Dark Age of Camelot: Details zu Patch v1.88 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Rollenspiel
Entwickler: Mythic Entertainment
Publisher: Wanadoo
Release:
kein Termin
Test: Dark Age of Camelot
90
Jetzt kaufen ab 23,50€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Dark Age of Camelot: Patch v1.88-Infos

Die Dark Age of Camelot Patchversion 1.88 wird noch immer fleißig getestet und soll höchstwahrscheinlich im Juni auf die Live-Server aufgespielt werden. Mittlerweile haben die Entwickler auch die Patch-Notizen vollständig übersetzt:

1.88 Release-Notizen
Bogenschießen und Belohnungen für Kopfgeldpunkte

EINFÜHRUNG IN DIE VERSION 1.88

Mit dieser Version geht die Kampagne "Die Rache der Drachen" weiter. Spieler, die an "Die Rache der Drachen" teilnehmen möchten, sollten in Ludlow (Albion), Vasudheim (Midgard) und Ardee (Hibernia) vorbeischauen. Ihr werdet sicherlich überrascht sein von dem, was ihr entdecken werdet! Ihr könnt mehr über die Kampagne bei einem der folgenden Weisen erfahren : Lailen in Midgard, Pondar Cully in Albion und Harris MacCullogh in Hibernia.

Da Mythic sich bei der Weiterentwicklung stets darum bemüht, dass Dark Age of Camelot das MMO mit dem besten RvR-System auf dem Markt bleibt, wurde sich bei dieser Version wieder sehr auf das Balancing der Klassen konzentriert und insbesondere die drei Bogenklassen überarbeitet. Die vorgenommenen Änderungen sollten diese Klassen wesentlich vielseitiger machen. Zusätzlich wurden Änderungen in der Spielmechanik vorgenommen, die es dem Entwicklungsteam von Mythic ermöglichen, schneller und effizienter auf auftretende Schwierigkeiten zu reagieren ohne dafür die Server herunterfahren zu müssen. Alle Änderungen bei den Bogen nutzenden Klassen sind detaillierter im Bereich KLASSENÄNDERUNGEN und KORREKTUREN aufgeführt.

Hinweis: Wegen der Änderungen der Bogenklassen wurden die Spezialisierungspunkte und Reichsfertigkeitspunkte bei allen Jägern, Waldläufern und Kundschaftern zurückgesetzt. Diese Charakterklassen müssen also nach dem nächsten Einloggen ihre Ausbilder besuchen.

Auch wurden Verbesserungen an den Belohnungen für Kopfgeldpunkte vorgenommen, neue Sounds und Effekte integriert und die Kompatibilität des Spiels mit Windows Vista umgesetzt.

Und die Überarbeitungen gehen weiter: Mit der Version 1.89 wird damit begonnen, die Grenzgebiete nochmals in größerem Umfang zu überarbeiten. Diese Überarbeitung wird in zwei Phasen stattfinden und sich zunächst auf die Schlachtfelder beziehen, um den Spielern so einen Eindruck zu geben, welche größeren Änderungen für die Gebiete von New Frontiers mit der Version 1.90 kommen werden. Dazu wird das Feedback der Spieler Einfluss auf den Entwicklungsprozess haben. Das Team von Dark Age of Camelot konzentriert sich verstärkt darauf, das Aussehen der Festungen, Türme und Brücken zu überarbeiten und neue und verbesserte Belagerungswaffen zu entwerfen. Dies alles wird Teil der zweistufigen Veröffentlichung sein und sollte vor allem auch viele Sichtlinienfehler beheben, die mit den momentanen Strukturen und Böden von New Frontiers bestehen.

In der Version 1.87 wurde angekündigt, dass alle Charaktere von nun an mit jeder neuen Version eine Mythic-Respezialisierung erhalten werden. Dies wurde umgesetzt und Spieler, die diese Respezialisierung nutzen möchten, sollten dazu ihre Ausbilder aufsuchen.

