The Secret World: Blick in die Zukunft - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Rollenspiel
Entwickler: Funcom
Publisher: Electronic Arts
Release:
kein Termin
03.07.2012
 
Keine Wertung vorhanden
Test: The Secret World
76

“Mystisches Abenteuermit abwechslungsreichen Missionen und einer offenen Charakterentwicklung, das sich noch zu sehr auf herkömmliche Mechanismen verlässt.”

Leserwertung: 87% [6]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

The Secret World
Ab 28.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

The Secret World: Blick in die Zukunft

The Secret World (Rollenspiel) von Electronic Arts
The Secret World (Rollenspiel) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Nach Sparmaßnahmen und Entlassungen im Funcom-Team erklärte nun Ragnar Tørnquist, wie es mit The Secret World weitergehen soll. "Wir mussten einige Mitarbeiter gehen lassen und sind gerade dabei, uns neu zu sortieren und uns um die verbliebenen Mitarbeiter herum neu zu organisieren. So etwas macht nie Spaß, aber es ist der Lauf der Dinge: Wir müssen uns von einem kompletten Entwicklungsteam zu einem kosteneffizienteren Live-Team verkleinern."

Große Veränderungen soll es trotz kleineren Teams nicht geben. Auch an monatlichen Inhaltsupdates wollen die Entwickler festhalten. Tørnquist: "Wie wir bereits gesagt haben, haben wir das Gefühl, dass es wichtig ist, unseren zahlenden Kunden jeden einzelnen Monat neue Inhalte und Features anzubieten. Unsere zweite Ausgabe - Tiefer graben - hat sich durch die Umstrukturierung des Teams leider um zwei Wochen verzögert, aber Ausgabe 3 (der Titel wird noch bekannt gegeben, aber es werden Katzen vorkommen, und sie wird an unser Halloween-Event anknüpfen) wird pünktlich veröffentlicht werden. Zweitens werden wir das Spiel auf Grundlage des Feedbacks unserer Community aufpolieren, von Fehlern befreien und optimieren (...)"

Für Oktober ist ein Zehn-Personen-Raid in New York geplant, der "anders" sein soll. Ragnar Tørnquist: "Wir haben eine Reihe von Nebenwaffen in der Pipeline sowie weitere Verbesserungen der Charakterindividualisierung. Für Weihnachten haben wir ein (...) Feature geplant, das mit dem Erfolgssystem zusammenhängt und den üblichen "Töte 1000 Vampire"-Zielen eine deutlich größere Bedeutung verleiht. Wer hat sich denn noch nicht gefragt, wie es wäre, vampirische Kräfte zu besitzen, mit denen man herumspielen kann? Wir entwickeln Zwischen-Decks mit brandneuen Kleidungsbelohnungen; wir haben Unmengen neuer Missionen und Handlungsstränge in der Entwicklung; und wir haben für nächsten Frühling eine riesige neue Abenteuerzone geplant, die die Spieler zurück nach Ground Zero in Tokio führt (...)".

Quelle: Funcom

Kommentare

WizKid77 schrieb am
Also nur virale Werbung war es nicht. Es gab glaub ich einen TV Spot mit ner enorm schlechten Synchro und halt auf Gamerwebsiten Banner. Mehr nicht. Aber auf jeden Fall ziemlich wenig. Dabei ist Werbung das A und O.
WulleBulle schrieb am
WizKid77 hat geschrieben:Was ich nicht verstehe: EAs Logo erscheint ja im Intro und scheinbar sind die Publisher, aber irgendwo scheint es denen total egal zu sein, ob das Spiel flopt oder erfolgreich ist. Denn wirklich viel Support kommt ja nicht von denen oder wie stecken die da mit drin?

Soweit ich weiß, ist EA nur Koproduzent, also stiller "Geldgeber". Da wird nicht viel los sein mit Mitspracherecht.
TSW war doch von Anfang an ein Nieschenprodukt. Da es nur über virale Werbung verbreitet wurde, muss man sich nun nicht wundern, dass der "Hype" ausbleibt.
WizKid77 schrieb am
Jetzt setzt doch die Tester nicht unter Stress. Schließlich müssen die Testberichte zu Guild Wars 2 noch fertig geschrieben werden! :roll:
Bisher hat nur die PC Games sich herabgelassen das Spiel mit Wertung zu testen(von den deutschen Medien).
Der Test las sich fair. Sie lobten bei TSW sehr viel und am Ende gabs dennoch nur 76 Punkte.
Mmn viel zu wenig wenn man bedenkt, wie andere Durchschnittstitel oder MMO Addons(ja ich denke grad besonders) an die letzten WoW Addons mit Preisen überhäuft werden.
Was ich nicht verstehe: EAs Logo erscheint ja im Intro und scheinbar sind die Publisher, aber irgendwo scheint es denen total egal zu sein, ob das Spiel flopt oder erfolgreich ist. Denn wirklich viel Support kommt ja nicht von denen oder wie stecken die da mit drin?
SectionOne schrieb am
Wenn das Spiel kein Hype bekommt gibts eben auch keinen Test, so läuft es hier leider! Und wenn er denn doch mal erscheint wird das Spiel vermutlich auf 2-3 Seiten abgefrühstückt^^
Aber ich finde es gut das Funcom sich nicht unterbuttern lässt und weiter an ihrer Linie festhalten! Es gibt heute leider viel zu wenig Studios die sich weigern für den Massenmarkt zu produzieren!
schrieb am

Facebook

Google+