Siren: Blood Curse: Ab Juli: Horror in Episoden - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Survival-Horror
Publisher: Sony
Release:
29.10.2008
Test: Siren: Blood Curse
71

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Angekündigt: Siren Blood Curse

Auf dem PlayStation Day hat Sony ein neues Survival-Horrorspiel vorgestellt: Siren Blood Curse  (in Japan: Siren New Translation). Die Entwickler bleiben ihren furchteinflößenden Serienwurzeln (Forbidden Siren 2 ) treu und versetzen euch in die Rolle(n) eines US-Fernsehteams, das einer japanischen Legende auf den Grund gehen will. Es geht um das verfluchte Dorf Hanuba, das scheinbar in den 70er Jahren stecken geblieben und seitdem von einem roten See umschlossen ist. Ihr kämpft in verstörenden Kulissen gegen Geister und Untote, schlüpft dabei in unterschiedliche Rollen innerhalb des Kamerateams und könnt während der Action zwischen eurer Sicht und der des Jägers wechseln.

Das Abenteuer soll in Episoden über das PlayStation Network erscheinen; die erste wird ab Juli erhältlich sein.

Kommentare

Walter Skinner schrieb am
Marko187 hat geschrieben:ein dorf, das in den 70ern stecken geblieben ist?
die sind ja out!:)
Nicht nur die sind out.
Auch das Spielprinzip dürfte für heutige Verhältnisse und Erwartungen relativ out sein. Die Vorgänger haben sich nicht gerade berauschend verkauft, und das Episodenprinzip hat noch nie wirklich funktioniert, besonders bei einem Horrorspiel kann ich mir das nicht vorstellen. Mein Tipp: Zu speziell für unseren Markt - wie die Vorgänger -> Flop.
Abroxas schrieb am
CRA hat geschrieben: Was mir bei Episoden in den Sinn kommt: es wäre doch eigentlich mal sehr cool ein Art Serie auf Videospielbasis zu machen, so etwas à la "Lost", in der Mystery-Ecke mit einer spannenden Handlung. So etwas wird ja "Siren" vielleicht werden, allerdings liegt mir das Horrorgenre nicht so wirklich...
bei tv-serien läuft das dann ja so: die staffel wird abgedreht, um die episoden dann in kurzen zeitabständen zeigen zu können. bei spielen kann man das ganze nicht im voraus bearbeiten und dann mit verzögerung herausbringen, da wir ja alle wissen, wie ungnädig schnell die technik veralten kann. da riskiert man umsatzeinbrüche.
die zeitabstände zwischen den episoden wären also sehr, sehr lang. beispiel: die episoden von Half-Life 2 erscheinen jährlich (wobei die aktuell dritte weiter nach hinten rutschen kann).
SalBei schrieb am
@CRA: Gute Idee.
Ich hoffe, daß sie das komplette Spiel auch auf BR-Disc bringen. Würde mich wundern, wenn sie das nicht machen.
Marko187 schrieb am
ein dorf, das in den 70ern stecken geblieben ist?
die sind ja out!:)
Nerix schrieb am
_steve hat geschrieben: ...natürlich nicht in D, weil die USK bestimmt ein 'Nope' folgen lässt.
Ist wohl anzunehmen, denn ab 12 wird dieses Spiel bestimmt nicht sein (oder was war noch die Grenze für das deutsche PSN Inhalte? Inhalte ab 16 werden doch nicht mehr released, oder?).
Eine Demo gibt es übrigens im Japan-Store, macht einen guten Eindruck. Allerdings klingen die Zombies etwas, hmmm, "eigenartig"...
Was mir bei Episoden in den Sinn kommt: es wäre doch eigentlich mal sehr cool ein Art Serie auf Videospielbasis zu machen, so etwas à la "Lost", in der Mystery-Ecke mit einer spannenden Handlung. So etwas wird ja "Siren" vielleicht werden, allerdings liegt mir das Horrorgenre nicht so wirklich...
schrieb am

Facebook

Google+