NEUES UND FEHLERKORREKTUREN

- Monster, kontrollierte Wesen und NSCs werden nun aufhören, ihr Ziel zu verfolgen, wenn dieses zu schleichen beginnt.
- Malmer sollten ihre "Unermüdlichkeit"-Fähigkeit nicht mehr verlieren, wenn sie eine Reichsrespezialisierung benutzen.
- Die Standardplatzierung für das neue Queststartfenster, das Händlerfenster und das Ausbilderfenster wurden aktualisiert um zu verhindern, dass das neue und das alte Questfenster durch andere Fenster komplett verdeckt werden.
- Der Standardkamerawinkel wurde nach oben angepasst.
- Grafiken für die Schlammlinge in Ludlow wurden für Catacombs und neuere Spielclients überarbeitet.
- Die Blockrate für Reichs-gegen-Reichs-Kämpfe gegen Monster wurde auf 75 % begrenzt.
- Die Blockrate für Kämpfe gegen Monster blieb unverändert.
- Die Blockrate für die "Attacke"-Fähigkeit blieb unverändert.
- Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spielaccounts, denen der Titel des Urgesteins nicht zusteht, diesen dennoch auswählen konnten, wenn ihre Handwerksfähigkeiten sehr hoch waren.
- Spieler können nun nicht mehr ausloggen, wenn sie sich nach einem Zonenwechsel noch im PvP-Immunitätstimer befinden. Bei dem Versuch auszuloggen erhalten sie eine entsprechende Meldung. Die normale Ausloggzeit von 20 Sekunden wird auf die verbleibende Dauer der PvP-Immunität angerechnet. Diese Änderung betrifft alle Server.
- Der Sound des Mythic-Startfensters wurde aktualisiert. Um ihn hören zu können, müssen im Optionen-Menü jedoch die Sounds aktiviert sein.
- Persönliche Bindesteine, persönliche Haus-Rückrufsteine und Gildenhaus-Rückrufsteine sind nun für alle Spieler verfügbar. Die königlichen Kontoristen sind vor den Thronsaal umgezogen, damit sie auch Spielern zur Verfügung stehen, die den Thronsaal nicht betreten können.
- Neu erstellte Spielfiguren werden nun einen persönlichen Bindepunkt-Rückrufstein in ihrem Gepäck finden, wenn sie das erste Mal einloggen.
- Jeder Spielcharakter erhält nun von seinem Ausbilder in den Hauptstädten alle fünf Stufen (von den Stufen 10 bis 29) eine neue Waffe.
- Da Schnelligkeit nun keinen Einfluss mehr auf die Bogenfähigkeiten hat, wurden entsprechend alle Boni auf Schnelligkeit und die maximale Schnelligkeit auf Bogen in Boni auf Geschicklichkeit bzw. maximale Geschicklichkeit geändert. Dies betrifft jeden bereits erhaltenen und zukünftigen Bogen (mit Ausnahme der zufällig generierten Gegenstände).
- Untenstehende Boni auf allen Gegenständen wurden wie folgt geändert:

Bogengeschwindigkeit - Bogen- und Zaubergeschwindigkeit
Zaubergeschwindigkeit - Bogen- und Zaubergeschwindigkeit
Pfeilschaden - Bogen- und Zauberspruchschaden
Zauberschaden - Bogen- und Zauberspruchschaden
Pfeilreichweite - Bogen- und Zauberspruchreichweite
Zauberreichweite - Bogen- und Zauberspruchreichweite

- Um das Problem zu beheben, dass manche sehr unerschrockene Spieler ihre Liste der vollendeten Quests komplett gefüllt hatten, wurde für Spieler ab Stufe 26 die Möglichkeit eingeführt, erledigte Quests aus dieser Liste zu entfernen. Momentan wird eine Auswahl von Quests der Stufen 1 bis 15 (außer der Epicquesten der Stufen 5 bis 50) automatisch gelöscht. Um eine Quest zu löschen, muss man mit einem der Quest-Notare vor den Thronräumen der Hauptstädte sprechen. Sie werden dann ihre Liste an Quests durchgehen und jede Quest löschen, die mit ihrer Liste übereinstimmt, und diese Quests dann löschen. Auf Camlann können Spieler mit jedem Quest-Notar sprechen.
- Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Grogans in Breifine zu schnell wiedergekehrt sind, nachdem sie besiegt wurden.
- Die Shift + I-Informationen des schwachen, mittleren und starken Mytheriums der Absaugung wurden angepasst, um die neuen Boni darzustellen.
- Die Lautenspieler in den Wohnhäusern geben ihre Musiktickets nun kostenlos heraus.
- Durch Erlass des Königs arbeiten alle Stallmeister und Hafenmeister nun besser zusammen, um ihren Reichen zu helfen. Sie verlangen für ihre Dienste nun keine Bezahlung mehr (ausgenommen New Frontiers).
- Spieler können ihren kontrollierten Wesen nun befehlen, schleichende Spielcharaktere anzugreifen, die sich innerhalb der Reichweite befinden, in der sie Schleicher aufdecken können. Beginnt ein Charakter zu schleichen, während ihn ein kontrolliertes Wesen verfolgt, wird dieses die Verfolgung nicht weiterführen.
- Reaktive Ladungen auf Rüstungsteilen treffen einen Bogenschützen nun nur noch, wenn er sich auch in der entsprechenden Reichweite befindet.
- In allen möglichen Fällen werden sich Mytherien nun korrekt an Spieler binden, wenn sie angelegt werden.

NEUE BELOHNUNGEN FÜR KOPFGELDPUNKTE

Die Auswahl an Belohnungen, die man für Kopfgeldpunkte kaufen kann, wurde sehr stark ausgeweitet. Viele dieser Belohnungen sind dazu gedacht, die Notwendigkeit des Kampfes gegen Monster nach Erreichen der 50. Stufe für jene zu verringern, die sich lieber auf das RvR konzentrieren möchten.

