Space Siege: Ersteindruck: Ernüchterung im All - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Gas Powered Games
Publisher: Sega
Release:
22.08.2008
Test: Space Siege
45

“Uninspirierte Weltraum-Action mit mäßiger Technik, Spielbarkeit und Präsentation.”

Leserwertung: 74% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Ersteindruck: Space Siege

Auf der E3 in Santa Monica gab es nur wenige Rollenspiele neben Mass Effect  oder Fallout 3 zu sehen. Ein Newcomer wurde allerdings bei Sega erstmals präsentiert: Space Siege . Das von Chris Talyor produzierte Abenteuer steht in der Tradition der Dungeon Siege -Reihe und will euch diesmal ins 22. Jahrhundert, genauer gesagt auf ein riesiges Raumschiff mit zahllosen Etagen entführen.

Worum geht es? Das Schicksal der letzten Menschen liegt in eurer Hand. Als Sicherheitsoffizier auf dem letzten existierenden Mutterschiff namens "Armstrong" müsst ihr dafür sorgen, dass die letzten humanen Kolonisten die rettende Erde erreichen. Sie haben das Paradies in der Weite der Galaxie gesucht, aber nie gefunden. Im Gegenteil: Man hat ein aggressives außerirdisches Volk aufmerksam gemacht. Allerdings sind die feindlichen Aliens nicht nur im All unterwegs, sondern schon auf dem Schiff...

Die Story klingt interessant, obwohl man aufgrund des Szenarios auf einem einzigen Raumschiff sehr kreativ sein muss, um Abwechslung in die Schauplätze zu bringen - das Team verspricht jedoch Wälder und Biotope. Das bisher Gezeigte konnte uns allerdings noch nicht davon überzeugen, dass hier der angekündigte Blockbuster mit dem "revolutionären Spielerlebnis" im Anmarsch ist. Erstens wirkte die Kulisse noch sehr unspektakulär - eine erweiterte Dunegon Siege 2-Engine ist im Einsatz, die zwar Höhe und Tiefe in Gängen sehr schön visualisiert, aber im Detail der Animationen und Plastizität noch schwach wirkte.

Zweitens erscheint uns das Spielprinzip eher altbacken denn umwälzend: Gänge erkunden, Monster aufspüren, ballern. Wird das wirklich ein Rollenspiel oder eine Art Diablo im All?  Die Story wird à la Metal Gear Solid über Funkkontakt vermittelt. Ihr könnt euch kybernetische Upgrades für Augen, Beine oder Arme einpflanzen, die euch stärken und das Erkunden einfacher machen. Gleichzeitig sinkt mit jedem dieser Eingriffe eure Menschlichkeit. Darauf sollen die NPCs reagieren und diese Dualität soll dafür sorgen, dass ihr das auf 15 bis 20 Stunden ausgelegte Abenteuer noch mal beginnt - vielleicht unter Verzicht auf alle Upgrades.

Hört sich theoretisch gut an, aber gerade für echte Rollenspieler weht hier noch zu viel Actionwind: Es gibt bis auf einen Roboterpartner z.B. keine Party. Ihr seid also immer in einem kleinen Zweierteam unterwegs. Wir sind gespannt auf eine aussagekräftigere Fassung, die sich für eine Vorschau eignet und gerade hinsichtlich der Rollenspielelemente wie Dialogsystem, Figurenverhalten und Entscheidungen konkreter werden kann. All diese Elemente blieben unbeantwortet. Die wichtige Frage ist: Einfacher Kloppmist oder inspirierendes Epos? Der erste Trailer soll demnächst erscheinen.

Kommentare

Fragezeichenmensch schrieb am
Ich finde das klingt cool. Hab Freude mit DS und DS2 gehabt, ich mag Science Fiction also klingt das echt toll.
Bin mal gespannt wie's wird
Sabrehawk schrieb am
ich hab schon bei DS2 Augenkrebs bekommen und das basiert auf der
gleichen Engine? Nee Danke.
SchmalzimOHR schrieb am
Hmm aber bin der Meinung das Dungeon Siege der Müll des Jahrhunderts ist.Gut es gibt im moment nicht so viele Sci Fi Action Rpgs aber das Spiel schreit schon nach nicht gekauft zu werden.Wird bestimmt sone LowBugdet Version ala Kotor II oder NWN II
HolyAvatar schrieb am
Auch wenn ich Action RPGs ebenfalls extrem langweilig finde und Dungeon Siege überhaupt nicht mochte, soll es ja dennoch einige Fans da draußen geben.
Deshalb find ich den News Text ein bisschen argh subjektiv...
Aber ich weiß natürlich auch jetzt schon, dass das Spiel nix für mich sein wird und somit die Wartezeit bei Witcher, Dragon Age, Grotesque, Fallout und PB XXX Titel liegt. ;)
schrieb am

Facebook

Google+