Ego-Shooter
Entwickler: G5 Software
Release:
08.12.2005
Test: The Stalin Subway
35

Leserwertung: 59% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

The Stalin Subway: brandneue Details

Mit dem neuen KGB-Shooter The Stalin Subway schmiedet G5 Software derzeit sein bislang heißestes Eisen. Im Interview bei HomeLAN Fed verriet der zuständige Projektmanager Nikolay Sitnikov jetzt mehr über das 3D-Actionspiel, das im sowjetischen Moskau der 50er-Jahre spielen soll. Demzufolge werdet ihr mit historischen Waffen auch gegen die gefürchteten Spezialtruppen des KGB kämpfen. Weiter wird es auch eine Anzeige für Ausdauer geben, die rasch in den Keller geht, wenn ihr viel mit euch herumschleppt. Die ausgefeilte Physikengine soll dafür sorgen, dass ihr mit fast jedem Gegenstand interagieren könnt. Für eine moderne 3D-Grafik mit realistischen Wasseroberflächen, Gesichtsanimationen und dynamischen Lichteffekten wird die V8-Engine sorgen, ein Eigengewächs des russischen Entwicklers. Bis zu Alphaversion werde es aber noch einige Monate dauern, so Sitnikov schließlich, da das Spiel erst Anfang 2005 bei Buka erscheinen soll.

Kommentare

johndoe-freename-40320 schrieb am
was fürne schlacht
ups natürlich was fürne PRACHT :D
sieht gut aus
aber ihr wist schon wierd es denn shooter´´n
gerecht werden die evtl. nun bald endlich mal
errrrscheiiinen dürften.....
:D
MfG und gut s nächtleeeeee
mad
AnonymousPHPBB3 schrieb am
Mit dem neuen KGB-Shooter <B>The Stalin Subway<B> <A class=DYNLINK onmouseover="DynToolTipp_Show('Klicken für <b>Gameinfos</b>')" onmouseout="DynToolTipp_Hide(); " href="javascript:DynCont_Display('Gamefinder','runmod.php?sid={SID}&LAYOUT=dyncont_gf&spielid=5288')"><IMG height=11 src="http://www.4players.de/grafik/icon_info.gif" width=14 border=0></A></B></B> schmiedet <A href="http://www.g5software.com" target=_blank>G5 Software</A> derzeit sein bislang heißestes Eisen. Im <A href="http://www.homelanfed.com/index.php?id=22215" target=_blank>Interview</A> bei HomeLAN Fed verriet der zuständige Projektmanager Nikolay Sitnikov jetzt mehr über das 3D-Actionspiel, das im sowjetischen Moskau der 50er-Jahre spielen soll. Demzufolge werdet ihr mit historischen Waffen auch gegen die gefürchteten Spezialtruppen des KGB kämpfen. Weiter wird es auch eine Anzeige für Ausdauer geben, die rasch in den Keller geht, wenn ihr viel mit euch herumschleppt. Die ausgefeilte Physikengine soll dafür sorgen, dass ihr mit fast jedem Gegenstand interagieren könnt. Für eine moderne 3D-Grafik mit realistischen Wasseroberflächen, Gesichtsanimationen und dynamischen Lichteffekten wird die V8-Engine sorgen, ein Eigengewächs des russischen Entwicklers. Bis zu Alphaversion werde es aber noch einige Monate dauern, so Sitnikov schließlich, da das Spiel erst Anfang 2005 bei <A href="http://www.buka.com" target=_blank>Buka</A> erscheinen soll.       
schrieb am

Facebook

Google+