PlayStation 4: Sony kündigt neuen Controller, neue Kamera und neues Headset an - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Entwickler: Sony
Publisher: Sony
Release:
29.11.2013

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

PlayStation 4: Sony kündigt neuen Controller, neue Kamera und neues Headset an

PlayStation 4 (Hardware) von Sony
PlayStation 4 (Hardware) von Sony - Bildquelle: Sony
Sony hat im Rahmen der Ankündigung von PlayStation 4 Pro sowie des Slim-Modells der aktuellen PS4 auch neues Zubehör für alle Konsolenmodelle der aktuellen Generation angekündigt, darunter Gamepad, Headset und Kamera. Auch einen Ständer wird es geben, um die kommenden Slim- und Pro-Modelle hochkant aufzustellen. Er soll knapp 20 Euro kosten und ist aus lichtdurchlässigem Material gefertigt, um wie ein Schatten der Konsole zu wirken. Mit Ausnahme des Ende des Jahres kommenden Headsets soll alles Zubehör ab 15. September erhältlich sein.

Bei dem neuen Dual Shock 4 wird die Farbe der Lichtleiste an der Vorderseite des Controllers durch das Touchpad schimmern, so dass man darüber dargestellte Informationen besser erkennen kann.

Der neue Dual-Shock-4-Controller

Der neue Dual-Shock-4-Controller

Der neue Dual-Shock-4-Controller

Der neue Dual-Shock-4-Controller

Der neue Dual-Shock-4-Controller

Der neue Dual-Shock-4-Controller

Der neue Dual-Shock-4-Controller

Der neue Dual-Shock-4-Controller

Der neue Dual-Shock-4-Controller

Der neue Dual-Shock-4-Controller

Der neue Dual-Shock-4-Controller

Der neue Dual-Shock-4-Controller

Der neue Dual-Shock-4-Controller

Auch die Kamera wurde nur behutsam überarbeitet; genauer gesagt funktioniert sie wie die bisherige, die Technik steckt allerdings in einer neuen zylindrischen Form. Mit dem mitgelieferten Ständer soll man den Winkel der Linsen problemlos ändern können. Kamera und Gamepad sollen jeweils knapp 60 Euro kosten, Letzteres wird erneut in verschiedenen Farben ausgeliefert.

Die Kamera im überarbeiteten Design

Die Kamera im überarbeiteten Design

Eine Weiterentwicklung vorheriger Modelle ist auch das "Platinum Wireless Headset", welches etwas weniger als 180 Euro kosten wird. Es bildet den Klang ähnlich wie seine Vorgänger in simuliertem 7.1 ab, falls ein Spiel dies unterstützt.

Das neue Headset für PlayStation 4

Das neue Headset für PlayStation 4

Das neue Headset für PlayStation 4

Das neue Headset für PlayStation 4

Das neue Headset für PlayStation 4

Das neue Headset für PlayStation 4

Man soll Geräusche aus allen Richtungen ausmachen können, einschließlich oben und unten. Neu ist eine aktive Geräuschunterdrückung, während eine hochwertige Verarbeitung hohen Tragekomfort garantieren soll. Sony weist zudem darauf hin, dass das Headset mit PlayStation VR kompatibel ist und über das mitgelieferte Kabel an mobile Geräte angeschlossen werden kann.

Letztes aktuelles Video: Playstation 4 Pro-Trailer


Quelle: Pressemitteilung Sony

Kommentare

Balmung schrieb am
Kein Rumble = kein Kauf. Für mich absolute Pflicht. Hatte den Controller wegen dem XBox Layout auch schon auf dem Schirm, damit war er aber aus dem Rennen. Und ich muss zugeben, so schlecht finde ich den DS4 gar nicht, hatte schlimmeres erwartet, den PS2 Controller fand ich grausam, bei der PS3 hatte ich gleich ein Third-Party Controller, kann daher nichts zum Original weiter sagen, bei der gebrauchte PS3 war keiner dabei.
Ansonsten: nur weil der gleiche Akku drin ist muss das nicht bedeuten das er nicht länger hält. Wenn die Elektronik überarbeitet wurde und eventuell weniger Strom zieht, dann hält er auch länger.
Aixx schrieb am
Sony sollte einfach mal damit beginnen, ein vernünftiges Gamepad zu bauen.
PS3 Gamepad = absoluter Plastikrotz mit guter Akkuleistung und einem Analogstick, welchen selbst ich mit meinen begrentzen Möglichkeiten besser gebaut hätte.
PS4 Gamepad = Akkuleistung aus der Hölle mit einer Lightbar die absolut dumm ist. Ein Touchpad welches in zwei Spielen genutzt wurde und eine absolute Witz "Innovation" ist. Analogsticks, welche aus Gummi sind und nach mehreren Monaten direkt sich auflösen/abrubbeln/einreissen. Dazu bei mir mit Schultertasten versehen sind, welche quietschen, als würde ich eine 40 Jahre alte Tür öffnen.
Das schlimmste daran sind noch die Preise ... Sony Zubehör ist und bleibt eine Katastrophe.
Leaks schrieb am
Ein Witz ist das. Da faseln sie was von Hardcoregamer und die Akkulaufzeit ist immer noch lächerlich gering. Dafür aber jetzt die dämliche Beleuchtung inyourface.
yopparai schrieb am
Also statt die dämliche und unnütze Christbaumbeleuchtung abzustellen leuchtet sie mich jetzt an? Toll. Hätten sie lieber den Akku vergrößert, der ist nämlich einer der echten Kritikpunkte an der PS4. Muss ja nicht gleich son Riesending sein wie im WiiU Pro-Controller, aber etwa 20h-30h sollte der schon halten, stattdessen sinds etwa 8.
schrieb am

Facebook

Google+