Windows Vista: Systemanforderungen bekannt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Microsoft
Publisher: Microsoft
Release:
30.01.2007

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Windows Vista: Systemanforderungen bekannt

Ist euer PC mächtig genug, um das bald erscheinende Windows Vista einigermaßen brauchbar laufen zu lassen? Microsoft hat die offiziellen Systemanforderungen veröffentlicht - gestaffelt nach »Vista Capable PC« (Standard-Version ohne die Aero-Benutzeroberfläche) und »Vista Premium Ready PC« (mit allem):

Windows Vista Capable PC

  • A modern processor (at least 800MHz).
  • 512 MB of system memory.
  • A graphics processor that is DirectX 9 capable (inkl. Shader 2.0-Unterstützung)

Windows Vista Premium Ready PC:

  • 1 GHz 32-bit (x86) or 64-bit (x64) processor.
  • 1 GB of system memory.
  • A graphics processor that runs Windows Aero.
  • 128 MB of graphics memory.
  • 40 GB of hard drive capacity with 15 GB free space.
  • DVD-ROM Drive.
  • Audio output capability.
  • Internet access capability.

In jedem Fall benötigt ihr die folgende Hardware:

Processor: 800 MHz 32-bit (x86) or 64-bit (x64) processor
System Memory: 512 MB
GPU: SVGA (800x600)
HDD: 20 GB
HDD Free Space: 15 GB
Optical Drive: CD-ROM drive


Quelle: Microsoft

Kommentare

johndoe-freename-91300 schrieb am
Ach ich seh kein problem mit linux, wenn man bedenkt das man mit einem guten rechner und ordentlich arbeitsspeicher heute schon unter linux flüßig windows simulieren kann denk ich mal das dies kein argument sein sollte, zumal du auch unter linux, mit ein bissel wissen, fast alle 3d spiele zum laufen bekommst und die großen wie nvidia und ati auch speziell für linux treiber zur verfügung stellen.
nein wenn ich mir die anforderungen an das system durchlese bin ich mal gespannt wie die nächste generation an labtops aussehen wird.
ich kann mir auch nicht vorstellen womit windows die 15gb vollpacken will? mit freier software wie bei linux/unix wird das wohl nicht geschehen.
alles im allen bleibt abzuwarten was auf uns da zu kommt.
aber ganz sicher wird dies viele leute bewegen doch mal über ein wechsel der betriebssysteme nachzudenken........
DoNuT_XP schrieb am
okay, revolutionär war vielleicht überspitzt, aber sagen wir mal "praktischen mehrwert bzw. mehrfunktonalität" gegenüber winxp... bin mal gespannt, was die aus WinFS machen....
Arkune schrieb am
Ungefähr so revolutionär wie jedes andere OS.
Windows FTW!
DoNuT_XP schrieb am
Wellle hat geschrieben:LOLOLOLOL da ruckelt ja jedes game wenn ich im hintergrund vista idle rennen hab :twisted:
Für mich heißt das wohl wenn Xp nicht mehr relevant is, Ahoi Linux! 8)
als DirectX-Gamer wird dir linux aber auch nicht weiterhelfen können... wenn windows-software nicht in großen teilen unserer gesellschaft quasi zur "allgemeinbildung" zählen würde, könnten linux-derivate auch leichter "meter machen" - nur wird es in der form noch lange dauern, bis sich ein otto-normaluser in nem internet-cafe über keine suse-box mehr wundern wird...
auch wenn microsoft wirtschaftlich vernichtet wird, würde es wohl noch jahre dauern, bis die linux-welt die anteile übernommen hätte, da zahlreiche windows-installationen jahre überdauern, ohne dass der besitzer irgendwas vom hersteller mitkriegt... und selbst leute wie du, die mit dem linux-umstiegs-säbel rasseln, werden wohl zur mehrheit in den sauren apfel beißen und still und heimlich ein vista-iso saugen und eben den ganzen schnickschnack deaktivieren (ich unterstelle dir nix, ich "missbrauche" dich nur als beispiel)- interessant wäre, wie "revolutionär" das ganze ohne die 3d-gerenderte GUI noch ist :)
johndoe-freename-69545 schrieb am
LOLOLOLOL da ruckelt ja jedes game wenn ich im hintergrund vista idle rennen hab :twisted:
Für mich heißt das wohl wenn Xp nicht mehr relevant is, Ahoi Linux! 8)
schrieb am

Facebook

Google+