PlayStation 4: Erwartbare Fehlerquote bei der PS4: "0,4 Prozent" - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Entwickler: Sony
Publisher: Sony
Release:
29.11.2013

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Sony: Erwartbare Fehlerquote bei der PS4: "0,4 Prozent"

PlayStation 4 (Hardware) von Sony
PlayStation 4 (Hardware) von Sony - Bildquelle: Sony
Nach einigen Berichten über die angeblich anfällige Hardware der PlayStation 4 hat sich Sony gegenüber den Kollegen von der Game Informer zu dem Thema geäußert. Da heißt es:

"Eine Handvoll Leute haben Probleme mit ihren PlayStation-4-Systemen geschildert. Das liegt innerhalb unserer Erwartungen für die Einführung eines neuen Produktes, und die absolute Mehrheit des Feedbacks ist bisher klar positiv. Wir werden weiterhin Ausschau halten nach weiteren Berichten, aber wir glauben, es handelt es sich um vereinzelte Vorfälle - wir sind voll im Soll für einen großartigen Launch."

Die erwartete Ausfallquote bei der Konsole beträgt laut Hersteller 0,4 Prozent. Von den drei Mio. Exemplaren, die Sony bis zum Jahresende ausliefern möchte, könnten also bis zu 12.000 mangelhaft sein.

Letztes aktuelles Video: This is for the Players deutscher TV-Spot


Kommentare

ColdFever schrieb am
C64@4GHz hat geschrieben:Also für Consumer Electronic ist das eine Top-Quote so sie denn stimmt.
Eurogamer schreibt:
Hinten haben wir Abluft mit 50 Grad Celsius gemessen
und das Gehäuse selbst erwärmte sich auf 45 Grad.
Eine lange Lebensdauer würde ich von so einer Heizung nicht unbedingt erwarten. Ich bin von diesen Werten jedenfalls etwas geschockt. Mal sehen, wie viele Konsolen im ersten heißen Sommer schlapp machen. Auch die Gummibeschichtung der Dualshock4-Analogsticks kann sich offenbar recht schnell ablösen. 400 Euro sind zwar ein Schnäppchen für die Leistung der PS4, was die Lebensdauer angeht, kommen mir aber inzwischen Zweifel. Vielleicht warte ich doch lieber ein Jahr mit dem Kauf, bis es verlässliche Erfahrungswerte von den Erstkäufern und vielleicht dann auch schon eine zweite Hardwaregeneration gibt.
C64@4GHz schrieb am
Also für Consumer Electronic, zumal für eine absolute Neuentwicklung ist das eine Top-Quote so sie denn stimmt.
Natürlich spielen dann die 249 zufriedenen Benutzer auf ihrer Konsole und der 250te macht halt einen Affenzirkus in diversen Foren, daher bauscht sich so etwas auf.
Freakstyles schrieb am
CarterCash hat geschrieben:
Swatfish hat geschrieben:0.4% klingt ja zunächst nicht viel aber wenn man sich dann die 12.000 Stück vor Augen führt sieht die Sache schon anders aus^^
Hoffe mal für meinen Teil kein Montagsgerät erwischt zu haben^^
Also, ich hoffe für mich dasselbe, aber finde das 12.000 bei 3.000.000 doch ein absoluter Fliegenschiss sind. Sollten sie diese Quote wirklich so niedrig halten können, wäre ich ehrlich beeindruckt. Die erste Charge ist halt nun mal der erste echte Langzeittest unter tatsächlichen Bedingungen. Mal abgesehen von denen, die auf Teufel komm raus und um ihre Klicks hochzupushen, die Konsole und den Controller in Mitleidenschaft ziehen werden, denke ich, dass das Endprodukt so robust sein wird, dass man es als normaler Gamer, der täglich ein, zwei Stunden spielt (oder dementsprechend umgerechnet auf wöchentlich/monatlich) wunderbar und ohne Probleme wird nutzen können.
Wart ma noch 2 Monate, dann kommen die nächsten 5% dazu bei denen die Konsole erst etwas später den Geist aufgegeben hat ;)
Tyler Durden schrieb am
Hatte schonmal ne Lieferung von 50 Laptops, von denen 10 defekt waren mit zwei unterschiedlichen Problemen. ICH wollte ja auch Lenovo haben, bekommen habe ich den HP Schrott (Server können die richtig gut, aber Laptops nicht). 0,4% ist ein Traum, der fast nicht zu halten ist.....
schrieb am

Facebook

Google+