Neues genDESIGN-Projekt: Last-Guardian-Schöpfer Ueda bastelt am Prototypen fürs nächste große Spiel - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: genDESIGN
Publisher: -
Release:
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder  

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Neues genDESIGN-Projekt: Last-Guardian-Schöpfer Ueda bastelt am Prototypen fürs nächste große Spiel

Neues genDESIGN-Projekt (Action) von
Neues genDESIGN-Projekt (Action) von - Bildquelle: Neujahrsgrüße auf der genDesign-Website
Auch Fumito Uedas nächstes Werk soll ein großer Titel werden, der sich keinesfalls nach einem kleinen Indie-Spiel anfühlt: Das verriet der Macher von Ico, Shadow of the Colossus und zuletzt The Last Guardian (zum Test) gegenüber dem japanischen Magazin Famitsu Weekly.

Er bestätigte, dass es sich um ein komplett neues Spiel handle und keine Fortsetzung. Der Titel befindet sich bei genDESIGN in der Entwicklung, also das unabhängige Studio, bei dem Ueda federführend arbeitet. Hier einige von Gematsu übersetzte Auszüge:

"- Wir befinden uns im Stadium verschiedener Experimente. Dieses Stadum, in dem wir unsere Ideen darauf testen, ob sie interessant sind oder nicht, wird von Kowloon Nights (ein Spiele-Fonds) unterstützt, daher machen wir mit dem Prototyping weiter."
- "Wir arbeiten zuerst an den Kern-Elementen und von dort aus entwickeln wir es in ein stabiles Produkt. Das ist momentan unsere Herausforderung."
- "Was wir jetzt machen, fühlt sich nicht nach einem Indie-Spiel an. Letztendlich peilen wir etwas in der Größenordnung von Ico, Shadow of the Colossus und The Last Guardian an."
- "Falls eine größer angelegte Entwicklung für uns interessant wird, dann denke ich, wir werden unser Entwicklungssystem signifikant erweitern und es auf die Ebene einer großen Entwicklung befördern, um ein großes Spiel draus zu machen."
- "Dies wird ein komplett neuer Titel, kein Sequel."

Ob sich Fumito Uedas spezielle Handschrift auch diesmal im Spiel wiedererkennen lässt? Und was charakterisiert sie eigentlich? Mehr dazu Im Wandel der Zeit: Fumito Uedas Spieldesign.

Quelle: gematsu.com

Kommentare

Flojoe schrieb am
siebensus4 hat geschrieben: ?
13.09.2018 13:25
Flojoe hat geschrieben: ?
12.09.2018 13:44
Freu mich auch drauf aber bitte... Steuerung besser machen, das hat bei The Last Guradian Nerven gekostet...
Ich finde es interessant, dass so viele sich immer über die Steuerung beschweren, aber keine sieht wie außergewöhnlich präzise die Interaktion der Hände und Füße mit der Umwelt geschieht. Das braucht natürlich Zeit für Berechnungen, daher kommt die etwas schwammige Steuerung. Ueda setzt einfach Kunst vor Gameplay. Dass sollte einem vorab bewusst sein.
Waaa? Nee. Die Schwammigkeit der Steuerung mein ich dabei garnicht mal sondern das man mit dem Jungen entweder sprinten oder schleichen kann aber nicht normal gehen oder langsam laufen kann. Das die Möglichkeiten des Analogstick im Prinzip nicht genutzt wird.
Pommern schrieb am
Kommt bestimmt zusammen mit Death Stranding Remaster.
siebensus4 schrieb am
Flojoe hat geschrieben: ?
12.09.2018 13:44
Freu mich auch drauf aber bitte... Steuerung besser machen, das hat bei The Last Guradian Nerven gekostet...
Ich finde es interessant, dass so viele sich immer über die Steuerung beschweren, aber keine sieht wie außergewöhnlich präzise die Interaktion der Hände und Füße mit der Umwelt geschieht. Das braucht natürlich Zeit für Berechnungen, daher kommt die etwas schwammige Steuerung. Ueda setzt einfach Kunst vor Gameplay. Dass sollte einem vorab bewusst sein.
lAmbdA schrieb am
Da brauch ich wohl doch ne PS6.
yopparai schrieb am
Ich mag Uedas Spiele, mit all ihren Warzen. Der Mann soll sich alle Zeit nehmen die er braucht. Aber bitte kündigt dieses Mal erst was an, wenn das Spiel sicher auf der Zielgeraden ist...
schrieb am