- Die vier Sphinxen haben erkannt, dass ihre atlantischen Meister nicht zurückkehren und sind daher zur Halle der Helden gezogen, um Meisterstufen zu gewähren sowie Meisterstufen neu zu vergeben, Meisterstufenerfahrung, Artefakterfahrung und Artefaktrollen im Austausch gegen Geschichten aus den Grenzgebieten zu verkaufen. Man erhält dies, indem man ihnen eine Wertmarke abkaufen kann, welche man ihnen dann zurückgibt. Kauft man eine Wertmarke für etwas, was man bereits erledigt hat, erhält man die ausgegebenen Kopfgeldpunkte zurück, wenn man die Wertmarke eintauschen möchte.
- Jeder Hauptgrenzfestung (Festung Sauvage, Svasud Faste und Druim Ligen) wurden Kopfgeldmeister hinzugefügt. Diese neuen NSCs verkaufen eine Vielzahl von Gegenständen, inklusive : Reichsrespezialisierungen, Championrespezialisierungen, Stufenrespezialisierungen, das Pferd "Brauner", Geschwindigkeitsjuwele, Erfahrungspunkte gewährende Schriftrollen (in einer Variante zu je 1 % und 10 %) und neue Juwele.
- Die NSCs in jedem Markt der Wohngebiete, die bereits Urkunden, Zäune und angestellte Händler verkaufen, bieten diese Waren nun für Gold und Kopfgeldpunkte an.
- Für eigene Wohnhäuser sind nun neue Händler an den Positionen zum Kaufen von Objekten verfügbar, über die man Innen- und Garteneinrichtung für Kopfgeldpunkte statt für Gold kaufen kann.
- Bestehende Belohnungen für Kopfgeldpunkte (Steine, Totems und Kristalle) haben nun 20 statt einer Ladung. Diese Änderungen betreffen jedoch nicht bereits gekaufte Gegenstände.

NEW FRONTIERS-ÄNDERUNGEN

- Der Bonus, der auf Agramon auf Reichspunkte und Kopfgeldpunkte mit der Version 1.87 gewährt wurde, wurde entfernt. Man erhält diesen Bonus nunmehr in folgenden Zonen in New Frontiers : Odins Tor, Emain Macha und Hadrianswall. Die Höhe des Bonus' (150 % bzw. 1,5-fach) bleibt bestehen.
- Die Portale, die in den Schlachtfeldern in den Dämonenbruch führen, erlauben es nunmehr nur noch Spielern, die sich innerhalb der Stufenbegrenzung für das jeweilige Schlachtfeld befinden, durch sie hindurch zu treten. Als Beispiel : In Balbans Bruch befindet sich ein Portal in die Löwengrube, welche für Spielcharaktere der Stufen 5-9 ist. Somit können nur Spieler, die sich im Bereich der Stufen 5-9 befinden, das Portal durchschreiten und die Löwengrube betreten.
- Die Portale in Balbans Bruch und Nergalls Bruch in die Schlachtfelder werden nicht mehr länger überprüfen, welcher Spielclient benutzt wird. Dies behebt einen Fehler, bei welchem nur Spieler durchgelassen wurden, die mindestens den Darkness Rising-Client benutzt haben.
- Die drei Ringe, die Oberhaupt Mulguk im Schlachtfeld "Hügeln von Claret" fallen lässt, wurden geändert, sodass sie nunmehr am Ringplatz angelegt werden. Dies korrigiert einen Fehler, durch welchen sie fälschlicherweise als Armschiene behandelt wurden.
- Ein fleißiger Förster hat den Waldbestand an einer Stelle in Breifine etwas ausgedünnt. Dadurch wurde ein Problem behoben, bei dem zwei Bäume sich an der gleichen Stelle befanden.
- Ein fleißiger Landschaftsarchitekt hat sich den Wasserläufen in Breifine angenommen und eine Stelle begradigt, an der zwei Wasserläufe sich überlappt haben und so die Farbe des Wassers etwas unterschiedlich zur Flussoberfläche erscheinen ließen.

KLASSENÄNDERUNGEN UND KORREKTUREN

Animisten

- Animisten können nun maximal fünf aktive nichtsteuerbare Pilze gleichzeitig haben. Dies bezieht sich nicht auf Geschosse verschießende sowie kontrollierte Pilze.
- Die Trefferpunkte der nichtsteuerbaren Pilze wurde um 50 % angehoben.
- Animisten erhalten in der "Gestrüpp"-Basislinie auf Stufe 29 die neue Fähigkeit "Pilzmacht". Sie ist nur in PvE-Zonen nutzbar, besitzt eine Zauberzeit von 2 Sekunden, kann nicht unterbrochen werden und auch während der Bewegung gezaubert werden. Ihr Effekt ist ein durch das kontrollierte Wesen gesprochener Zauber mit einer Reichweite von 350 Einheiten, der die Resistenzen von hochstufigen Monstern verringert. Dies verbessert die Fähigkeiten der kontrollierten Animistenwesen, hochstufige Ziele anzugreifen.
- Folgende Geschosse des Animisten sind ab dieser Version keine Geschosse mehr, sondern normale Spruchzauber:

"Gestrüpp"-Basislinie:

Wilde Ranken - Festhalten
Inferno des Irrlichtes - Direkter Schaden/Schwächungszauber

