Call of Duty: Modern Warfare 2: Das Hacker-Problem - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Shooter
Entwickler: Infinity Ward
Publisher: Activision
Release:
10.11.2009
10.11.2009
10.11.2009
Test: Call of Duty: Modern Warfare 2
88

“Hart, dreckig, laut, brachial, spannend und hochmotivierend: Modern Warfare 2 ist krachende Action-Unterhaltung in Reinkultur!”

Test: Call of Duty: Modern Warfare 2
88

“Die grafisch beste Variante von allen, aber spielerisch auch die im Vergleich zum Vorgänger gekürzte: Der Mehrspielermodus wurde stark vereinfacht.”

Test: Call of Duty: Modern Warfare 2
88

“Hart, dreckig, laut, brachial, spannend und hochmotivierend: Modern Warfare 2 ist krachende Action-Unterhaltung in Reinkultur!”

Leserwertung: 79% [128]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Call of Duty: Modern Warfare 2
Ab 49.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Modern Warfare 2: Das Hacker-Problem

Call of Duty: Modern Warfare 2 (Shooter) von Activision
Call of Duty: Modern Warfare 2 (Shooter) von Activision - Bildquelle: Activision
Vor allem PS3-Spieler von Call of Duty: Modern Warfare oder dessen Nachfolger haben bei Online-Sessions momentan nicht viel zu lachen: Die beliebten Shooter scheinen nach dem Aushebeln der PS3-Sicherheitssysteme derzeit ein beliebtes Ziel für Hacker zu sein, die anscheinend nach Lust und Laune die Statistiken anderer Spieler verändern oder sogar deren Fortschritt zurückzusetzen.

Robert Bowling von Infinity Ward schiebt im offiziellen Forum in erster Linie Sony den schwarzen Peter zu, da man die Plattform zu schlecht geschützt habe. Man selbst sei deshalb machtlos, sich gegen die Hacker-Angriffe zu wehren, nutze aber alle Möglichkeiten, um das Problem zu minimieren. Zwar begrüße man die regelmäßigen Firmware-Updates seitens Sony und eigene Patches, doch mittlerweile scheinen diese nicht mehr besonders effektiv zu sein.

"Sony has recently acknowledged a breach in security on the PS3 which resulted in games to become exposed to exploits and hacks", meint Bowling. "Modern Warfare 2 is no exception to this security exploit and we understand that some of you have experienced problems with stats and other issues associated with this."

"Games rely on the security of the encryption on the platforms they're played on, therefore; updates to the game through patches will not resolve this problem, unless the security exploit itself is resolved on the platform.

"Regretfully, Call of Duty games are receiving the bulk of the hacker's attention, due to its high player counts and popularity. However, the number of legitimate players severely outweighs the bad apples."

Deshalb sein Tipp: Nur noch mit Bekannten aus der Freundesliste spielen, wenn man sicher gehen will, nicht Ziel eines Hacker-Angiffs zu wehren! Laut Bowling gibt es seitens Infinity Ward derzeit keine Möglichkeiten, die individuellen Fortschritt und Statistiken wiederherzustellen.


Kommentare

TheOriginalDog schrieb am
reeBdooG hat geschrieben:Das schlimme an der Sache ist doch dass durch ausschalten des Kopierschutzes in der Konsole die onlinefeatures abgeschossen werden können!
Haben die echt 100% ihrer Sicherungsmaßnahmen clientseitig installiert (sprich das eine System?).
Aber wenigstens sieht man mal wieder dank der Hacker wie schlampig beim Thema Sicherheit gearbeitet wird...

