cdv: Verzicht auf Starforce-Kopierschutz - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: cdv

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

CDV: in Zukunft mit TAGES-Kopierschutz

Nicht nur Ubisoft wendet dem umstrittenen Starforce den Rücken zu (wir berichteten), auch CDV wird für die Sicherheit seiner kommenden Titel einen alternativen Kopierschutz verwenden. Dies geht aus einer Mitteilung des Publishers hervor. Die Römer wird das erste Spiel sein, bei dem das TAGES-System zum Einsatz kommt. Laut Teut Weidmann, CTO der CDV AG, könne man damit den ehrlichen Käufern "vollen Spielspaß bieten und gleichzeitig unsere Produkte vor Piraterie schützen."

Quelle: Pressemitteilung CDV

Kommentare

nuffi schrieb am
zum glück muss man sich als downloader mit sowas nicht beschäftigen.. :roll:
also mal ehrlich: wozu kopierschütze? der einzige der was davon mitbekommt ist doch der ehrliche käufer.
staatsknecht schrieb am
Wenns nicht so traurig wäre, müßte man sich totlachen!!!
Vom Regen in die Traufe. Man begreifen die denn nie. :lol: :lol: :lol:
johndoe-freename-93678 schrieb am
vielen dank :x
gerade tages war früher und ist noch heute dafür bekannt, bugs zu produzieren, im falle, dass die original-cd nicht erkannt wird - voraussichtlich gibt es dann mit älteren laufwerken bei weitem größere probleme als mit starforce! probleme und bugs, die man zunächst nicht merkt, sich aber im laufe des spiels erst richtig entfalten, beispiele für die anwendung von tages sind XIII oder moto racer 3, evtl. auch siedler 3 damals.
hier trifft es den ehrlichen Spieler härter als bei SF, da die bugs nicht von beginn an sichtbar sind, bei SF startete im falle eines älteren laufwerks der titel gar nicht - laufwerk neukaufen oder clonecd deinstallieren waren genauso umständlich, aber wenigstens wusste man von beginn an bescheid, was sache ist
schrieb am

Facebook

Google+