach wie vor der interessanteste und motivierendste MP-Shooter. Blacklight (Retribution?) kenne ich jedoch nicht.
Vor allem das Matchmaking-System bei GO, gibt, dank der Einstufung in eine der 18 Skillgruppen nach 10 absolvierten Matches, auch Neulingen die Chance, schnell und komfortabel, Funwars mit etwa gleich starken Mitspielern zu suchen bzw. finden.
Die anderen Modi machen zwar auch kurzfristig Spaß, sollten aber m.M.n. eher als Training für den "richtigen" Wettkampf dienen.
Also empfehlen würde ich es definitiv. Aber stimmt, schnell ist und war CS noch nie.
Ich habe CS auch nie als einen schnellen Shooter wirklich wahrgenommen. Ich war von UT auf CS gewechselt und war dann doch vorher etwas anderes gewöhnt. Wenn man dann aber von CS auf CoD oder ähnliches wechselt, fällt der Geschwindigkeitsunterschied trotzdem auf. Erstmal ist CS, vorallem aber CS:S, schon alleine vom Spieltempo her schneller, desweiteren auch von der Taktik und der Durchführung, das fängt bei Buyscripts an, geht über Strafe-Shots (das typische um die Ecke hin und her gestrafe um nur innerhalb einer millesekunde einen kleinen Burst abzugeben) etc.
CS:GO ist irgendwie so ein Bastard, das versucht 1.6 und Source zu sein, ohne aber wirklich in...
beatnicker schrieb am
brent hat geschrieben:
beatnicker hat geschrieben:
brent hat geschrieben:Ich fands kacke. ...
Warum?
Fühlte sich steif an. Als würde es schnell und dynamisch wirken wollen, aber letztlich doch nur das alte CS mit neuer Grafik hergeben und spielte sich dabei wie in ein Korsett gepresst. Bei CS und CS:S hatte ich eher das Gefühl, das Spiel sollte so sein, aber bei GO will das irgendwie nicht hinhauen.
Nagut, als schnellen MP-Shooter würde ich GO auch nicht bezeichnen. Ich wüsste aber auch nicht, wo GO schnell und dynamisch wirken will. Gerade durch die neuen Smokes und Brandgranaten werden die Rushtaktiken oft zusätzlich ausgebremst.
Für mich ist CS, egal ob 1.6, Source oder GO, nach wie vor der interessanteste und motivierendste MP-Shooter. Blacklight (Retribution?) kenne ich jedoch nicht.
Vor allem das Matchmaking-System bei GO, gibt, dank der Einstufung in eine der 18 Skillgruppen nach 10 absolvierten Matches, auch Neulingen die Chance, schnell und komfortabel, Funwars mit etwa gleich starken Mitspielern zu suchen bzw. finden.
Die anderen Modi machen zwar auch kurzfristig Spaß, sollten aber m.M.n. eher als Training für den "richtigen" Wettkampf dienen.
Also empfehlen würde ich es definitiv. Aber stimmt, schnell ist und war CS noch nie.
Nightfire123456 schrieb am
SpookyNooky hat geschrieben:Hm, nein, war nicht die Königsedition, war die normale Standardversion. :oops:
Gemessen an dem riesen Umfang den das Game bietet immer noch ein guter Preis.
Kernel32Master hat geschrieben:Ich hab mir TR für 12,49 Euro gegrabscht... und nun haben wir seit 08:00 Uhr Stromausfall und ich kann´s net zocken... aber was noch schlimmer ist: ICH WILL NEN KAFFEE!!! :cry:
Tante EDIT: Der Strom ist wieder da!!!! Kaffeeeeeeeeeeee!!!!!!
Lol so ein Pech. Wie war das nochmal? Im Prinzip geht alles, ohne Strom geht nichts ;)
schrieb am

Facebook

Google+