The Last of Us: "Left Behind" bleibt der einzige Story-Nachschub - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Survival-Horror
Entwickler: Naughty Dog
Publisher: Sony
Release:
14.06.2013
30.07.2014
Test: The Last of Us
92

“The Last of Us erzählt eine unheimlich bewegende Geschichte. Man taumelt zwischen Terror und Hoffnung durch ein wunderschönes Abenteuer. ”

Test: The Last of Us
93

“The Last of Us ist auch auf der PlayStation 4 ein grandioses Meisterwerk - und bietet dank Left Behind endlich das komplette Story-Erlebnis auf einer Disk! ”

Leserwertung: 83% [26]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

The Last of Us: "Left Behind" bleibt der einzige Story-Nachschub

The Last of Us (Action) von Sony
The Last of Us (Action) von Sony - Bildquelle: Sony
Mit Left Behind veröffentlicht Naughty Dog am 14. Februar ein DLC-Paket für The Last of Us, in dem man einen kleinen Einblick in die Zeit vor den Geschehnissen des Hauptspiels gewährt. Der Spieler soll darin etwas mehr über Ellie und ihre Freundin Riley erfahren.

Wer darüber hinaus ein Solo-Bedürnis verspürt und noch mehr über die Welt und ihre Charaktere erfahren will, muss sich aber bis zum unvermeidlichen zweiten Teil gedulden. Laut Naugty Dogs Community-Manager Eric Monacelli sind keine weiteren Singleplayer-Inhalte angedacht. Wie seinerzeit angekündigt wird es noch ein drittes DLC-Paket mit Multiplayer-Fokus geben, welches im Laufe des Frühjahrs vom Stapel laufen wird.

Letztes aktuelles Video: Cinematic Interview Left Behind


Kommentare

CryTharsis schrieb am
Beam02 hat geschrieben:
Andrej Delany hat geschrieben: Bis auf Uncharted weiß ich persönlich von keiner Serie, die ND wirklich heftig gemolken hat.
"Gemolken" würde ich vielleicht nicht sagen, aber ND hat seinerzeit auch vier Crash Bandicoot-Teile entwickelt (Crash 1-3, Crash Team Racing), dazu noch alle auf der selben Plattform (PS1).
Bevor sie TLoU2 bringen hätte ich persönlich gerne wieder einen Funracer von Naughty Dog, allein schon damit ihr Portfolio ein wenig diversifizierter ist. Uncharted und TLoU ähneln sich vom Spieltyp halt schon sehr - wenn auch der Fokus jeweils anders gesetzt ist.
Dabei beherrschen die Jungs so viele Genres, wäre also schön wenn sie ihr Potential mal wieder richtig entfalten dürften. Allein schon um seit Jahren mal wieder einen gleichwertigen Konkurrenten für Mario Kart zu schaffen^^
"Gemolken"...tstststs :) Versteht wohl jeder was anderes drunter. :wink: Zu Jak gab es 3 reguläre Teile, ein Racing Spiel und zwei PSP Titel, trotzdem würde ich da nicht vom "Melken" einer Reihe sprechen, es waren halt alles vollwertige Spiele, die meistens herausragend bis Klassiker Status haben.
GrimoireWeiss schrieb am
Melcor hat geschrieben:
Beam02 hat geschrieben:Allein schon um seit Jahren mal wieder einen gleichwertigen Konkurrenten für Mario Kart zu schaffen^^
Den gibts schon, nennt sich Sonic All Star Racing Transformed und ist sogar besser als Mario Kart :wink:

Gut ja besser nein.
Melcor schrieb am
Beam02 hat geschrieben:Allein schon um seit Jahren mal wieder einen gleichwertigen Konkurrenten für Mario Kart zu schaffen^^
Den gibts schon, nennt sich Sonic All Star Racing Transformed und ist sogar besser als Mario Kart :wink:
Beam02 schrieb am
Andrej Delany hat geschrieben: Bis auf Uncharted weiß ich persönlich von keiner Serie, die ND wirklich heftig gemolken hat.
"Gemolken" würde ich vielleicht nicht sagen, aber ND hat seinerzeit auch vier Crash Bandicoot-Teile entwickelt (Crash 1-3, Crash Team Racing), dazu noch alle auf der selben Plattform (PS1).
Bevor sie TLoU2 bringen hätte ich persönlich gerne wieder einen Funracer von Naughty Dog, allein schon damit ihr Portfolio ein wenig diversifizierter ist. Uncharted und TLoU ähneln sich vom Spieltyp halt schon sehr - wenn auch der Fokus jeweils anders gesetzt ist.
Dabei beherrschen die Jungs so viele Genres, wäre also schön wenn sie ihr Potential mal wieder richtig entfalten dürften. Allein schon um seit Jahren mal wieder einen gleichwertigen Konkurrenten für Mario Kart zu schaffen^^
Melcor schrieb am
Andrej Delany hat geschrieben:
Und bereits der 2. Staffel einer Serie Geldgier vorzuwerfen ist lächerlich.
Öhm, ja, sag ich ja.
Hast du das nicht anfangs mit TLOU gemacht?
Oder ist der Unterschied jetzt, dass sich TWD Serie nennt und TLOU (noch) nicht?
Ich verstehe nicht, warum es bei Spiel 1 "zum kotzen" ist und bei Spiel 2 völlig ok.
2. Staffel. In TWD hatte man bereits 5 Teile. Was sind denn für dich mehrere Episoden je 120 Minuten über einen längeren Zeitraum? Ich nenne sowas Serie. Sehr unterschiedliches Pacing im Vergleich zu einem 16 Stunden Spiel.
Na die Argumentation steht auf sehr dünnem Eis. Das Format des Spiels beeinflusst nicht, ob die Handlung abgeschlossen ist oder weitererzählt werden kann. Ich kann genauso bei Lee und Clem behaupten, ihre Geschichte wäre abgeschlossen. Ich als Spieler habe alles gesehen, was ich in so einem Spiel erwarte. Es lassen sich bei beiden Spielen allerdings gleich gute Argumente finden, die Handlung fortzusetzen, ganz gleich wie unser persönlicher Eindruck davon ist.
Es kommt am Ende wohl wirklich auf den persönlichen Eindruck an. Ich finde etwas an TLoU anzuhängen, würde das sehr starke Ende komplett ruinieren. Gleichzeitig würde ich einfach viel lieber etwas komplett neues von ND sehen. Brauchen wir wirklich noch ein Zombie Spiel? -Und ja es sind Zombies, Pilz-Zombies von mir aus.
Bei Telltale sieht das etwas anders aus, die bieten ja neben TWD genug Abwechslung. (Wolf Among Us, bald GoT) Daneben hat TWD kein so klares Ende wie TLoU. Hier kann man in Staffel 2 das Thema der verloren Unschuld weiterführen, nur dieses Mal ohne Vaterfigur.
schrieb am

Facebook

Google+