PlayStation 4: Share-Button kann gezielt blockiert werden - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Entwickler: Sony
Publisher: Sony
Release:
29.11.2013

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

PlayStation 4: Share-Button kann gezielt blockiert werden

PlayStation 4 (Hardware) von Sony
PlayStation 4 (Hardware) von Sony - Bildquelle: Sony
Der Share-Button auf dem Controller der PlayStation 4 kann von den Entwicklern deaktiviert werden, dies sagte Shuhei Yoshida (Chef der Sony Computer Entertainment Worldwide Studios) gegenüber 4Gamer.net.

Shuhei Yoshida: "Es gibt Teile eines Spiels, von denen die Entwickler nicht wollen, dass sie von anderen Leuten gesehen werden. (…) Auf der Vita können die Entwickler beispielsweise die Screenshot-Funktion ausschalten und die Share-Funktion wird einen ähnlichen Mechanismus haben. Die Entwickler können es zum Beispiel unterbinden, dass Videos vom Endgegner geteilt werden." Demnach entscheiden letztendlich die Entwickler der Spiele selbst, welche Bestandteile mit der Share-Funktion aufgenommen bzw. geteilt werden dürfen und welche nicht.

Yoshida fügte noch hinzu, dass es ein Ziel von Sony war, Videos von Spielen auf einfache Art und Weise mit anderen Leuten teilen zu können - schließlich würde er auch gerne solche Videos schauen, wenn er gerade keine Zeit zum Spielen hätte.

Letztes aktuelles Video: DualShock 4-Video


Quelle: 4Gamer.net via CVG

Kommentare

DancingDan schrieb am
Chris, ich weiß nicht wo du da ein Verbot siehst. Ich lese in der Aussage nur "Entwickler belegt Videoaufnahme- und Share-Funktion nicht mit Share-Button". D.h. vergleichbar mit "in Spiel A am PC kann man mit Taste F12 einen Screenshot machen, in Spiel B passiert bei F12 nichts". Trotzdem kannst du am PC noch "Druck" drücken um einen Screenshot zu erstellen. Du wirst höchstwarscheinlich immernoch mit externen Geräten/Software Videos aufnehmen können und musst sie dann manuell bei Youtube hochladen. Die Share-Funktion ist kein Feature des Spiel, sondern der Konsole. Nur weil die XBox Kinect bietet muss nicht jedes Spiel mit Kinect steuerbar sein. Bei deiner Analogie würde es bedeuten, dass die Entwickler dir "verbieten" Kinect im Spiel zu nutzen.
Max Headroom schrieb am
@|Chris|:
Vereinfacht ausgedrückt: Es wird verboten ein Screenshot zu machen.
Korrekter ausgedrückt: Es wird verboten, mit der mitgelieferten Software ein Screenshot zu machen. Das, wie auch sämtliche andere Features, liegen in der Hand des Entwicklers/Herstellers. Wie man traurigerweise feststellen muss, dürfen Entwickler sogar verbieten, dass man Offline ein Spiel spielt. Zumindest mit dem Gerät, auf dem sie die Macht haben ;)
Das ist eigentlich völlig Wurst. Ich hätte den Share Button ohnehin nicht gemacht und die wenigsten Entwickler werden das Sperren auch wirklich nutzen.
So sehe ich das auch. Ich vermute, der Button wird in 98% der Fälle in der Standardeinstellung bleiben.
Was die Aufregung hier bei manchen soll, verstehe ich aber nicht so ganz. Es gab doch schon Konsolen, wo der Spielstand bei manchen Titeln nicht von Memorycard zu Memorycard kopiert werden konnte (PSone). Anscheinend haben die Spieler nicht massenweise protestiert oder sind gar aus dem Land gewandert. Also ruhig Blut und abwarten. Bei Befarf mit einer Tasse Tee neben dem Joypad :P
Mich beunruhigt aber die Tendenz wie du bemerkt hast. Lass drei Jahre und ein paar Firmware updates ins Land gehen und es könnte, beispielsweise, eine Funktion eingeführt werden mit denen Entwickler nachträglich ganze Spielinhalte blockieren können wenn diese als offensiv (Rassistisch/Politisch/Beleidigend) eingestuft werden. In Amerika ist das ein großes Thema wie der ein oder andere vielleicht bei der Aufregung um ein arabisches Poster in MW2 mitbekommen hat.
Wird ganz sicher kommen. So sicher wie das...
PanzerGrenadiere schrieb am
ist doch das gleiche wie mit ci+-modulen, wo die sender entscheiden, ob ich was aufnehmen darf und wie lange das gespeichert wird. genauso, wie das zeitversetzte fernsehen begrenzt werden kann. schöne neue welt.
OriginalSchlagen schrieb am
Nanimonai hat geschrieben:
D_Radical hat geschrieben:Ich schätze mal, das gilt dann auch für dieses Fremdsteuern-Feature? Find ich durchaus richtig, dass die Entwickler diese Dinge nach Wunsch unterbinden können, auch wenn man die Videos der Endgegner dann natürlich immernoch auf Youtube finden kann.
Dieses feature kann ich auch überhaupt nicht nachvollziehen, halte es sogar in bestimmten Spielen für ziemlich tödlich... auf Knopfdruck einen anderen eine schwierige Stelle meistern zu lassen ist für mich nicht weit entfernt von einem "I-Win-Button" und das würde das "sich-die-Zähne-ausbeißen" in manchen Spielen ad absurdum führen.

Solange das jeder für sich selbst entscheiden kann, sehe ich das nicht problematisch.
Ausserdem... ich habe des öfteren SinglePlayer mit Kumpels abwechselnd gespielt. Im Prinzip es selbe.
|Chris| schrieb am
Nanimonai hat geschrieben:
|Chris| hat geschrieben: Mich beunruhigt aber die Tendenz wie du bemerkt hast. Lass drei Jahre und ein paar Firmware updates ins Land gehen und es könnte, beispielsweise, eine Funktion eingeführt werden mit denen Entwickler nachträglich ganze Spielinhalte blockieren können wenn diese als offensiv (Rassistisch/Politisch/Beleidigend) eingestuft werden. In Amerika ist das ein großes Thema wie der ein oder andere vielleicht bei der Aufregung um ein arabisches Poster in MW2 mitbekommen hat.
Ich verstehe nicht ganz, welche Tendenz Du da überhaupt herauslesen möchtest.
Du redest hier von der Einschränkung einer Möglichkeit, die man bis heute noch nicht einmal einschränken kann, weil sie gar nicht existiert.
Hoffentlich möchtest Du jetzt keine Verschwörungstheorie predigen, dass ja alleine die Tatsache, durch die Share-Funktion einem anderen Spieler die Kontrolle über mein Spiel geben zu können, dies seitens der Entwickler oder des Publishers mittels einer eingebauten Hintertür missbraucht wird und sich in meiner Abwesenheit einfach jemand meiner PS4 bedient, um mit meinem Account Schindluder zu treiben...
Ich habe keine Ahnung wo du gedanklich abgebogen bist während du meinen Text gelesen hast, aber schick mir eine Karte wenn du angekommen bist.
schrieb am

Facebook

Google+