Diablo 3: Patch 1.05 am Mittwoch - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Rollenspiel
Entwickler: Blizzard
Release:
03.09.2013
15.05.2012
03.09.2013
kein Termin
kein Termin
Test: Diablo 3
84

“Saubere Umsetzung der Beutehatz, die technische Defizite mit sinnvollen mechanischen Ergänzungen sowie einem motivierenden Mehrspieler-Modus mit vier Spielern on- und/oder offline wett macht.”

Test: Diablo 3
83

“Vom Vorreiter zum Mitläufer: Blizzard geht kein Risiko und liefert eine saubere Hack&Slay-Fortsetzung mit enormem Gegenstands-Sogfaktor sowie gutem Koop-Modus, aber auch einigen ärgerlichen Motivations-Hindernissen.”

Test: Diablo 3
84

“Bis zu vier Spieler on- und/oder offline, dazu eine durchdachte Steuerung sowie kleine mechanische Verfeinerungen machen die Konsolen-Version von Diablo 3 zu einem unterhaltsamen Hack&Slay-Vergnügen.”

 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden

Leserwertung: 59% [23]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Diablo 3
Ab 14.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote


Sichere dir jetzt deinen eigenen TeamSpeak Server von 4Netplayers. Sei mit deinen Freunden jederzeit online und führe große Schlachten mit perfekter Kommunikation. Die TS3 Server sind sofort nach der Bestellung verfügbar. Perfekte Hardware und ein kostenloses Support Team erwarten dich!

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Diablo 3 - Patch 1.05 am Mittwoch

Diablo 3 (Rollenspiel) von Activision Blizzard
Diablo 3 (Rollenspiel) von Activision Blizzard - Bildquelle: Activision Blizzard
Am morgigen Mittwoch wird Blizzard Entertainment den Patch 1.05 für Diablo 3 veröffentlichen. Die Wartungsarbeiten für die europäischen Server sollen um 03:00 Uhr beginnen und bis ca. 13:00 Uhr dauern. Das Update fügt das Monsterstärke-System sowie die "infernale Maschine" als neues Ereignis rund um Überversionen einiger Bosse hinzu und nimmt allerlei Veränderungen an den Defensiv-Fertigkeiten, den Schwiergkeitsgraden und den Gegenständen vor.

Quelle: Blizzard

Kommentare

Vejieta schrieb am
greenelve hat geschrieben:der schon länger vorkommt. :winkhi:

hab mir ehrlich gesagt nichts anderes dabei gedacht :ugly:
greenelve schrieb am
Das mit den Items ist ein Bug, der schon länger vorkommt. :winkhi:
Vejieta schrieb am
der patch ist nett aber mehr nicht. die uniques und sets sind preislich im ah mitlerweile drastisch gefallen und verlieren so langsam aber sicher auch deren bedeutung was besonderes zu sein. hatte in den 2 stunden daddeln 3 legendarys und 1 setitem.
mit random leuten spielt sich inferno nun fast wie auf normal bzw alptraum. man stirbt eigentlich garnicht außer man hat echt null resis. nachdem wir die akt 3 spinne gekillt hatten fragte auch einer ob das normal sei da er doch eigentlich inferno ausgewählt hatte ^^
die verkackten ladezeiten wenn man sich von der stadt aufs schlachtfeld teleportiert sind immer noch vorhanden... und ich hatte einen netten drop. hab 2 rare-ringe gefunden und nachdem identifizieren war es zweimal der selbe. stats und name völlig identisch o.O ich dachte ich seh nicht recht.
greenelve schrieb am
Hypn0s hat geschrieben:
greenelve hat geschrieben:Das Problem bei den D3 Items ist die Vielfalt...die ist einfach nicht gegeben. Jeder Char braucht die gleichen Handvoll von Affixen auf Gegenständen. Damit trotzdem noch brauchbares Findbar wird, wird eben die Rate und Qaualität angehoben. Das täuscht auch weiterhin darüber hinweg, dass es von den 30+ Eigenschaften nur 5 nutzbare gibt und der Rest fast nahezu nichtssagend ist. Dadurch fühlen sich die Nieten bei gedropten Items deutlich höher an, als sie eigentlich vom Naximalwert des Affixes sind.
Die Vielfalt war nur dadurch gefühlt nicht gegeben, weil nahezu jeder Inferno Akt3/4 in annehmbaren Tempo farmen wollte (da es dort am ehesten ilvl 63 gab), und das konnte man nicht mit allen Affixen. Durch den verringerten Monsterschaden allgemein und die damit einhergehenden Balancing-Änderungen und die dadurch folgende größere Buildvielfalt wird man wenn man will auf bestimmte Affixe bzw. eher auf eine bestimmte Höhe der (Mainstat-)Affixe verzichten können, ohne das Gefühl zu haben man wäre undergeared. Zumindest erhoffe ich mir das von dem Patch und habe die Änderungen auch so verstanden....Und für bestimmte Builds waren auch bei 1.04 schon einige "schwächere" Affixe geeignet, nur hat man durch den hohen Random-Faktor dann selten bis gar nicht das "perfekt" passende Item gefunden....Für A1 auf Inferno hat es aber allemal gereicht selbst wenn man Selffound spielt.
Aber da viele ja den Anspruch haben werden, den Monsterlevel hochzuschrauben, weil man da ja noch mehr MF bekommt wird sich für die meisten nicht viel ändern, außer das sie jetzt alle 2 stunden nen Legendary finden....Aber das liegt dann eher an einem selbst bzw. der Gier :D
greenelve hat geschrieben:Die Erhöhung hat natürlich auch Auswirkung auf den Schwierigkeitsgrad, aber dafür gibt es das Monsterpowerlevel, wo...
Sir Richfield schrieb am
Erynhir hat geschrieben:Eigentlich war das nicht als Flame gedacht und ich bin erstaunt dass du meinen Beitrag als solchen aufgefasst hast. :|

Halt halt halt!!!
Natürlich war das kein Flame von Dir!!
War eine nüchterne Darstellung Deiner Ansicht zu D3.
Ich weiss das, ich habe das auch so gesehen, keine Sorge!
Nur - eben DAS ist ja das Problem. Ich wollte ein wenig sticheln und statt den üblichen Krakeelern kommst (nur) Du und nimmst mir gleich den Schwung mit der Unaufgeregtheit, Die ich an Deinen (gerade D3) Posts so schätze.
schrieb am

Facebook

Google+