"Gestrüpp"-Spezialisierungslinie:

Tanzendes Gleißen - Umgebungseffekt, Schwächung des Rüstungsschutzes
Bindender Geist - Umgebungseffekt, Festhalten

"Blühen"-Basislinie:

Verjüngender Geist - Heilung des kontrollierten Wesens
Geist des Nährens - Regenerationszauber für das kontrollierte Wesen

"Blühen"-Spezialisierungslinie:

Befestigender Bote - kurzzeitige Absorptionsverstärkungszauber
Essenz des Waldes - lang anhaltende Absorptionsverstärkungszauber
Holzgeistwall - Klingenwendung

Bogenschützen (Jäger, Waldläufer, Kundschafter)

- Die vergebenen Spezialisierungs- und Reichsfertigkeitspunktepunkte von Jäger, Waldläufer und Kundschafter wurden zurückgesetzt, sodass sämtliche diesbezüglichen Punkte neu vergeben werden müssen.
- Das bisherige Bogenschützensystem wurde für alle primären Bogenklassen geändert. Primäre Bogenschützen müssen ihren Bogen nicht mehr länger auf der Schnellzugriffsleiste platzieren und mehrmals dort anklicken, um zu laden und die Pfeile abzuschießen.
- Die Bogenlinien von Bogenschützen wurden durch eine neue Linie namens "Bogen" ersetzt. - Die "Pfadfinder"-Linie von Waldläufern wurde in die "Bogen"-Linie verschoben und alle Verstärkungszauber aus dieser Linie befinden sich nun in der Linie "Bogen", wo sie für alle Bogenklassen zugänglich sind.
- Die Verstärkungszauber aus der "Tierherrschaft"-Linie wurden durch die Zauber der "Bogen"-Linie ersetzt.
- Die neuen Bogenfähigkeiten sind in der Zauberliste unter der "Bogen"-Liste verfügbar.
- Der Schaden von Bogenschützen sowie die Zeit, die sie zum Abschießen eines Pfeils brauchen, wird nun von ihrer Geschicklichkeit beeinflusst.
- Die Ausdauerkosten für Pfeilschüsse sind nun unterschiedlich je nach Schuss.
- Folgende Schussarten sind nun verfügbar :
Standardschuss : Reichweite, Abschusszeit und Schaden durchschnittlich
Langschuss : Reichweite verlängert, Abschusszeit durchschnittlich, Schaden leicht verringert
Gewaltschuss : Umgeht und entfernt Klingenwendungen, durchschnittliche Reichweite, lange Abschusszeit, die von Geschicklichkeit nicht beeinflusst wird, höherer Schaden
Bereichsschuss : sehr kurze Reichweite, lange Abschusszeit, hoher Schaden
Kritischer Schuss : muss von einem schleichenden Spieler abgeschossen werden, umgeht alle Verteidigungen, sehr hoher Schaden, durchschnittliche Reichweite und Abschusszeit
Schnellschuss : durchschnittliche Reichweite, kurze Abschusszeit und niedriger Schaden
Feuerschuss : Hitzeschaden, lange Abschusszeit und durchschnittliche Reichweite
Kälteschuss : Kälteschaden, lange Abschusszeit und durchschnittliche Reichweite
Giftschuss : Direktschaden/Schaden über Zeit (Körperschaden), lange Abschusszeit, durchschnittliche Reichweite
Säureschuss : Direktschaden/Schaden über Zeit (Materieschaden), lange Abschusszeit, durchschnittliche Reichweite
Belagerungsschuss : Fügt Objekten wie Festungstoren und Belagerungswaffen Schaden zu
Pfeilsalve : Bodenziel-Umgebungsschuss, der eine bestimmte Menge an maximalen Zielen trifft. Das Maximum ist zwei mehr als die Höhe des Schusses. Als Beispiel : Pfeilsalve 1 wird maximal drei Ziele treffen, Pfeilsalve 8 maximal zehn Ziele.

- Fähigkeiten, Boni und Gegenstände, die Zauber beeinflussen, beeinflussen nun auch "Bogen".
- Das neue Bogensystem hat aktualisierte Icons, Sounds und Animationen erhalten.
- Bogenschützen erhalten bei einer Spezialisierung von 1, 2 und 3 drei neue Fähigkeiten in "Bogen". Diese Fähigkeiten erlauben, zwischen den Schadensarten der Schüsse zu wählen (Schlag, Schnitt, Stoß).
- Hitze-, Kälte-, Säure- und Giftschuss ignorieren die Schadensart und überschreiben die Schadensarten aus der "Bogen"-Linie.
- Bogenschützen können nun die Reichsfähigkeit "Meister der Konzentration" erlernen.
- Die DPS-Zahl des Bogens beeinflusst nun den Schaden von Bogenschützen. Ist der effektive DPS des benutzten Bogens niedriger als der maximale DPS der Stufe des Bogenschützenschusses, der benutzt wird, wird der Schaden des Schusses reduziert. Die maximale DPS-Zahl für eine bestimmte Stufe errechnet sich wie folgt : 0,3 x Stufe + 1,2.