Schlampig? HAt doch Ewigkeiten gedauert und das ist ne gute Leistung. Hab mich eh schon gewundert, warum Sony so lange den Hackern standhalten kann.
Ich find diese Hackermanieren auch ziemlich scheiße am Ende leiden die normalen Spieler wie immer am meisten darunter. Ist mir doch kackegal, wer jetzt dran schuld ist, ich muss jetzt aufeinmal mit Scriptkiddies spielen, das ist scheiße!
Kiebig schrieb am
isaak-imanuel hat geschrieben:
Ridcully hat geschrieben:
AssToAss hat geschrieben:Ach ja, schau dir Requiem for a Dream an um mehr über meinen Avatar und Namen zu erfahren.

darf gar nicht an die szene denken. errrrrrection inc.

stimmt, ist ja nur ne Folge von Drogensucht und Geldmangel, kann man ja schon mal geil finden... :roll:

gähn.
Sir Richfield schrieb am
isaak-imanuel hat geschrieben:Erstaunlich, dass hier ALLE AUF MARKETING-GEWÄSCH HEREINGEFALLEN sind

Danke! Jedenfalls einer, der mal über den Tellerrand hinaussieht.
Sehr schön zwischen den Zeilen gelesen, das ist sogar mir noch nicht aufgefallen. Ich bin halt zu schnell in den [Nelson]HAHA[/Nelson] Modus gefallen. ;)
Ich weiß auf dem PC schon, warum ich nach MW1 aufgehört habe, Call of Duty Spiele zu kaufen.
Jetzt müssten es nur noch die Konsolenspieler begreifen und dann hat AC/B nur noch zwei Optionen:
- Wieder anfangen zu programmieren und nicht nur Mods auf Grundlage einer kaputten Engine schreiben.
- CoD Einstampfen und den Studios Platz machen, die wissen, dass zu einem guten Multiplayer Shooter auch guter Netzcode liegt und die die Kontrolle AUCH! in die Hand der Spieler legen wollen. (Dedis/Admins)
Wobei ich weiß, dass der Trend zum Kontrollentzug geht. Mal gucken, je weniger der Entwickler sich in die Karten gucken läßt, desto interessanter wird es für Hacker, desto schlimmer werden die Auswirkungen.
Das wird dauern, denn auch auf dem PC verkauft sich CoD weiter (Weil viele noch der irrigen Annahme sind, dass Treyarch anders/besser als Infinity Ward sei), obschon MW2 im MP eigentlich technisch kaputt ist.
Achja, nochwas: Ich ziehe meinen Hut vor AsstoAss. Eine solch eloquente Provokation bekomme ich nur noch selten zu Gesicht.
Solidus Snake schrieb am
AssToAss hat geschrieben:Bei MS ist das eine andere Sache. Die haben nie angefangen eine Konsole mit Betriebssystemunterstützung auszuliefern und dieses Feature dann gestrichen.
Aber auch ansonsten würd sich bei mir mehr Häme als alles andere breit machen. Zudem befürworte ich Kopien. Es gibt genug Leute, die den Konzernen Unsummen in den Rachen schmeißen, warum sollten da nicht alle anderen, die dieses Geld eben nicht haben, mitzocken?
Was die Cheats angeht ist es natürlich für diejenigen scheiße, die sich immer noch an ihre lächerlich selbstgesteckten Regeln halten. Diejenigen, welche Fightsticks verbieten wollen, weil bessere Hardware ja Vorteile bedeutet, die keine Maus und Tastatur an der Konsole haben wollen, weil gefälligst alle nach ihren beschissenen Regeln spielen sollen.
Mein Beileid für diese Kleingeister hält sich in Grenzen.
Ich spiele um zu siegen.
http://www.sirlin.net/articles/playing- ... art-1.html
Ach ja, schau dir Requiem for a Dream an um mehr über meinen Avatar und Namen zu erfahren.

Was Legitimiert dich Raubkopien zu nutzen/befürworten? Ich bezahle für die Games die ich zocke und ich hab nicht unendlich viel Geld. Also warum sollen die nicht zahlen und ich schon? Wo ist der Sinn dabei. Willst du sagen das ich dumm bin weil ich Games kaufe?
Vino schrieb am
Ridcully hat geschrieben:
AssToAss hat geschrieben:Ach ja, schau dir Requiem for a Dream an um mehr über meinen Avatar und Namen zu erfahren.

darf gar nicht an die szene denken. errrrrrection inc.

stimmt, ist ja nur ne Folge von Drogensucht und Geldmangel, kann man ja schon mal geil finden... :roll:
schrieb am

Facebook

Google+