World of Goo: 2d Boy setzt auf Abwechslung - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Puzzlegames
Entwickler: 2D Boy
Publisher: RTL Games
Release:
kein Termin
kein Termin
23.09.2010
26.02.2009
Test: World of Goo
88
Test: World of Goo
88
Test: World of Goo
86
Vorschau: World of Goo
 
 
Jetzt kaufen ab 0,69€ bei

Leserwertung: 91% [5]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

World of Goo: Viel Abwechslung

World of Goo (Geschicklichkeit) von RTL Games
World of Goo (Geschicklichkeit) von RTL Games - Bildquelle: RTL Games
Mit World of Goo haben Ron Carmel und Kyle Gabler von 2d Boy einen der durchaus auffälligeren Spiele im diesjährigen Independent Games Festival am Start. Das physiklastige Puzzlespiel, das u.a. Bridge Builder-Fans zusagen dürfte, wurde aus einem eigenen Studentenprojekt namens Tower of Goo abgeleitet, welches hier kostenlos heruntergeladen werden kann.

The Independent Gaming Source plauderte mit den beiden Machern über deren aktuelles Projekt. Im Gegensatz zu Tower of Goo soll es deutlich abwechslungsreicher zur Sache gehen. So gibt es nun verschiedene Schleimball-Spezies mit individuellen Fähigkeiten, Puzzles und eigenem Vokabular.

Bei der Gestaltung der Level hält man sich an eine Regel, die von Jonathan Blow (Braid, Experimental Gameplay Project) gepredigt wird: Jede Karte muss ein neues Element oder Puzzle bieten, der Spieler soll nicht mit Wiederholungen gelangweilt werden. Wenn man keine Ideen mehr habe, dann sei man fertig mit Spiel, so Gabler, der auch sagt, dass jeder Level in World of Goo ein Wow-Erlebnis bieten soll.

Im Laufe der Zeit gab es diverse Änderungen am Spiel, so wurde die Story mehrfach umgeschrieben, mit dem Look war man erst nach der dritten Revision zufrieden. Das wichtigste Feedback erhalte man noch immer von den Leuten, die das Spiel für die 2d Boy antesten.

Gabler und Carmel könnten sich vorstellen, zukünftig weitere Leute anzuheuern. Allerdings wolle man dann nicht komplizierte Spiele machen, sondern lieber an mehreren Projekten gleichzeitig arbeiten.

World of Goo
ab 0,69€ bei

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+