Uncharted 2: Among Thieves: Mehrspielerpart bestätigt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Naughty Dog
Publisher: Sony
Release:
27.03.2013
Test: Uncharted 2: Among Thieves
90

“Sehen, staunen, spielen: Naughty Dog malt ein packendes Abenteuer mit magischen Pinselstrichen! Verdammt, sieht das gut aus...”

Leserwertung: 86% [67]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Uncharted 2: Mehrspielerpart bestätigt

Auf dem PlayStation-Blog bestätigt Naughty Dog die Gerüchte, die Ende der vergangenen Woche die Runde gemacht hatten: Ja, Uncharted 2: Among Thieves werde einen Mehrspielermodus beinhalten. Demnach soll es Deathmatch- bzw. Team-DM-Varianten für bis zu zehn Spieler geben, hinter Plunder versteckt sich die Uncharted-Version von Capture the Flag. Bis zu drei Spieler dürfen außerdem gemeinsam in Koop-Levels antreten.

Schon ab dem 3. Juni soll der Betatest losgehen. Wer teilnehmen will, kann sich wohl einen Slot sichern, indem er sich inFamous zulegt. (Ob Sony etwas Ähnliches in Europa anbieten wird, ist noch unklar.)

Der Artikel umfasst neben einem Screenshot auch noch einen MP-Trailer.

 


Kommentare

Cosii schrieb am
-Matt- hat geschrieben:
fonico hat geschrieben: Wo bleibt ein neues Beyond Good and Evil????:
Nach dem Flop fasst kein Publisher diesen Namen je wieder an.
was war dann der trailer mit dem schwein und dem hauptcharakter letztes jahr, den ubi veröffentlicht hat??
Ich find persönlich coop modus sehr gut, solange es zum spiel passt. Dass es keinen story-coop gibt find ich super, da so eine komplexere story möglich ist
SK3LL schrieb am
Bei nem Spiel wie Uncharted braucht es mMn keinen Multiplayer-Modus, aber egal. Solange die Solo-Kampagne das Niveau des ersten Teils halten kann, bin ich zufrieden.
BloodyShinobi schrieb am
Shacknews hat die Mehrspieler-Modi von Naughty Dogs Uncharted 2: Among Thieves angespielt und Infos sowie seine Eindrücke bekanntgegeben.
Infos
- Im Mehrspieler-Modus erlebt man verschiedene Missionen fernab der Solo-Kampagne.
- Kooperativ verbündet man sich mit bis zu zwei Freunden, um eine Mission zu erledigen.
- Im Team schießt man auf die Gangster, klettert in den Levels herum und bewegt gemeinsam schwere Objekte oder hebt einen Partner auf eine höhere Ebene hinauf.
- Ein spielbarer Charakter ist Sully aus dem ersten Teil. Dazu kommen noch Chloe und Drake.
- In einer gezeigten Demo befanden sich die Spieler in einer verwüsteten Stadt. Es gab zahlreiche kleine Gassen, während überall zerstörte Häuser zu sehen waren.
- In Deckung gehen ist lebenswichtig, und hierfür gibt's etliche kleine Mauern und Betonpfeiler, wo man sich verstecken kann. Drückt man die O-Taste, geht der Charakter sofort in Deckung.
- Zu den Waffen zählen AK-47, SPAS Shotgun, M4 und Raketenwerfer.
- Ist man im Co-Op-Modus erledigt, geht die Spielfigur in die Knie und wird bewegungslos. Jetzt hat ein Partner 10 Sekunden Zeit, seinen Gefährten wiederzubeleben; ansonsten ist er endgültig hinüber und kehrt neu in den Level zurück.
- Bestimmte Team-Aktionen sind mit einem roten Kreis im Level zu sehen. Steht der Spieler in so einem Kreis und hält die /\-Taste gedrückt, wird die Team-Aktion durch einen zweiten eintreffenden Spieler ausgelöst: So wirft man seinen Partner zu einer Leiter hoch, damit er auf ein Gebäude klettern kann.
- Der 'Capture The Flag'-Modus heißt hier 'Plunder', wo 5-gegen-5 spielen. Ziel ist, ein Artefakt zu klauen und in die eigene Basis zu bringen. Sobald man das Artefakt trägt, bewegt man sich langsamer und kann nicht schießen.
- In 'Team Deathmatch' kämpften insgesamt zehn Leute gegeneinander.
- Tötet man einen Gegner, gibt's Geld. Dafür lassen sich u.a. Luftangriffe mit einem Helikopter kaufen.
ico schrieb am
Das Game sieht im MP echt ziemlich cool aus. Sehr akrobatisch für einen MP.
Xris schrieb am
Ich mein bei MGS 4 wäre meines erarchtens noch weniger ein multiplayer pflicht gewesen aber trotzdem macht es riesig bock wen man erst mal das schießen da beherscht.
Du meinst MGOhier hatte es 2 Entwicklerteams, eines für MGS4 und eines für MGO. So ist MGO tatsächlich ein gutes MP Spiel geworden. MGO hat - davon abgesehen das sie sich eine BD teilen - so direkt erst mal nichts mit MGS4 zu tun, es ist ein Servergame das eigentlich als eigenständiges Spiel auf einer eigenen BD geplant war, was indirekt kostenpflichtig ist. So vermute ich das bei MGS5 auch eben nur MGO mit ein paar Maps beiliegen wird, um neue User und damit Kunden zu bekommen. Wie gesagt: MGS4 hat keinen MP, 2 Spiele die sich eine BD teilen.
Aber schau dir mal an wieviele wirklich gute MP Spiele es pro Jahr gibt, maximal 3 Stück (von wievielen Shootern mit MP pro Jahr?) der Rest ist nicht der Rede wert. Was daran liegt das es für die meisten Shooter lange nich so viel Budget hat um getrennt an SP und MP zu werkeln, da wird Zeit die eigentlich für den SP nötig wäre in den MP investiert.
Klar mag sein das Uncharted da eine Ausnahme wird, aber selbst wenn ich brauche keinen MP in Uncharted, die Zeit sollen die lieber in den SP investieren.
Ich spiele lieber Spiele wie MGO, COD4 oder auch GeOW2 etc. im MP und das gilt denke ich für die Meisten. Die aber unerklärlicherweise dennoch jedes mal nach einem MP schreien, Spiel wird gekauft, MP 3 Stunden lang gespielt bis man gemerkt hat das er nichts taugt und dann wird sich wieder den "richtigen" MP Spielen gewidmet. Früher gab es nicht sonderlich viele Spiele mit MP, heute dagegen schon, merkwürdigerweise ist die Zahl der wirklich "guten" MP Spiele (bei z.B. Shootern 2-3 pro Jahr) aber dennoch nicht gestiegen, denk mal drüber nach.
Bioshock wär auch ein beispiel aber da hat sich jeder ein multi gewünscht.
Bioshock 2 ist noch nicht...
schrieb am

Facebook

Google+