ÄNDERUNGEN IM HANDWERK

- Die Timer für alle Rezepte wurden standardisiert, um einige Ungleichmäßigkeiten auszugleichen sowie lange Handwerkszeiten auszuschließen. Für die Mehrzahl der Rezepte bedeutet das eine massive Verringerung der Herstellungsdauer. Es gab Änderungen von zwei Sekunden bis hin zu zwei Minuten (z.B. bei den großen Schanieren, Puppen, usw).
- Die Rezepte für verschiedene "ätzenden" Tinkturen wurden geändert, sodass sie nun Todeshauch benötigen statt der Zutaten für Todeshauch.

KLASSISCHE WELT-NOTIZEN

Generelle Änderungen - Albion

- Die Rüstungsschmiede-, Pfeilmacher- und Waffenschmiedemeister aus Camelot sind in "Shorty" Malones Inn umgezogen, welches sich nahe der Tunneler auf dem Platz von Camelot nahe der Schmiede befindet.
- Die Alchemie- und Bannzaubereimeister aus Camelot sind zum Magus Ladus nahe "Shorty" Malones Inn umgezogen.
- Der Alchemietisch bei der Schattengilde befindet sich nunmehr vor "Shorty" Malones Inn.
- Hauptmann Ryder hält sich nun zurück und gibt den Wachen von Humberton nur noch Befehle, statt sich selbst in den Kampf zu stürzen. Dies erlaubt es ihm, mit jenen zu sprechen, die Quests beenden wollen.

Generelle Änderungen - Midgard

- Die Händler, die Handwerksmaterialien verkaufen, haben ihren Zwist niedergelegt und sind nun gemeinsam in den zwei Langhäusern nördlich der Versammlungshalle anzutreffen.
- Alle Handwerksausbilder befinden sich nun entweder in einem der zwei Langhäuser oder im kleineren Gebäude nördlich von diesen.
- Der Alchemietisch hinter der Versammlungshalle befindet sich nun nähe der Schmiede in diesem Gebiet.
- Troll Bothe, der Schildhändler, versteckt sich nun nicht mehr in Vasudheim, sondern in den Zelten nahe Jordheim.

Quests - Generell

- Einfaches Pferd : Das kürzlich erfolgte Angebot der Könige, die alten, einfachen Pferde gegen Waffen einzutauschen, hat zu einem Überschuss an einfachen Pferden in den königlichen Ställen geführt. Spieler, die die 10. Stufe erreicht haben, können daher nun die Quest für ein einfaches Pferd erhalten, indem sie mit dem königlichen Stallmeister sprechen.
- Gefährdeter Zauberer : Spieler, die Schritt 2, aber noch nicht die komplette Quest beendet haben, und ihre Belohnung erhalten haben, erhalten nun eine Erinnerung in ihrem Questjournal, dass sie mit Meister Narudos sprechen müssen, um die Quest abzuschließen.
- Berichte : Die Questbelohnungen "Avalons Verteidigung" und "Avalons Befestigung" für Malmer wurden geändert. Der Bonus auf Parieren wurde entfernt, stattdessen verfügen sie nun über einen Bonus auf Auramanipulation.

Quests - Midgard

- Blodfelag-Ermittlung : Die Belohnung "Beschützeranhänger der Kraft" verfügt nun korrekterweise über einen Bonus auf Materieresistenz in Höhe von 2 %.

Monster : Albion

- Golestandt wird nun öfter und verlässlicher erscheinen.
- Große Ameisen haben sich das Verspeisen von Schlangen abgewöhnt und lassen daher kein Schlangenfleisch mehr fallen.
- Der königliche Kontorist, der sich zunächst im Thronsaal Albions befand, ist nun in die Halle der Gefährten in Camelot umgezogen.

Monster : Midgard

- Gjalpinulva wird nun öfter und verlässlicher erscheinen.
- Die klassischen Werwolfmodelle wurden grafisch und bezüglich ihrer Ausrüstung aufgewertet. Hinweis : Derzeit haben weiße Werwölfe und die Drakulv-Werwölfe noch das klassische Aussehen.
- Der königliche Kontorist, der sich zunächst im Thronsaal Midgards befand, ist nun in die Versammlungshalle in Jordheim umgezogen.
- Die Reichswache "Dilanna die Auserwählte von Hel" beantwortet nun den Befehl /where so, wie es ihre Pflicht ist.

Monster : Hibernia

- Cuuldurach der Glitzerkönig wird nun öfter und verlässlicher erscheinen.
- Der königliche Kontorist, der sich zunächst im Thronsaal Hibernias befand, ist nun nach Alainn Cuir in Tir na nOgh umgezogen.

Gegenstandsnotizen

- Die Rekruten-Axt wird nun korrekt als Einhandwaffe dargestellt, wenn sie angelegt und im Kampf benutzt wird.

