PlayStation 4: Die Hälfte aller PS4-Nutzer hat PlayStation Plus - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Konsole
Entwickler: Sony
Publisher: Sony
Release:
29.11.2013
Jetzt kaufen ab 249,90€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

PlayStation 4
Ab 79.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Sony: Die Hälfte aller PS4-Nutzer hat PlayStation Plus

PlayStation 4 (Hardware) von Sony
PlayStation 4 (Hardware) von Sony - Bildquelle: Sony
Im Rahmen der Erläuterung des Konzernumbaus kam Sony auch auf seine Spielesparte zu sprechen. Neue PS4-Absatzzahlen werden nicht genannt - der Hersteller bezieht sich nach wie vor auf die sieben Mio. an Endkunden verkauften Geräte (Stand 6. April).

Allerdings teilt man auch mit, die Hälfte aller PS4-Besitzer habe sich für PlayStation Plus angemeldet. Zudem heißt es, PSN und SEN kämen mittlerweile auf über 52 Mio. "aktive Nutzer".

PlayStation Plus war bereits während der PS3-Ära eingeführt worden - auf der PS4 wird das Abo für Multiplayer benötigt. Ausgenommen davon sind Free-to-play- und abo-basierte Online-Spiele wie z.B. The Elder Scrolls Online.

Letztes aktuelles Video: SHAREfactory 2


Quelle: Sony
PlayStation 4
ab 249,90€ bei

Kommentare

Leon-x schrieb am
Sie haben doch ihre Serverlandschaft ausgebaut indem sie Gaikai gekauft haben. Wird halt nur von Playstation Now belegt. ;)
Bei MS kriegt man mit den neuen Halo- und Doku-Serien auf Xbox noch was zusätzlich geboten in nächster Zeit.
Wäre natürlich gut wenn Sony auch mal bisschen mehr Medien reinbringt.
crimsonidol schrieb am
Nein, das nicht. Natürlich müssen Server gewartet werden. Aber eine Sache, in der Xbox Live dem PSN weit voraus ist (zumindest laut Hörensagen), ist die Verfügbarkeit der Server trotz Wartungsinvallen. Wenn man beispielsweise nach Xbox Live maintenance schaut, wird man nur recht wenige Fälle finden. Schaut man aber nach PSN Maintenance, so findet man schon einige Treffer mehr die auch viel häufiger auftreten.
Und was hat Gold bzw. PS+ damit zu tun? Auch wenn es prozentual sicherlich nur ein kleiner Teil ist, kann die Gebühr dafür genutzt werden, die Server-Struktur so konzipiert bzw. eingerichtet werden, dass die Server auch mal aktualisiert werden können ohne dass das gleich einen kompletten Shutdown fast aller Online-Funktionen zur Folge hat. Und Microsoft bekommt das wohl hin, Sony aber irgendwie nicht so wirklich.
Und wenn ich mich recht entsinne war einer der Gründe, warum man den Online-Modus bei Sony jetzt gebührenpflichtig macht die Tatsache, dass man mit diesen Gebühren das PSN ausbauen wollte. Ich hoffe, mein Standpunkt ist jetzt ein bisschen klarer geworden.
Nanimonai schrieb am
crimsonidol hat geschrieben:Ich finde beide Mist und vor allem finde ich es bei Sony bescheiden, dass man dort ankommt mit Geld für die Infrastruktur und dann kriegt man regelmäßig diese blöden Wartungszeiträume, die ja eigentlich auch durch den PS+-Zwang Geschichte sein sollten. :twisted:
Die Logik verstehe ich nicht. Weil dafür Geld bezahlt wird, müssen Server nicht mehr gewartet werden?
Twan schrieb am
crimsonidol hat geschrieben:
Twan hat geschrieben:Auch erstaunlich finde es, dass die Sonyfans nun so für einen bezahlten Onlineservice sind, in der letzten Gen war MS das absolut Böse wegen XBL, heute zahlt man selber gerne dankend....Verstehen muss ich das nicht..
Wichtig ist in dem Zusammenhang nur zu schauen, ob die Aussagen bezüglich des "scheiß Gold-Zwangs bei Xbox Live" auch von den selben Leuten stammen, die jetzt das bezahlte Online-Gaming im PSN lobpreisen. Ich finde beide Mist und vor allem finde ich es bei Sony bescheiden, dass man dort ankommt mit Geld für die Infrastruktur und dann kriegt man regelmäßig diese blöden Wartungszeiträume, die ja eigentlich auch durch den PS+-Zwang Geschichte sein sollten. :twisted:

Die Mühe würde ich mir doch nie machen :D Du weisst doch, wie der Mensch ist: Wir orden Menschen in Gruppen, und wenn man das Gefühl hat, 80% der PS Spieler hier im Forum bashen XBL, dann haben für mich(gefühlt) schon alle PS Spieler gegen XBL gebashed.
Ist natürlich absoluter Blödsinn und stimmt nicht, aber so läuft das wohl manchmal.
Ich finde im Gegensatz zu dir beide gut, hätte ich eine Konsole im Gebrauch, egal ob Box oder PS, hätte ich den jeweiligen Service in Gebrauch.
Twan schrieb am
Leon-x hat geschrieben:Games for Gold wird aber umgestellt. Die Spiele sind dann an das Abo gebunden. Sollen auch nicht mehr so alt sein. Dafür werden Multimedia-Apps jetzt von der Goldpflicht befreit.
Das mit dem umstellen wusste ich nicht. Habe nur ne uralt xbox aus 2006 hier, mit der ich nicht online gehen möchte;) Kenne nur XBL von nem Kumpel.
schrieb am

Facebook

Google+