Age of Conan: Hyborian Adventures: Zwei Wochen für Wiederholungstäter - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Rollenspiel
Entwickler: Funcom
Publisher: Eidos
Release:
kein Termin
23.05.2008
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Age of Conan: Hyborian Adventures
82

Leserwertung: 75% [18]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Age of Conan: Zwei Wochen für Wiederholungstäter

Age of Conan: Hyborian Adventures (Rollenspiel) von Eidos
Age of Conan: Hyborian Adventures (Rollenspiel) von Eidos - Bildquelle: Eidos
Ihr hattet bereits Erfahrungen im Land Conans gesammelt, habt euren Account später aber stillgelegt? Dann bietet euch Funcom ab sofort die Möglichkeit, das Online-Rollenspiel noch einmal 14 Tage lang ohne Verpflichtungen kostenlos zu testen. Die Entwickler wollen vor allem auf die zahlreichen Änderungen hinweisen, dank denen Age of Conan seit seinem Release vor mehr als einem Jahr gereift ist. Aus diesem Grund macht euch eine spezielle Webseite auch mit den Neuerungen vertraut - der Weg zum Reaktivieren des Accounts ist von dort zudem nur einen Klick weit entfernt.

Quelle: Pressemitteilung Funcom

Kommentare

4P|Ed schrieb am
ich habe meinen account aufgrund der 14 tage auch wieder aktiviert... Nettes Game aber dafür zu zahlen möchte ich nicht. Außerdem scheint das Game doch voller Kiddies zu sein wenn man sich den Global-Chat durchliest :)
Shedao schrieb am
Natürlich gibts nen Testacc
Musste mal auf der Seite schauen oder google bemühen
Sadira schrieb am
so die ersten 10 level der elyos, da hat mich die grafik die welt halt sehr an runes of magic erinnert (:
ich find auch das sie zuwenig effekte der cryengine nutzen, nichtmal das kleinste bumpmapping aufm boden
nur damit es auf jedem rechner der letzten 10 jahre läuft ^^
aber ich werd aion trotzdem spielen, freu mich auch schon auf das vierte beta weekend
ps. das aion ein asia grinder ist, hört man immer wieder, sagen aber nur leute die es noch nicht gespielt haben, es gibt massig quests niemand muss grinden.
Hans_Wurst80 schrieb am
MoS. hat geschrieben:Naja reicht ja schon mal um 3.5 Mio Spieler in Asien zu haben. In EU / US kommt sicherlich auch einiges dazu, da die meisten Beta Tester begeistert sind. :)
Hm, mag schon sein, dass die Asiaten Aion rauf und runter spielen. Aber das haben sie mit Lineage auch getan und dass ist, wie man hört, purer Grind und für westliche Geschmäcker wohl darum nur schwer zu ertragen - darum ist das bei uns ja auch eher unbekannt.
Darum wart ich erstmal ab und bleib skeptisch, denn jedes der zuletzt erschienenen MMORPG's wollte/ sollte der große WoW-Killer sein... und alle kämpfen mittlerweile mehr oder weniger um ihre Abonnenten, weil nach dem Hype die große Ernüchterung kam.
@ topic: Ist ein guter Zug von funcom, denn das ist sicher die einzig wirksame Methode, entflohenen Kunden zu signalisieren: "Schaut doch mal wieder rein, wir haben einiges zum Positiven geändert". Sie sind sich offenbar ihrer Anfangsfehler bewusst und versuchen, das zu ändern und dafür gibts auch Anerkennung. Es wird mich nicht von WoW wegbringen, weil umfangreicher Content für mich mehr zählt als DX 10 (und da dürfte WoW nunmal trotz aller Unkenrufe unerreicht sein), aber es hellt das Image von AoC zumindest etwas auf. :wink:
nemesis523 schrieb am
lol gaynes... ja nee nur nich schwul wirken, wer weiß was Deine Kollegen dann von Dir halten... oh no... Typen mit Flügeln ja die können ja nur schwul sein.
Hab mir Aion mal bestellt und schau es mir auf jeden Fall man. Nein ich bin nicht schwul! Das PvPvE System interessiert mich schon.
AoC hab ich damals bis Level 46 gezockt und nun darf ich reaktivieren. Na mal schauen ob die NPC immer noch alle grunzen oder wieder mit mir reden. Aber ab Level 20 waren die ja alle nur noch stumm. Die Grafik hat mich damals schon faziniert, aber die Bugs hatten mich dann doch davongetrieben. Zurück zum guten alten WoW.
schrieb am

Facebook

Google+