TRIALS OF ATLANTIS WELTNOTIZEN

Begegnungen in Oceanus

- Haie werden sich nicht mehr länger voller Blutgier in der Mitte von Oceanus Anatole versammeln. - Die Rollen für das Artefakt "Juwel des Vergessens" werden nun häufiger fallen gelassen. Damit haben diese Rollen nunmehr die gleiche Chance, fallen gelassen zu werden, wie alle anderen Artefaktrollen.

Begegnungen in Stygia

- Goldene Skarabäusweste : Nur noch 25 Skarabäenflügel sind notwendig, um die magischen Skarabäusflügel-Handschuhe von Tey zu erhalten, um die verfluchte Skarabäen-Weste aufzunehmen. Wenn ein Spieler bereits 25 oder mehr Flügel zu ihm gebracht hat, aber das Ziel von 50 bislang nicht erreichte, muss er nur noch einen weiteren Flügel zu ihm bringen, um die Handschuhe zu erhalten.
- Goldene Skarabäusweste : Die verfluchte Skarabäus-Weste wird nun häufiger auftauchen.

Gegenstandsnotizen

- Die persönlichen Boote, die in den Gebieten von Trials of Atlantis gekauft werden können, benötigen nur noch eine Person, damit man sie benutzen kann. Sie werden sich nun stets mit voller Geschwindigkeit bewegen, unabhängig davon, wie viele Passagiere darin sind. Zudem wurde der Preis für den Kauf dieser Gegenstände stark reduziert. Dies schließt die in allen Reichen nutzbaren Jollen sowie die folgenden reichsspezifischen Boote ein : bretonische Kogge, nordisches Drachenboot, elfische Karavelle.
- Legendäre Bögen gewähren nun einen Schadensartverstärkungszauber, um die Schadensart der nicht magischen Bogenschüsse zu ändern. Bitte beachtet, dass die normalen Schadensartverstärkungszauber (Stumpfe Pfeile, Stoßende Pfeile, Schlitzende Pfeile) diese Verstärkungszauber überschreiben werden, weshalb man den Bogen neu anlegen muss, um den entsprechenden Verstärkungszauber des Bogens zu nutzen.
- Die Nietenversion der Wache der Tapferkeit in Albin und Midgard hat nun die gleichen Boni auf Zauberdauer und -reichweite wie die Version aus verstärktem Leder für Hibernia.
- Braggarts Bogen - Der Zauber "Pfeile der Flucht", welcher magische Pfeile beschwört, wurde durch den Zauber "Auge des Jägers" ersetzt. Dieser gewährt einen Bonus von 5 % auf die Reichweite und Resistenz-Durchdringung und dauert fünf Minuten an. Der Zauber "Flammenpfeile", welcher für 45 Sekunden über eine Chance verfügte, einen gebietseffektiven Schadenszauber mit einem Wert von 75 auszulösen, wurde durch eine permanente Chance geändert, eine Version dieses Zaubers auf ein einzelnes Ziel auszulösen.
- Laodameias Bogen - Der Zauber "Pfeile von Atlantis", der magische Pfeile beschwört, wurde durch den Zauber "Auge des Jägers" ersetzt. Dieser gewährt einen Bonus von 5 % auf die Reichweite und Resistenz-Durchdringung und dauert fünf Minuten an.
- Bogen des Narren : Der Zauber "Tosender Einschlag", welcher zusätzlichen Schaden an Belagerungsobjekten verübt hat, wurde durch den Zauber "Auge des Jägers" ersetzt. Dieser gewährt einen Bonus von 5 % auf die Reichweite und Resistenz-Durchdringung und dauert fünf Minuten an.
- Mariashas Haihauthandschuhe - Der Zauber "Pfeile der Macht", welcher magische Pfeile beschwört, wurde durch den Zauber "Auge des Jägers" ersetzt. Dieser gewährt einen Bonus von 5 % auf die Reichweite und Resistenz-Durchdringung und dauert fünf Minuten an.
- In der Version 1.68 konnten Donnerkrieger und Champions, die das Schild des Chaos aktiviert hatten, es gegen eine handelbare Version des Schildes eintauschen. Dies wurde getan, da diese Klassen zu der Zeit keine großen Schilde benutzen konnten. In der Version 1.87 erhielten Donnerkrieger und Champions die Fähigkeit, diese Schilde zu nutzen, wodurch der Umtausch nicht mehr notwendig war. Da das Schild des Chaos nunmehr nutzbar durch diese Klassen ist, wurde der Umtausch deaktiviert.

CATACOMBS WELTNOTIZEN

Instanzen

Die Werte für Aurulit wurden (mindestens) verdoppelt.

Alte Stapelgröße :

Aurulitsplitter : Stapel 1
Aurulitbruchstück : Stapel 5
Aurulitscherbe : Stapel 10
Aurulitanhäufung : Stapel 15
Aurulitansammlung : Stapel 20

Neue Stapelgröße :

Aurulitsplitter : Stapel 5
Aurulitbruchstück : Stapel 10
Aurulitscherbe : Stapel 20
Aurulitanhäufung : Stapel 30
Aurulitansammlung : Stapel 40

Hinweis : Diese Änderungen sind nicht rückwirkend und beziehen sich somit nur auf neu fallen gelassenes Aurulit.

