Guild Wars 2: Free-to-play: Kann fortan kostenlos gespielt werden - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Rollenspiel
Entwickler: ArenaNet
Publisher: NCSoft
Release:
31.12.2012
Test: Guild Wars 2
90
Jetzt kaufen ab 24,88€ bei

Leserwertung: 81% [16]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote


Sichere dir jetzt deinen eigenen TeamSpeak Server von 4Netplayers. Sei mit deinen Freunden jederzeit online und führe große Schlachten mit perfekter Kommunikation. Die TS3 Server sind sofort nach der Bestellung verfügbar. Perfekte Hardware und ein kostenloses Support Team erwarten dich!

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Guild Wars 2 - Free-to-play: Kann fortan kostenlos gespielt werden

Guild Wars 2 (Rollenspiel) von NCSoft
Guild Wars 2 (Rollenspiel) von NCSoft - Bildquelle: NCSoft
Guild Wars 2 ist ab sofort für alle kostenfrei spielbar, dies verkündete Mike O'Brien von ArenaNet ziemlich überraschend im Rahmen der PAX Prime (Account-Anmeldung). Die Free-to-play-Variante ist allerdings mit einigen Anpassungen und Einschränkungen versehen - z.B. nur zwei Charakterplätze (anstatt fünf) und nur drei Taschenplätze (anstatt fünf). Grund für die Umstellung ist die anstehende Erweiterung Heart of Thorns, die am 23. Oktober erscheinen wird - außerdem möchte ArenaNet wohl die mögliche Zielgruppe des Add-ons vergrößern.

Mike O'Brien schreibt dazu: "Bei Erweiterungen kann die Umsetzung eines Buy-to-Play-Modells allerdings etwas knifflig werden. Wenn man als neuer Spieler zu einem Spiel kommt, das bereits einige Erweiterungen hat, was muss man dann kaufen, um mit seinen Freunden spielen zu können? Das Grundspiel und alle Erweiterungen? Es gab bereits Beispiele in der Branche, in der solche Situationen ein wenig außer Kontrolle geraten sind. Wir finden das nicht richtig, und deswegen wollen wir es besser machen. Da in Kürze die erste Erweiterung zu Guild Wars 2 erscheint, wollen wir sicher gehen, dass wir auch weiterhin ein einfaches Geschäftsmodell haben. Wenn wir also sagen, dass Guild Wars 2 ein Buy-to-Play-Titel ist, dann meinen wir damit, dass man nur ein Spiel kaufen muss: das aktuelle Release Guild Wars 2: Heart of Thorns.

Um das umzusetzen, erhält jeder Spieler, der Guild Wars 2: Heart of Thorns kauft das Grundspiel gratis dazu. Heute gehen wir noch einen Schritt weiter: Das Grundspiel ist ab sofort gratis für alle verfügbar. Alle, die schon immer wissen wollten, warum Guild Wars 2 so beliebt ist, können jetzt einfach guildwars2.com aufrufen, das Spiel herunterladen und einsteigen.

Wenn Guild Wars 2 jetzt kostenlos gespielt werden kann, heißt das, dass es ab sofort ein Free-to-Play-Titel ist? Werden die Spieler also ab sofort permanent genötigt, im Spiel Mikrotransaktionen vorzunehmen? Nein, keinesfalls. Guild Wars 2 bleibt so, wie es immer war. Wir bieten das Grundspiel kostenfrei an, weil wir davon überzeugt sind, dass jeder, der Guild Wars 2 liebt, auch Guild Wars 2: Heart of Thorns lieben - und kaufen - wird."


