God of War: Chains of Olympus: Nutzt die Hardware voll aus - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Ready At Dawn
Publisher: Sony
Release:
21.01.2009
Test: God of War: Chains of Olympus
88

“Aufregende, motivierende und technisch brillante Action-Schnetzelei, die leider zu schnell vorbei ist.”

Leserwertung: 90% [17]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

God of War PSP: Nutzt neue CPU-Geschwindigkeit

Seit der Veröffentlichung von Firmware v3.50 ist es Entwicklern möglich, den Hauptprozessor der PSP mit 333 MHz laufen zu lassen. Bis dato war die CPU mit angezogener Handbremse, maximal 266 MHz, unterwegs gewesen, vermutlich, um die Batterie zu schonen und die Laufzeit des Systems etwas zu verlängern.

Auf dem offiziellen PlayStation.Blog teilt Cory Barlog, Creative Director bei SCEA Santa Monica, nun mit, dass God of War: Chains of Olympus das nun freigegebene Hardwarepotenzial auch voll ausnutzen werde. Auch sei er sehr zufrieden mit der bisherigen Arbeit des Entwicklerstudios, Ready at Dawn, und ist zudem neugierig auf das Feedback, das man auf der E3 erhalten wird.


Kommentare

johndoe531805 schrieb am
Kann man das Ding eigentlich nicht auch ohne Akku am Netzadapter betreiben? Müsste das auch mal beim DS testen.;)
Bei den meisten Handys geht das definitiv nicht.
E-G schrieb am
tjo das wird ein spass... eine stunde gow spielen - aku laden - 1 stunde spielen - aku laden
Erdferkl schrieb am
die firmware ist bei den spielen als update dabei
Piwi03 schrieb am
Doofe frage,
was machen die Leute die nichts von dem Firmware-Update mitbekommen, oder kein i-net haben :roll:
schrieb am

Facebook

Google+