Die Ingame-Karte für den Abenteuerflügel "Vergessene Ader" wurde überarbeitet, sodass Ein- und Ausgang nunmehr an der richtigen Stelle sind.

Dungeons

- Der Koboldanführer Vanjorndor in Nyttheim verfügt nun über eine Chance, außer Gold auch korrekt einen Gegenstand fallen zu lassen.

Gegenstandsnotizen :

- Die Dunkelturm-Juwelbeute wurden von Stufe 50 auf Stufe 49 angepasst und sind damit nunmehr im Einklang mit den Stufen der entsprechenden Beuten aus Albion und Midgard.

DARKNESS RISING WELTNOTIZEN

- Das schwache, mittlere und starke Bogenschützen-Mytherium wurde in Mytherium der Absaugung umbenannt, um die Boni besser wiederzuspiegeln.

Quests - Albion

- Die Laute meiner Mutter - Als Belohnung wird nunmehr Erfahrung und Gold gewährt.
- Einladung zu vergangenen Tagen - Spieler, die die Einladungen verloren haben, können nun zu Sir Christopher zurückkehren und erhalten dort weitere Einladungen, um die Quest fortsetzen zu können.
- Der Albion-Hauptmann, der Spielern der Stufen 31 bis 45 Aufgaben erteilt, wird für Spieler unter der 31. Stufe keinen gelben Kreis mehr als Markierung haben.

Gegenstandsnotizen - Albion

- Die Zauber der Championwaffen der Minnesänger wurden verändert, um der Rolle des Minnesängers im Kampf besser zu entsprechen.

Minnesänger-Dexteraklinge :

/use 1 - Regeneration der Könige
/use 2 - Perfekt ausgewogen oder Präzision des Königs

Minnesänger-Dexteraschneide

/use 1 - Regeneration der Könige
/use 2 - Perfekt ausgewogen oder Präzision des Königs

Upsilon Harfe :

/use 1 - Auffüllung
/use 2 - Präzision des Königs oder Schild des Königs

LABYRINTH WELTNOTIZEN

Generell

- Die Obelisken an jedem Eingang haben die gleichen Teleportationsoptionen wie die Obelisken in der Agora erhalten, einschließlich der Möglichkeit, in die Agora und Nethuins Heiligtum - den Ort, an den Spieler automatisch teleportiert werden, wenn sie sich zu lange abwesend am Eingang aufhalten - zu teleportieren.
- Nekromantenwesen sind nun durch die Spaltblitze des Nexus' verletzbar. Dies soll das Campen auf den Obeliskplattformen in der Agora verhindern.Der Timer wird nunerst dann beginnen, wenn sie die Schattenform verlassen.
- Brüterwürmer und ihr Nachwuchs sind jetzt sichtbar.

Gegenstandsnotizen

- Auf den eisigen Felsenlähmer kann nun kein Emblem mehr aufgebracht werden, da sie zu klein sind, um dieses korrekt darzustellen.

Quests - Albion

- Enträtseln : Illusionen der Größe : Die Signalpfeife kann nun auch in Schattenform benutzt werden.

Quests - Hibernia

- Enträtseln : Das Bündnis zermalmen : Die Quest wird nicht länger die Meldung Dies ist nicht der richtige Zeitpunkt, das Korazh-Abzeichen abzulegen" zusätzlich zur korrekten Meldung, wenn Spieler den Gegenstand am richtigen Ort ablegen, ausgeben.

PVP-SERVER

- Die Aufgaben "Wieder in der Grube", "Buchen von Braemar", "Belagerungsvorräte" und "In den Schlachtfeldern kämpfen" werden auf Camlann nun nicht mehr erteilt, da man zu ihrer Erledigung in die Schlachtfelder reisen muss, die es auf diesem Server nicht gibt.
- Die Händler und Gelehrten in den Ruinen von Atlantis haben ihre Magie vereinigt, um die Gegend zu einem sicheren Hafen für alle Abenteurer zu machen, um sich dort zu versammeln und ihre Waren feil zu bieten. Wie in den Hauptstädten, den Wohngebieten und den Dungeons ist das Gebiet der Ruinen von Atlantis nun ein sicheres Gebiet, in dem es nicht möglich ist, andere Spieler anzugreifen. Dadurch können Spieler nun gefahrlos die Halle der Helden besuchen, in den Ruinen ihre Ausbilder aufsuchen oder sich versammeln, bevor sie sich den Herausforderungen von Trials of Atlantis stellen.
- Die Mechanik der Agramon-Herausforderung im Labyrinth wurde überarbeitet um zu verhindern, dass die betroffenen Monster sich gegenseitig bekämpfen. Dies verhindert, dass die Monster die Aufgabe erfüllen und so keine Beute fällt.

