Hellgate: London: Multiplayer-Preissystem in Europa - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Rollenspiel
Entwickler: Flagship Studios
Publisher: Namco / EA
Release:
30.10.2007
Test: Hellgate: London
81

“Motivierende Monstermetzelei und Gegenstandsjagd mit einigen Schwächen in Atmosphäre und Präsentation!”

Leserwertung: 74% [20]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Hellgate: London - Multiplayer-Preissystem

Die Flagship Studios haben den Preis für das kostenpflichtige Multiplayer-Premium-Paket in Europa bekannt gegeben: Das Abonnement wird mit 9,99 Euro pro Monat zu Buche schlagen und hauptsächlich weiterführende Inhalte bieten wie neue Charakter-Klassen, Gebiete, Monster, Gegenstände und Raid-Content sowie weitere Spielmodi ("Hardcore", "Role-Play" und "PvP"). Abonnenten können Gilden gründen, Offiziere ernennen und das "Player Housing"-Feature verwenden. Außerdem haben sie Zugang zum Ingame-eMail-System, Charakter-WebAccess und nehmen an künftigen Beta-Test-Lotterien teil.

"Nicht-Elite-Spieler" können trotzdem gemeinsam mit den Abonnenten auf Streifzug gehen, dürfen Gilden allerdings nur beitreten. Zu den "kostenfreien Basisfeatures" gehören ebenfalls Voice Chat, eine Freundesliste und die Handelsmöglichkeit mit Gegenständen.

Hellgate: London soll am 2. November 2007 in Europa erscheinen.


Quelle: PM Flagship Studios

Kommentare

Some Guy schrieb am
JaVVs hat geschrieben:120 euro im jahr für nen pc spiel?
Für diesen Kommentar hast du das Thema wieder ausgegraben? Man muss es nicht zahlen. Einfach mal lesen.
JaVVs schrieb am
120 euro im jahr für nen pc spiel?
Wo][rm schrieb am
Sephiroth[Wolf] hat geschrieben:Ist mir eigentlich egal ob man jetzt Kohle dafür ausgeben kann im Monat,die Jungs sind alle aus dem Diablo Team und wollen eine neues Diablo Entwickeln,was sie auch tun werden und genauso wie Blizzard werden die Jungs das Game nicht in den Sand setzen.
Der Typ (Bill Roper) sagt einfach an wir machen das Spiel mit den meisten Items die es je in einem Spiel gab,es wird 10mal mehr sucht Potenzial geben wie in Diablo 2,man wird ein Perfektes Charakter System haben und es werden Millionen zocken und so wird es auch kommen ganz einfach.
Wer ahnung hat und lange am Pc ist weis was ich meine,die Jungs habens einfach drauf,das zeigt alleine schon Mythos was zwar kostenlos ist aber dennoch einfach Super viel Spaß macht wie ein Vollpreis Spiel was für den Netz Code von Hellgate gedacht war.
Oo wie blind bzw. rosa manche Leute die Welt sehen
Schnurzel1980 schrieb am
Leute...ich verstehe Euer Problem nicht.
Geht in den Laden, kauft Euch die Grundversion des Spiels und spielt es.
Wenn´s Euch gefällt und Ihr mehr wollt, investiert halt 10,- Euro im Monat um zusätzliche Inhalte freizuschalten. Wenns nichts ist kündigt Ihr es wieder und alles wird gut.
Wenn Ihr meint das Spiel ist es nicht wert zusätzliche Inhalte zu sehen, investiert halt keine 10,- Euro. Von uns kann leider noch keiner sagen ob´s die 10,- Euro wert sein wird, also hört auf mit dem Gemoser Grafik schlecht, weniger Chars etc. Vielleicht isses ja auch mit Mittelmaß Grafik und 3 Chars besser als jedes andere Spiel.
Wenn ihr euch die 10,- Euro nich leisten könnt, fragt Mama und Papa oder kauft euch was anderes bzw. spielt die kostenlose Grundversion die auch einiges bietet. Alternative: Verkaufts wieder !!
Ich versteh nicht wie man sich wegen 10,- Euro so anstellen kann. Wenn man das Geld nicht hat, muß man´s halt sein lassen. Aber ich weiss, ich weiss...das ist sooo ungerecht!!
Meine Sicht: Wenn mir etwas Spaß macht (oder etwas schmeckt - um mal auf das Beispiel mit den Lebensmitteln zurückzukommen) bezahle ich gern dafür etwas mehr. Wenn ich´s mir nicht leisten kann oder will, lass ich´s halt sein und esse weiter trocken Brot und spiele kostenlose Titel.
Was gibts da also so lang zu diskutieren?? *kopfschüttel*
Sephiroth[Wolf] schrieb am
Ist mir eigentlich egal ob man jetzt Kohle dafür ausgeben kann im Monat,die Jungs sind alle aus dem Diablo Team und wollen eine neues Diablo Entwickeln,was sie auch tun werden und genauso wie Blizzard werden die Jungs das Game nicht in den Sand setzen.
Der Typ (Bill Roper) sagt einfach an wir machen das Spiel mit den meisten Items die es je in einem Spiel gab,es wird 10mal mehr sucht Potenzial geben wie in Diablo 2,man wird ein Perfektes Charakter System haben und es werden Millionen zocken und so wird es auch kommen ganz einfach.
Wer ahnung hat und lange am Pc ist weis was ich meine,die Jungs habens einfach drauf,das zeigt alleine schon Mythos was zwar kostenlos ist aber dennoch einfach Super viel Spaß macht wie ein Vollpreis Spiel was für den Netz Code von Hellgate gedacht war.
schrieb am

Facebook

Google+