They Hunger: Lost Souls: Ehemalige Mod wird zum Kauftitel - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Ego-Shooter
Entwickler: Black Widow Games
Publisher: -
Release:
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

They Hunger: trotz Source-Engine nicht satt

Erinnert ihr euch an USS Darkstar, Underworld Bloodlines oder eben They Hunger? Die Modifikationen aus dem Hause Black Widow sorgten mit der Half-Life-Technik als Grundlage für spannende Stunden und haben es verstanden, abseits des Geschehens in Black Mesa prächtig zu unterhalten.

Seit einem Jahr basteln die Entwickler jetzt schon an einem They-Hunger-Ableger für die Source-Engine und trauen sich endlich an die Öffentlichkeit: Während der 60er Jahre erkundet ihr als verunglückter Tourist den Nordosten Europas, wo euch untote Gestalten ans lebendige Leder wollen. Zuflucht findet ihr in einem Kloster, wo der Spaß natürlich erst so richtig los geht...

Wann They Hunger: Lost Souls erscheinen soll, wird in Kürze bekannt gegeben, laut Entwicklerangaben ist das Programm zu 75 Prozent fertig. Diesmal will sich Black Widow Games die Arbeit übrigens auszahlen lassen und bringt das Spiel zu einem noch nicht näher genannten Preis auf dem Markt. Ein Vollpreistitel erwartet uns aber wohl nicht. Weitere Informationen bietet auch die offizielle Webseite.


Quelle: Pressemitteilung Black Widow Games

Kommentare

haldolium schrieb am
stimmt, das warst ja einzig und alleine DU, schande über dein haupt :D
also mal ehrlich ... schau dir mal das portfolio von manke an ( www.blackwidowgames.com ) und dann überleg mal wieviel stunden spielspass der schon umsonst fabriziert hat. Wenn ich alleine an mods wie USS Darkstar denke ...
Ich find es mehr als fair wenn er wenigstens etwas geld dafür verlangt, da steck soviel arbeit drinnen. Und hey, zum kauf gezwungen wird ja trotzdem niemand.
und ausserdem sprechen wir hier ja nicht über ein 50? vollpreis spiel ->
"but our goal is a low cost alternative so it can be available for just a fraction of other commercial games."
und zu steam: alle großen HL2 mods wurden schon in STEAM vorgestellt. Das hat mit kommerziell überhaupt nichts zutun, DAS ist der community support von Valve, auch wenn das niemand wahrhaben will. Valve ist sehr daran interessiert gute modprojekte zu unterstützen.
stormgamer schrieb am
ich bin nicht adlig du must mich nicht im plural ansprechen
ich mein ja nur das es ein mod war und jetzt auf einmal nicht mehr das find ich nunmal schade das ist aber kein grund mich aunzumeckern. und wie ich dauernd auf svencoop zu sprechen komme...wie gesagt ich find es schade das mods die mal kostenlos waren mit der neuen engine plötzlich was kosten,und wenn ich jetzt schon sehe das steam werbung für svencoop macht kann man sich ja denken das es was kostet,wobei die macher nie gewinnorientiert waren
haldolium schrieb am
wie verdammt kommt ihr andauernd auf SvenCoop ? Das hat doch damit überhaupt nichts zutun ... THLS wurde gestern direkt als commercial GAME (KEINE MOD ... naps) angekündigt, für einen geringen preis.
Und schon wird hier wieder irgend ein schwachsinn fantasiert .. haltet euch doch mal an die fakten.
@TheGodOfHouse
denk ich auch eher
TheGodOfHouse schrieb am
es geht den Jungs wahrscheinlich auch weniger um Gewinn, sondern dass sie wieder +/- 0 aus der Entwicklung rauskommen. Könnte ich mir jedenfalls vorstellen... *g*
stormgamer schrieb am
ein MOD unter halflife wurde eigentlich bisher nie gemacht um irgendwie gewinn abzustauben.ausnahmen waren die hauseigenen produkte von sierra.natürlich kommen die spiele und die mods nicht sonst woher.Und besonders bei svencoop kann ich mir gut vorstellen das steam dahintersteckt wenns was kostet.Die macher von svencoop erweitern sogar noch das alte svencoop für half life1 sogar noch auf version 3.5!!wofür sie mit absoluter sicherheit kein geld bekommen
schrieb am

Facebook

Google+