Driven to Destruction:   - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Arcade-Racer
Entwickler: Monster Games
Publisher: Atari
Release:
26.11.2004
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Neues Test Drive für die PS2

Wie Atari meldet, wird die Test Drive-Serie, die zuletzt 2002 zum Einsatz kam, noch in diesem Jahr mit Test Drive: Eve of Destruction für die PS2 fortgesetzt. Spielerisch scheint sich das von Monster Games (Viper Racing) entwickelte Spiel aber eher an den Destruction Derby-Spielen zu orientieren. Ein Schadensmodell, Cross-Country-Fahrten und Demolition Derbys sind dabei nur der Anfang der Blechorgie, die mit mehr als 30 Fahrzeugen, einem dynamischen Soundtrack und Vier-Spieler-Splitscreen-Unterstützung um Fans wirbt. Sobald wir weitere Infos oder Bildmaterial vorliegen haben, erfahrt ihr dies umgehend.

Kommentare

Max Headroom schrieb am
Es gab mal Zeiten, da ging ich nach der Schule zu \'nem Freund mit einem C64er, legten die Datasette ein ... und gingen erstmal wech. Die - dezent gesagt - ewige Ladezeit war einfach legendär. Nach einem Crash das Band zurückspulen und runde 10 Minuten Ladezeit .... Yeah ! Wer DAS einen ganzen Tag überlebt, ist für die Zukunft abgehärtet. Und ich habe WOCHEN durchgehalten :)
Die Amiga-Versionen waren da schon ein Hammer, und das runterkurbeln des Fensters und das Lächeln vergisst man auch nie wieder.
Aber die Serie hat ein Ende gefunden. Ein Ende der tradizionellen Art. Man hatte zwar weiterhin lizensierte Vehikel, doch das Spiel war nicht mehr im Rahmen des alten Prinzips. Ein \"Test Drive\" eines Luxusboliden, dicht gefolgt von einem Rudel wilder Polizeiautos... seit Need 4 Speed diese Idee aufgegriffen und sie nahezu perfekt umgesetzt haben, hat Test Drive seinen Meister gefunden.
Einfach nur ein Rennspiel zu machen, das ist heute ein Problem. Die Konkurrenz - z.Bsp. das fantastische Burnout - setzt die Messlatte SEHR hoch. Jedenfalls wenn es um stupide Rundenrennen geht ;) Wenn allerding eine winzig nette Story zum Thema Testfahren eingebaut, wieder der Polizeiradar eingeführt und spassige Überholsequenzen von LKWs auf schlanken Strassen (dicht gefolgt von Grün-Weiss) dazu kommt, dann wäre die Motivation höher :)
Schade, das Test Drive nicht von SEGA ist. Ansonsten würde ich wie verrückt auf ein SEGA 3D-Ages Release hoffen. Doch leider warte ich darauf genauso lange wie auf ein Hard Drivin\' Remake (Hoffnung: Crashday) oder eine Fortsetzung von Spy vs. Spy oder von Carrier Command oder von StarGlider oder ...
Stattdessen kommt ein 3D-Flitzer mit Crash einlagen und Test Drive im Namen :P
-=MAX HEADROOM=- - Der Virus der Gesellschaft
QUAD4 schrieb am
hoffentlich macht atari was aus der linzenz denn alle Test Drive serien waren [edit by Mod], naja außer teil 3 damals fand ich ganz gut auf meinem 486DX2 25Mhz, war glaub ich für damals eines der ersten spiele in 3D und natürlich nicht zu vergessen \"STUNTS\"
AnonymousPHPBB3 schrieb am
Wie <A href="http://www.atari.de" target=_blank>Atari</A> meldet, wird die Test Drive-Serie, die zuletzt 2002 zum Einsatz kam, noch in diesem Jahr mit <B>Test Drive: Eve of Destruction<B> <A class=DYNLINK onmouseover="DynToolTipp_Show('Klicken für <b>Gameinfos</b>')" onmouseout="DynToolTipp_Hide(); " href="javascript:DynCont_Display('Gamefinder','runmod.php?sid={SID}&LAYOUT=dyncont_gf&spielid=5408')"><IMG height=11 src="http://www.4players.de/grafik/icon_info.gif" width=14 border=0></A></B></B> für die PS2 fortgesetzt. Spielerisch scheint sich das von Monster Games (Viper Racing) entwickelte Spiel aber eher an den Destruction Derby-Spielen zu orientieren. Ein Schadensmodell, Cross-Country-Fahrten und Demolition Derbys sind dabei nur der Anfang der Blechorgie, die mit mehr als 30 Fahrzeugen, einem dynamischen Soundtrack und Vier-Spieler-Splitscreen-Unterstützung um Fans wirbt. Sobald wir weitere Infos oder Bildmaterial vorliegen haben, erfahrt ihr dies umgehend.
schrieb am

Facebook

Google+