ÄNDERUNGEN AM SPIELCLIENT ZUR HERSTELLUNG DER KOMPATIBILITÄT MIT VISTA

Um Dark Age of Camelot kompatibel zu Vista zu machen, werden nunmehr alle vom Spiel generierten Dateien in einem Benutzerverzeichnis abgelegt. Der Standardbenutzer bei Vista hat nur eingeschränkte Zugriffsrechte und somit nicht das Recht, in Standardverzeichnissen, wie dem Root-Verzeichnis des Spiels, zu speichern. Es wurden daher einige Änderungen vorgenommen an der Art und Weise, wie das Spiel mit seinen Dateien umgeht, um DAoC komplett kompatibel zu Vista zu machen. Diese Änderungen betreffen jeden, nicht nur Nutzer von Vista.

Es werden zwei oder mehr Ordner erstellt. In einem dieser Ordner werden die Dateien abgelegt, auf die der Benutzer problemlos zugreifen kann, so z.B. Screenshots und Logfiles. In einem zweiten Ordner werden die Benutzereinstellungen und Charakterdaten gespeichert, auf die kein direkter Zugriff durch den Nutzer notwendig ist.

Ordner 1 - Screenshots und Logfiles

Windows XP, Windows 98 und Windows 98 Second Edition :
Dokumente und Einstellungen Meine Dokumente Electronic Arts Dark Age of Camelot

Vista :
Benutzer Meine Dokumente Electronic Arts Dark Age of Camelot

Ordner 2 - Benutzereinstellungen und Charakterdaten

Windows XP, Windows 98 und Windows 98 Second Edition :
Dokumente und Einstellungen(Benutzer)AnwendungsdateienElectronic ArtsDark Age of Camelot(DAoC Client)

Vista :
Benutzer(Benutzer)AppDataRoaming Electronic ArtsDark Age of Camelot(DAoC Client)

"(DAoC Client)" steht in diesem Fall für den Namen der unterschiedlichen Spielclients :
"LotM" = Labyrinth of the Minotaur
"DR" = Darkness Rising
"Catacombs" = Catacombs
"TOA" = Trials of Atlantis

Der Ordner des Darkness Rising-Clients wäre somit folgender :

&Electronic ArtsDark Age of CamelotDR

Selbstverständlich werden keine Benutzereinstellungen oder Charaktereinstellungen verloren gehen. Das Spiel wird alle betroffenen Dateien selbständig in die neuen Ordner verschieben.

Folgende Dateien werden automatisch vom bisherigen Speicherort in die neuen Ordner verschoben :

(Charaktername)-(Server).ign
(Charaktername)-(Server).ini
user.dat

Bei jedem ersten Login eines Charakters nach dieser Umstellung werden die .ini- und .ign-Dateien an den neuen Speicherort verschoben.

Hinweis : Die Ordner "Anwendungsdateien" bei XP (und frühere Windows-Versionen) sowie "AppData" bei Vista sind versteckte Ordner. Wenn ihr diese Ordner betrachten wollt, müsst ihr in den Ordneroptionen "versteckte Ordner und Dateien" anzeigen lassen (C :Dokumente und Einstellungen(Benutzername) - "Extras" - "Ordneroptionen" - den "Anzeige"-Tab auswählen und herunterscrollen, bis ihr den Punkt "Versteckte Dateien und Ordner" erreicht und dort "Versteckte Dateien und Ordner anzeigen" anklicken - "Übernehmen" - "Ok").

Logfiles und Screenshots werden nicht verschoben, neue Versionen werden jedoch in den neuen Ordnern abgelegt, sobald sie erstellt werden.

Weitere Informationen

Wenn ihr das Spiel zwei Mal über den gleichen Spielcient, aber mit unterschiedlichen Einstellungen für jede Sitzung startet (z.B. bei der zweiten Sitzung mit abgeschalteten Sounds), müsst ihr einige kreative Änderungen vornehmen und den Zielordnern unterschiedliche Namen geben.

Öffnet das Rootverzeichnis der ersten Sitzung des Spiels. Erstellt eine Textdatei (z.B. mit Notepad oder einem ähnlichen Programm) genannt "paths.dat". Dort schreibt hinein

[paths]

in die erste Zeile und in die zweite Zeile

settings=name1

("Name" ist ein von euch frei zu wählender Name). Startet die erste Spielsitzung und geht in die Charakterauswahl. Loggt wieder aus.

Startet nun die zweite Version des Spiels und wiederholt den Prozess. Schreibt nun

settings=name2

Startet die zweite Sitzung bis in die Charakterauswahl. Nun habt ihr unterschiedliche Ordner für eure Spielcharaktere erstellt.


Quelle: DAOC.GOA
Dark Age of Camelot
ab 23,50€ bei

Kommentare

milchi schrieb am
Master Obolon hat geschrieben:Spielt das hier im Forum noch einer?
Würde mich echt mal interessieren. Hat ja schon ein paar Jahre auf dem Buckel.
schau doch auf die 4Players Fansite zu dem Spiel: daoc-guide.4players.de, wir haben noch eine großzahl aktive Member ;)
Master Obolon schrieb am
Spielt das hier im Forum noch einer?
Würde mich echt mal interessieren. Hat ja schon ein paar Jahre auf dem Buckel.
schrieb am

Facebook

Google+