Folgende Anpassungen sind für die kostenfreien Accounts vorgesehen (Übersicht in Tabellenform):
  • Erstens: Kostenlose Accounts haben anfangs weniger Charakter- und Taschenplätze als bezahlte Accounts. Die restlichen Plätze werden freigegeben, sobald Guild Wars 2: Heart of Thorns gekauft wurde.
  • Zweitens: Kostenfreie Accounts haben einige Chat- und Handels-Beschränkungen. Auf diese Weise wird verhindert, dass mit kostenfreien Accounts andere Spieler gestört werden. Kostenfreie Accounts haben Zugriff auf den lokalen Chat und Flüstern, nicht aber auf den Kartenchat. Durch das Flüstern können Spieler mit kostenlosen Accounts neue Gespräche beginnen und auf laufende Gespräche antworten. Allerdings können sie nur alle 30 Sekunden eine neue Konversation beginnen. Kostenfreie Accounts können reguläre Güter in den Handelsposten kaufen und verkaufen. Gold oder Gegenstände direkt an andere Spieler senden können sie nicht. Zudem können sie kein Gold gegen Edelsteine eintauschen und haben keinen Zugriff auf Gilden-Tresore.
  • Drittens: Kostenfreie Accounts haben einige Beschränkungen, durch die sie Orte nicht ohne Weiteres erreichen können, an denen sie das Spiel stören könnten. Sie müssen Stufe 10 erreichen, bevor sie die Startgebiete verlassen können. Ab Stufe 30 können sie LFG nutzen und ab Stufe 60 auf WvW zugreifen. Sie können von Anfang an im PvP-Modus spielen, müssen aber Rang 20 erreichen, um selbsterstellte Arenen und Arenen mit Rangwertung zu nutzen.

Letztes aktuelles Video: Free-to-play-Trailer


Quelle: NCSOFT und ArenaNet
Guild Wars 2
ab 24,88€ bei

Kommentare

Eladamri schrieb am
Xris hat geschrieben:Ich sehs als Möglichkeit es mal auszuprobieren. Die wissen schon weshalb sie gut sichtbar anbieten das Spiel zu kaufen. Ist eher eine Demo.
Wie genau kommst du jetzt von "Guild Wars 2 komplett und kostenlos" auf "Demo"? Du hast nur 2 Charakterslots, gut. Für PvP und WvW musst du erst 3-4 Tage spielen. Oh weh.
AtlantisThief schrieb am
arillo hat geschrieben:
AtlantisThief hat geschrieben:Wow.... erst bekommt man mit dem Addon das Basisspiel Gratis dazu (was mich als erstkäufer schon leicht erwischt hat) und dann wird das Basisspiel komplett F2P gesetzt? Am besten kauft man sich Spiele nur noch 2-3 Jahre nach Release, sofern die Server da nicht ausgeschaltet werden kann man diese Spiel meist auch schon kostenlos spielen.... :evil:
Ihr seid ja unchristlich. Was soll denn diese Missgunst? Ihr habt das Spiel 3 Jahre lang gespielt und da ihr immer noch so interessiert daran seid, waren diese das Geld wohl wert.
Ich verstehe ja, wenn sich Leute aufregen, die ein neues Spiel kaufen, das kurz danach 25% off im Steamsale zu haben ist, oder so. Aber hier...man kann sich die Gegenstände des Anstoßes auch künstlich aufblasen...
Dann warte ich 3 Jahre und hole mir HoT wenns F2P ist, dann sollte die Geschichte ausgeglichen sein.
Musste schmunzeln bei dem Wort "unchristlich" :)
Xris schrieb am
Ich sehs als Möglichkeit es mal auszuprobieren. Die wissen schon weshalb sie gut sichtbar anbieten das Spiel zu kaufen. Ist eher eine Demo.
ZappZarapp69 schrieb am
DonDonat hat geschrieben:Ich bin inrgendwie etwas enttäuscht dass man so die Käufer der ersten Stunde mit Füßen tritt...
Ja, das F2P bietet nicht alle Fetures, aber im großen und ganzen kann man GW2 auch im F2P spielen.
Nach... wieviel... Jahren? Merkste was?
Offen gesagt finde ich so eine Kritik ziemlich lächerlich.
Ich finde es eh schon ziemlich bemerkenswert, was ArenaNET da für einmalige Kosten auf die Beine stellt, aber irgendeiner findet immer was zu meckern... es ist nicht zu fassen.
Stalkingwolf schrieb am
GrindWars wird das Grundspiel kostenlos. Wird auch Zeit.
Wenn man danach was erreichen will, kommt man a) um sehr viel Zeit oder b) sehr viel Geld ausgeben eh nicht herum.
Das Spiel ist eigentlich gut. Artsetting, Musik, Gameplay genial. Der Rest ist purer stumpfer Grind.
schrieb am

Facebook

Google+